Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Panorama
Sie warten auf den Regen: Landwirte, die jetzt mit dem Trecker ihre Äcker befahren, wirbeln auf vielen Felden jede Menge Staub auf
2 Bilder

Landwirte befürchten Ernteausfälle
Trockenheit macht den Bauern im Norden zu schaffen

(lm/sv). Nicht bei allen kommt das warme und trockene Frühlingswetter der vergangenen Tage gut an: Besonders die Landwirte benötigen derzeit dringend Wasser. Viel Wasser, wie Martin Peters, Kreislandwirt aus dem Landkreis Harburg, bestätigt. "Wir brauchen jetzt über mehrere Tage anhaltenden Landregen, sonst bekommen wir demnächst echte Probleme", sagt Peters. Viele Landwirte befürchten aufgrund des ausbleibenden Regens Ernteausfälle bei den Sommergetreiden. Zwar laufen die Beregnungsanlagen auf...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.05.22
  • 99× gelesen
Panorama
4 Bilder

Obstbauern reagieren mit Frostschutzberegnung
Frostalarm im Alten Land

sla. Altes Land. Vergangene Woche hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Teilen Niedersachsens gefroren. Mitten im Frühling kam der Winter mit Eis und Schnee und klirrend kalten Nächten zurück. Auch im Alten Land herrschten Minusgrade. Die Obstbauern waren in großer Sorge um ihre Obstbäume. Wetterprognosen und Warnungen der regionalen Wetterstationen, die ihre Warnungen auf das Handy der Obstbauern senden, sorgten für Alarmbereitschaft. "Die Prognosen mit minus drei bis vier Grad waren...

  • Jork
  • 08.04.22
  • 147× gelesen
  • 1
Panorama
Seit Wochen hängt eine dichte Nebeldecke über den Landkreisen Harburg und Stade

Trüb, trüber, Winter 2021/2022
Nur Niesel und Nebel: laut Deutschem Wetterdienst deutlich weniger Sonnenstunden als erwartet

(as). Eine graue Wolkendecke hängt gefühlt seit Wochen über den Landkreisen Harburg und Stade. Statt weißer Winterlandschaft im Sonnenschein nur Niesel und trübes Wetter. Aber ist dieser Winter tatsächlich trüber als in den Vorjahren? Oder sind wir im dritten Corona-Jahr dem Pandemie-Blues erlegen und nehmen die schönen Sonnentage einfach nicht mehr wahr? "Die Daten unserer Referenzmessstation am Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel zeigen, dass Sie mit Ihrem Eindruck recht gut liegen", sagt Oliver...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.02.22
  • 80× gelesen
Service
3 Bilder

Was macht eigentlich ein Meteorologe?

Wir alle haben sie schon einmal gesehen, gehört und nutzen das Ergebnis ihrer Arbeit täglich. Die Rede ist von Meteorologen. Mit ihren Vorhersagen erleichtern sie uns den Alltag und die Planung der kommenden Tage - und vieles mehr. Doch was genau steckt eigentlich hinter so einem Wetterbericht und wie wird man Meteorologe? Wir haben die wichtigsten Antworten. Doch fangen wir von vorne an. Ein Meteorologe ist ein spezialisierter Wissenschaftler, der sich auf einen bestimmten Aspekt der...

  • Buxtehude
  • 30.09.21
  • 23× gelesen
Service
Die Nähe zur Natur zeichnet die idyllische Kleinstadt Wetter aus

Reise: Campingurlaub stat hektischer Alltag
Per Wohnmobil ins Grüne von Hessen

(djd/tw). Die idyllische Kleinstadt Wetter im hessischen Bergland hat zwei neue Wohnmobilstellplätze eingerichtet. Nur 15 Kilometer nördlich von Marburg finden Campingurlauber hier Ruhe und Ausgleich zum hektischen Alltag, Nähe zur Natur und beste Bedingungen für Wandertouren in die bewaldeten Höhen Burgwald und Wollenberg an den Ausläufern des Rothaargebirges. Zwölf Premiumwanderwege und 17 Rundrouten als prämierte Extratouren führen durch die sagenumwobenen Wälder zwischen Lahn und Eder, zur...

