Jugendzentrum will mit eigenem Team starten

Das Harsefelder Jugendzentrum plant den Bau einer eigenen Seifenkiste
  • Das Harsefelder Jugendzentrum plant den Bau einer eigenen Seifenkiste
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Harsefeld. Betreuer suchen Mitstreiter für "Seifenkisten-Rennstall". Kids aufgepasst: Das Harsefelder Jugendzentrum "Jubs" sucht junge Leute für ein eigenes Rennteam beim Seifenkistenrennen im kommenden Jahr. Unter fachkundiger Anleitung soll in den Herbst- und Wintermonaten ein flotter Flitzer gebaut werden. Wer beim "Jubs"-Rennstall mitmischen möchte, sollte am Donnerstag, 16. Oktober, um 16.30 Uhr bei der ersten Teambesprechung im Jugendzentrum, Jahnstraße 15, vorbeischauen.
Das Seifenkisten-Projekt ist Bestandteil des neuen Konzeptes für das Jugendzentrum. Die beiden Betreuer Denise Kempa und Alfred Schüch wollen künftig mehr gezielte Aktionen durchführen, bei denen sich die Jugendlichen aktiv einbringen können. Neuerdings steht das Jugendzentrum auch für Grundschüler offen: Jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr ist "Kindertag".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.