Malermeister Carsten Rost übernimmt den Malereibetrieb von Wilhelm Meyer
Die Kunden sind weiterhin in besten Händen

Irmgard Meyer freut sich sehr, dass Carsten Rost den Betrieb ihres verstorbenen Mannes übernimmt Fotos: wd / Carsten Rost
3Bilder
  • Irmgard Meyer freut sich sehr, dass Carsten Rost den Betrieb ihres verstorbenen Mannes übernimmt Fotos: wd / Carsten Rost
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Bei Malermeister Carsten Rost aus Harsefeld weiß Irmgard Meyer den Betrieb ihres verstorbenen Mannes Wilhelm Meyer, Malermeister und Fußbodenverleger in Sauensiek, in guten Händen. "Ich bin sehr dankbar und erleichtert, dass Carsten Rost unsere Firma übernimmt", sagt sie. Ein Dreivierteljahr hat sie noch gemeinsam mit dem Gesellen Rudi Heins die vielen Kunden ihres Mannes betreut. Doch Rudi Heins möchte Anfang kommenden Jahres in den Ruhestand gehen und es fehlt ein Meister im Betrieb. Ihr Glück: Irmgard Meyer und Carsten Rost werden vom gleichen Bankberater beraten und dieser erzählte dem Harsefelder Unternehmer von der Situation des Sauensieker Malerbetriebes.
"Ich kannte Wihelm Meyer und wusste, dass wir die gleiche Geschäftsphilosophie hatten", sagt Carsten Rost, der sich bereits im Jahr 1997 in Harsefeld als Malermeister niedergelassen hat. Mittlerweile beschäftigt er fünf Mitarbeiter und hat vor acht Jahren in Harsefeld, Hoopweg 17, neu gebaut. Gemeinsam mit dem Holzatelier Björn Schmahl präsentiert er dort in einem rund 300 Quadratmeter großen Showroom sein Leistungsspektrum, das von hochwertigen Tapeten bis zu Bodenbelägen reicht. Einen Namen hat sich Carsten Rost unter anderem auch durch seine Raumkonzepte mit Spanndecken und Spannwänden der Marke Clipso geschaffen, deren Vertrieb er für Norddeutschland übernommen hat.
Wie es Wilhelm Meyer getan hat, richtet auch Carsten Rost sein Augenmerk in erster Linie auf Privatkunden sowie Architekten und Planer, geht detailliert auf deren Bedürfnisse ein, berät fachlich fundiert und immer ehrlich. "Ich verzichte lieber auf einen Auftrag, indem ich meinen Kunden ehrlich sage, wenn eine Arbeit noch nicht notwendig ist, als etwas zu sagen, was nicht meiner Überzeugung entspricht", sagt Carsten Rost. Das kommt bei den Kunden gut an. "Ich habe Kunden, die mir seit dem ersten Tag treu sind", so der Malermeister. Seine Mitarbeiter ziehen mit ihm an einem Strang. "Auf mein Team bin ich richtig stolz, jeder Einzelne leistet wirklich gute Arbeit", sagt Carsten Rost. Geselle Mario Riske ist seit 17 Jahren dabei, drei weitere Mitarbeiter seit mehr als fünf Jahren. "Jeder hat seine eigenen besonderen Fähigkeiten und wir ergänzen uns hervorragend", sagt der Malermeister. Über weitere Malergesellen zur Verstärkung des Teams und auch über Auszubildende würde sich das Team sehr freuen.
Irmgard Meyer, deren Betrieb vor 87 Jahren von ihrem Schwiegervater gegründet und 1974 von ihrem Mann übernommen wurde, ist sich sicher, dass ihre Kunden von Carsten Rost und seinem Team in gewohnter Qualität betreut werden. "Ich kann nur Werbung für Carsten Rost machen und stehe ihm natürlich als Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung", sagt sie.
Die Sauensieker Telefonnummer bleibt erst einmal noch erhalten, das Firmenlogo von Wilhelm Meyer will Carsten Rost seinem Logo klein zufügen.
Somit ist Malermeister Carsten Rost unter Tel 04169-210 und 04164-1342 zu erreichen. Weitere Infos gibt es unter www.maler-rost.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.