  • Buchholz
  • 12.09.20
  • 111× gelesen
Service

5 tolle Aktivitäten bei schlechtem Wetter – so genießen Sie die Zeit trotzdem

Sie kennen es mit Sicherheit auch. Eigentlich sind Sie motiviert und möchten etwas unternehmen. Allerdings macht Ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Es fängt an zu regnen und Sie wissen einfach nicht mehr, was Sie tun sollen, um Ihre Zeit zu vertreiben. Aber keine Sorge, denn es gibt Lösungen. Daher haben wir für Sie 5 tolle Aktivitäten bei schlechtem Wetter zusammengetragen. So ist garantiert, dass Sie auch dann Spaß haben, wenn das Wetter mal nicht mitmachen sollte. Zocken Sie...

  • 10.03.20
  • 1.431× gelesen
Panorama
Viele Felder in der Region stehen schon seit Wochen unter Wasser. Schlechte Bedingungen für Wintergetreide, dessen Wurzeln ohne Sauerstoffzufuhr absterben

Wetterkapriolen mit Folgen

Zu viel Regen macht Landwirten das Leben nachhaltig schwer / Klimaforscher prophezeien regenreiche Winter (kb). Nicht wenige Äcker in der Region gleichen schon seit Wochen Seenlandschaften: Der nasse Herbst, gefolgt von einem regenreichen Winteranfang samt Sturmtief „Burglind“, haben dafür gesorgt, dass die Böden viel zu nass sind. Nachdem den Landwirten schon die Herbstaussaat erschwert wurde, steht nun das Wintergetreide unter Wasser. „Man kann hier in der Region nicht von einem Totalverlust...

  • Seevetal
  • 12.01.18
  • 314× gelesen
Panorama
Christoph Brunckhorst: "An so einen Kälte-Einbruch kann ich mich in den vergangenen 25 Jahren nicht erinnern"

Kälte lässt Bauern schwitzen

bc. Buxtehude/Winsen. Wenn man dieser Tage Obstbauern mit dunklen Augenrändern sieht, hat das einen guten Grund: Schlafmangel! In Frostnächten müssen sie raus, um die Beregnungsanlagen anzustellen. Andernfalls riskieren sie einen Total-Ernteausfall, da die Pflanzen erfrieren würden. Allein in der vergangenen Woche war Christoph Brunckhorst zweimal nachts auf seinen Erdbeer-Feldern unterwegs. Und das noch Mitte Mai. „An so einen Kälte-Einbruch kann ich mich in den vergangenen 25 Jahren nicht...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
  • 176× gelesen
Wirtschaft
Durch  die App der Stader Saatzucht werden u.a. Dokumentation und Auswertungen erheblich vereinfacht

Die neue Saatzucht-App ist hilfreich für viele landwirtschaftliche Betriebe

Aktuell steht die Digitalisierung in allen Unternehmensbereichen der Landwirtschaft im Mittelpunkt. Seit mehr als zwei Jahren bietet die App der Stader Saatzucht eG den landwirtschaftlichen Kunden vielseitige Unterstützung: Neben täglichen Infos zu Märkten, Wetter, News usw. bietet sie die Möglichkeit, Futter zu bestellen, Lieferscheine und Rechnungen einzusehen und Nachrichten der Stader Saatzucht zu empfangen. Auch für die anstehende Novellierung der Düngeverordnung sieht sich die Stader...

  • Buxtehude
  • 03.03.17
  • 60× gelesen
Panorama
Hagel auf dem Tulpenbeet

Aprilwetter schlägt Kapriolen

tp. Landkreis. Erst Schnee in der Nacht auf Sonntag, dann Hagelschauer am Vormittag. Das Aprilwetter schlug am vorletzten Wochenende des "launischen" Monats Kapriolen. In den Blumenbeeten knickte manche Tulpe um.

  • Stade
  • 24.04.16
  • 73× gelesen
Panorama
Vor allem Kinder freuen sich über Schnee - wann es schneit, lässt sich noch nicht sagen

Bleibt "Weiße Weihnacht" ein Traum?

