"Wir erfüllen jeden Immobilienwunsch!"
Die Firma WITO Massivhaus- und Bauträgergesellschaft steht seit 30 Jahren für Top-Qualität

Das WITO-Team (vordere Reihe, v.li.): Annika Hill, Wilfried und Beate Wildemann, (hintere Reihe, v.li.): Norbert Beecken, Kerstin Wendt, Torsten Schmidt, Kathleen Reimann, Frank Federmann, Angela Schippmann und Marco Schwiebert. 
Auf dem Foto fehlen Anja Marquardt und Frank Martens
5Bilder
  • Das WITO-Team (vordere Reihe, v.li.): Annika Hill, Wilfried und Beate Wildemann, (hintere Reihe, v.li.): Norbert Beecken, Kerstin Wendt, Torsten Schmidt, Kathleen Reimann, Frank Federmann, Angela Schippmann und Marco Schwiebert.
    Auf dem Foto fehlen Anja Marquardt und Frank Martens
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Der Wunsch vieler Menschen ist es, einmal im Leben ihr Traumhaus zu bauen und dort glücklich zu leben. Für das erste Vorhaben ist die Firma WITO Massivhaus- und Bauträgergesellschaft mbH in Buchholz-Dibbersen erster Ansprechpartner.
Die Firma WITO begeht in diesem Jahr ihr 30-jähriges Firmenbestehen. In dieser Zeit hat sie sich in der Region als zuverlässiger Baupartner einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Die Firma WITO erstellt Einfamilien- und Doppelhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Sämtliche Objekte werden nach Kundenwunsch individuell geplant und gebaut. Kundenwünsche und höchste Qualität haben seit Firmengründung höchste Priorität.

Baufirmen gibt es viele. Aber wenn es darum geht, die individuellen Vorstellungen und Wünsche der Bauherren mit Kompetenz in konkrete Hausplanungen umzusetzen, wünschen sich viele Bauherren einen zuverlässigen Partner an ihrer Seite, der den sicheren Blick für das Machbare hat, um die Wünsche und Vorstellungen der Bauherren soweit wie möglich zu verwirklichen.
Die Firma WITO kennt den Weg, der den Traum von den eigenen vier Wänden Wirklichkeit werden lässt. 30 Jahre Erfahrung im Baugeschäft zahlt sich für die Bauherren aus. Selbstverständlich werden die WITO-Häuser mit den neuesten Haus- und Heiztechniken angeboten. Gleiches gilt auch für die Effizienzklasse. Bereits im WITO-Standard gibt es grundsätzlich das KFW-Effizienzhaus 55, ausgestattet mit einer Abluftwärmepumpe, wahlweise mit Gasbrennwerttechnik, Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung und einer Wohnraumbe- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Sämtliche WITO-Häuser erreichen beim Energiebedarf die Werte A bis A+.
„In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage wird jedes WITO-Haus zum Plus-Energiehaus“, sagt Wilfried Wildemann. Die Photovoltaikanlage wandelt Licht und Sonnenstrahlen in Strom um, welcher dann wiederum zum Betreiben der Heizungs- und Lüftungsanlage sowie zum Waschen, Backen und Kochen genutzt werden kann. Ergänzt man die Solarstromanlage mit einem Batteriespeicher, lassen sich die Strom- und Heizkosten bis zu 75 Prozent senken.
"Auch Wärmepumpen, die der Erde die Wärme entziehen, sind ideale Anlagen für die Immobilie", sagt Dipl.-Ing. Marco Schwiebert.
Wer sich für ein perfekt durchdachtes Haus von WITO entscheidet, plant mit Sicherheit für die Zukunft. Viele Bewohner der Region haben sich bereits für ein WITO-Massivhaus entschieden und loben die Häuser für ihre exzellenten Wohnwerte.

