Die neue Saatzucht-App ist hilfreich für viele landwirtschaftliche Betriebe

Durch  die App der Stader Saatzucht werden u.a. Dokumentation und Auswertungen erheblich vereinfacht
  • Durch die App der Stader Saatzucht werden u.a. Dokumentation und Auswertungen erheblich vereinfacht
  • Foto: Fotolia / Stader Saatzucht
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Aktuell steht die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen der Landwirtschaft im Mittelpunkt. Seit mehr als zwei Jahren bietet die App der Stader Saatzucht eG den landwirtschaftlichen Kunden vielseitige Unterstützung: Neben täglichen Infos zu Märkten, Wetter, News usw. bietet sie die Möglichkeit, Futter zu bestellen, Lieferscheine und Rechnungen einzusehen und Nachrichten der Stader Saatzucht zu empfangen.
Auch für die anstehende Novellierung der Düngeverordnung sieht sich die Stader Saatzucht eG als Partner für die Landwirte und hat die Anforderungen an die Landwirtschaft in den Punkten Anbau- und Nährstoffplanung, Dokumentation und Auswertung als zusätzliches Programm „Acker24“ in der App vorgesehen.
Ab Juli wird „Acker24“ dem Landwirt jederzeit eine genaue Übersicht über seine Nährstoffbilanzierung liefern. Zudem werden durch die Schnittstellen zu Belegen der Stader Saatzucht die Planungs- und Dokumentationspflichten stark vereinfacht. Weiterhin erhält der Landwirt als Verwalter seiner Daten die Möglichkeit, Beratern einen Einblick in Planungsdaten zu gewähren. Dabei entscheidet der Landwirt, wem er welchen Zugriff bzw. Einblick gewährt.
Acker24“ stellt eine der größten Neuerungen in der landwirtschaftlichen App-Welt dar und steht dem Landwirt ab dem 1. Juli 2017und damit rechtzeitig für das neue Anbaujahr zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.