Wird es um die Festtage herum schneien? / Meteorologe schätzt Wetter wenig winterlich ein ab. Landkreis. Der Weihnachtsbaum steht, Kerzen brennen, die meisten Geschenke wurden ebenfalls schon besorgt. Einzig der Schnee lässt auf sich warten, um winterliche Stimmung zu erzeugen und dem Weihnachtsfest den perfekten Rahmen zu bescheren. Bei Temperaturen zwischen 5 bis 10 Grad vermisst so mancher das kalte Klima, das Lichter, Düfte und Festtagsatmosphäre besonders heimelig wirken lässt....

  • Buxtehude
  • 21.12.15
  • 110× gelesen
Panorama
Herbert Dankers war 28 Jahre als Wetterbeobachter tätig
2 Bilder

Wer will Wetterfrosch werden? - Der Deutsche Wetterdienst sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

jd. Harsefeld/Moisburg. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist: Wer diese humoristische Bauernregel beherzigt, wird sich nicht über falsche Wetterberichte ärgern. Dennoch freut sich jeder über eine halbwegs zuverlässige Prognose. Für ihre Vorhersage-Modelle werten die Meteorologen auch die Mess- und Beobachtungsdaten von Wetterstationen aus. Dabei sind die Profis auf freiwillige Hilfe angewiesen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht derzeit für...

  • Harsefeld
  • 07.12.15
  • 514× gelesen
Panorama
Vergeblich warteten viele Schüler am Freitag auf den Bus

Ein vermeidbares Chaos nach dem Orkan „Xaver“

Der Orkan „Xaver“ hat den Landkreis Harburg trotz zahlreicher übertriebener TV-Berichte verschont. Und dennoch sorgte der Sturm für Chaos - im Schulwesen. In der Kritik: die mäßige Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises. Eltern fühlten sich schlecht informiert, Schüler wurden von Busfahrern stehen gelassen und in den Klassenzimmern ließen sich die Teenager am Freitag von Hollywood-Filmen berieseln, statt Mathe zu pauken. (mum). Obwohl schon Tage zuvor in den Medien vor „Xaver“ gewarnt worden...

  • Buchholz
  • 10.12.13
  • 237× gelesen
Panorama
Auch die Eiche im Garten von WOCHENBLATT-Redakteurin Stephanie Bargmann ist vom Mehltau befallen
5 Bilder

Eichenmehltau: Pilz bedroht grüne Riesen

(lt). Aufmerksamen Beobachtern ist es längst aufgefallen: Die Blätter unzähliger Eichen in der Region sind mit einer silbrig-weißen Schicht überzogen, rollen sich ein und werden braunfleckig. Schuld daran ist der sogenannte Eichenmehltau (Microsphaera alphitoides). Der Pilz, der schon im vergangenen Jahr sehr stark aufgetreten ist, vermehrt sich in diesem Jahr besonders rasch, so Reiner Baumgart, Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten. Es sei zwar nicht belegbar, wie viele Bäume...

  • Stade
  • 23.07.13
  • 3.196× gelesen
Panorama

Das Wetter ist schuldig

(mum). Sie waren motiviert, doch das Wetter macht ihnen einen Strich durch die Rechnung: Die Aktion "Saubere und intakte Landschaft", die am Samstag, 23. März in Hanstedt, Nindorf, Ollsen, Schierhorn und Quarrendorf stattfinden sollte, fällt aufgrund des Winter-Wetters aus. "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr mehr Glück haben", sagt Mit-Organisator Gerhard Heuer.

  • Hanstedt
  • 21.03.13
  • 121× gelesen
Sport
Völlig erschöpft aber glücklich in List das Ziel erreicht (v.l.): Carmen Rehkopf, Arno Reglitzky und Ulrike Hallenberger (alle Blau-Weiss Buchholz)

Buchholzer Lauf-Trio auf der Insel

LEICHTATHLETIK: Der 32. Sylter-Lauf unter erschwerten Bedingungen (cc). Beim 32. Sylt-Lauf über 33,33 Kilometer von der Südspitze Hörnum bis zur Nordspitze List war auch eine kleine Lauftruppe von Blau-Weiss Buchholz am Start. Dabei war das Wetter alles andere als freundlich - mit Sturmböen, Schneetreiben und bitterer Kälte. Der Lichtblick kam am Sonntag als die drei Buchholzer Carmen Rehkopf, Ulrike Hallenberger und Arno Reglitzky am Start standen. Da blinzelte etwas Sonne raus und dazu gab es...

  • Buchholz
  • 21.03.13
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.