Die Vorzugsvariante wird vorgestellt am 11. Dezember vorgestellt
Neuer Stand bei der Ortsumfahrung Elstorf

Bald steht fest, wie die Landesbehörde die Ortsumfahrung im Detail plant Foto: archiv/mi
  • Bald steht fest, wie die Landesbehörde die Ortsumfahrung im Detail plant Foto: archiv/mi
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Elstorf. Für alle, die sich intensiv mit der Ortsumgehung Elstorf beschäftigen, gehört dieser Termin in den Kalender: Am Mittwoch, 11. Dezember, wird die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg die Vorzugsvariante für die Fortführung der B3 neu bekannt geben und mit den Besuchern der Infoveranstaltung diskutieren. Wo und zu welcher Uhrzeit, wird die Landesbehörde noch mitteilen.

In den vergangenen Monaten wurden die unterschiedlichen Varianten ausführlich beleuchtet und untersucht. Dabei sind auch die rund 100 Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern eingeflossen, die sich am Planungsprozess beteiligt haben.

Wenn die Landesbehörde ihre Vorzugsvariante vorstellt, dann sind alle bislang vorgeschlagenen Trassen unter Aspekten wie verkehrlicher Nutzen, Umweltverträglichkeit, Auswirkungen auf die Landwirtschaft und die Anwohner miteinander verglichen worden. Die Planer haben dabei auch eine völlig neue Variante entwickelt.

Die Ortsumfahrung wird je nach Trassenverlauf sechs bis acht Kilometer lang sein. Dieser Abschnitt der B3 neu ist wichtig, um nach Fertigstellung der A26 die Ortschaften Ovelgönne, Ketzendorf und Elstorf nicht am Verkehrsinfarkt ersticken zu lassen. In der Landespolitik steht dieses Vorhaben weit oben auf der Prioritätenliste. Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) hat die Ortsumfahrung Elstorf daher zum Pilotprojekt in Niedersachsen für Planbeschleunigung gemacht.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.