Schweden-Krimi-Feeling in Hanstedt

Das Autorenduo Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson machte Station in Hanstedt
  • Das Autorenduo Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson machte Station in Hanstedt
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Hanstedt. Diese Lesung macht Lust auf mehr! Das Autorenduo Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson war jetzt zu Gast in Hanstedt. "Rotwild" ist der zweite schwedische Top-Krimi der Autoren. Mysteriöse Morde, eine logisch strukturierte Geschichte, ein Ermittlerteam mit starken Charakteren sowie viele wundervolle Eindrücke der schwedischen Provinz - das sind die Zutaten, mit denen das in Hamburg lebende Autorenpaar nun schon zum zweiten Mal eine raffinierte Story konstruiert hat. Etwa 50 Zuhörer konnten sich jetzt im Zuge einer Lesung, zu der die "Bökerstuuv", die öffentliche Bücherei der Bürgerstiftung Hanstedt in den Geidenhof eingeladen hatte, von dem psychologisch guten und politisch brisanten Schweden-Krimi überzeugen.
Die Mehrzahl der Zuhörer nutzte im Anschluss an die Lesung die Gelegenheit, nicht nur diesen Roman, sondern auch das erste Buch "Später Frost" der beiden Autoren zu erwerben und mit einer persönlichen Widmung des sympatischen Autorenpaares mit nach Hause zu nehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.