Die Situation kennt wohl jeder, der durch die Region fährt: Schilder weisen auf Baustellen hin, auf denen ein WITO-Haus erstellt wird. In 30 Jahren haben sich Wilfried Wildemann, der sich die Geschäftsführung mit Marco Schwiebert teilt, und ihr Team einen ausgezeichneten Namen unter den Bauherren gemacht. Wie begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens? Hier ein Abriss der Historie:
• 1989 gründete Wilfried Wildemann die Firma WITO. Damals hatte die Firma ihren Sitz noch in Tostedt-Todtglüsingen (Kronskamp 6). „Die ersten Häuser unter meiner Regie wurden sogar bereits 1988 erstellt“, so Wilfried Wildemann.
• In den 90er Jahren wurden überwiegend Einzel- und Doppelhäuser auf firmeneigenen Grundstücken geplant, gebaut und erfolgreich verkauft. Immer mehr Interessenten griffen auf die perfekt in Planung und Ausführung erstellten Häuser zurück.

Die Firmengeschichte:
• Ab Mitte der 1990er Jahre plante und erstellte die Firma Mehrfamilienhäuser mit bis zu 20 Wohneinheiten.
• Im Jahr 2001 wurde der Firmensitz von Tostedt-Todtglüsingen nach Tostedt in die Bahnhofstraße 35 verlegt.
Als neuer Geschäftszweig wurden nun neben der Bauträgergesellschaft auch frei geplante Einfamilienhäuser angeboten. Durch den großen Erfolg und Zuspruch der Bauinteressenten und späteren Bauherren wurde dieser Geschäftszweig ständig erweitert und ausgebaut.
• Ab 2004 wurden diverse Musterhäuser erstellt, so dass die Bauinteressenten auch WITO „live“ erleben konnten und sich einen Eindruck von der durchdachten Architektur, der ansprechenden Optik und der hochwertigen Bauweise machen konnten. Bei sämtlichen WITO-Häusern wurde und wird besonderer Wert auf den Wärmeschutz, die Haustechnik und die ansprechende Optik gelegt.
• Seit 2010 befindet sich der Firmensitz in Buchholz-Dibbersen (Bürgermeister-Becker-Straße 9). Direkt neben dem Büro, das in einem charakteristischen Wito-Stil erbaut wurde, befindet sich ein Musterhaus der Firma.

Immer wieder kommen Interessierte aufgrund von Empfehlungen von zufriedenen Kunden zur Firma WITO. Sie möchten sich ihre Traumimmobilie erstellen lassen. In einem ausführlichen Gespräch versuchen die Planungs- und Bauexperten von WITO, so viele Wünsche der bauherren wie möglich in den geplanten Neubau zu integrieren.
"Sie erzählen uns von Ihren Wohnwünschen, wir setzen diese perfekt um", so lautet das Motto des kompetenten Planungsteams von WITO.
Der Trend zum Einfamilienhaus im mediterranen Stil hält weiter an. Auch die Massivhäuser im Friesenhaus-Stil sind bei den Kunden beliebt. Sie bieten viel Platz für junge Familien. Oft kann eine Ausbaureserve später genutzt werden. Eigenleistung der Bauherren kann eingebracht werden.
"Bei allen unseren Häusern achten wir auf eine hochwertige Ausstattung. Der Kunde soll sich in seinem zuhause wohlfühlen", sagt Wilfried Wildemann. Der Auftraggeber kann auch bei der Wärme- bzw Energiegewinnung wählen. Die Häuser erfüllen einen KfW-Standard von 55, 40 und 40plus.
Der Käufer hat - was sehr geschätzt wird - nur einen Ansprechpartner bei der Firma WITO, der ihn rundum betreut. "Wir sind vom ersten Informationsgespräch bis zur Schlüsselübergabe immer für unsere Klienten ansprechbereit", sagt Marco Schwiebert. "Der Kunde setzt hohes Vertrauen in uns. Dem werden wir jederzeit mit unserem qualifizierten Team und unseren beauftragten Handwerksbetrieben gerecht", ergänzt Wilfried Wildemann.

Der Kunde kann dem Firmen-Motto vertrauen: "Schöner und besser wohnen in einem WITO-Haus!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.