Alles zum Thema Malerei

Beiträge zum Thema Malerei

Service
Der Freizeit-Maler Peter Hansen stellt seine Bilder dem Freiburger Kornspeicher in einer Benefiz-Ausstellung zur Verfügung

Malerei für gute Zwecke
Benefiz-Ausstellung im Kornspeicher Freiburg

bo. Freiburg. In einer Benefiz-Ausstellung präsentiert der Freizeit-Künstler Peter Hansen derzeit seine selbst gemalten Bilder im Kornspeicher. In Aquarell- und Acrylmalerei zeigt er verschiedene Motive: Landschaften, Fische und Informelles. Die Bilder können für einen guten Zweck erworben werden: Der Erlös kommt zu 100 Prozent dem historischen Kornspeicher zugute. Bis So., 25.08., im historischen Kornspeicher in Freiburg, Elbstr. 2; www.kornspeicher-freiburg.de.

  • Nordkehdingen
  • 13.08.19
Service

Café und Ausstellung
Malerei zum Kaffee im Kulturbahnhof Deinste

bo. Deinste. Farbkräftige und dekorative Acrylbilder stellt Gerhard Puschke am Sonntag im Kulturbahnhof Deinste aus. Dazu können Gäste im historischen Ambiente auf dem Güterboden Kaffee und selbst gebackene Torten und Kuchen genießen. Bei gutem Wetter bewirtet das ehrenamtliche Café-Team des Bahnhof-Fördervereins Besucher auf der ruhigen Sonnenterrasse. So., 23.06., 13-17 Uhr im Kulturbahnhof in Deinste, Bahnhofstr. 1.

  • Fredenbeck
  • 21.06.19
Service
Götz Jeran mal impressionistisch, mit raschem Pinselstrich fängt er das Wesentliche ein

Ölbilder von Götz Jeran in Stade
Farbspiel authentisch einfangen

bo. Stade. Im Neuen Rathaus sind derzeit Ölbilder von Götz Jeran zu sehen. In einer Retrospektive zeigt der Hamburger Künstler (76) Landschaften und Porträts aus 40 Jahren. Jeran malt Landschaften und Stadtansichten im Freien, impressionistisch und mit rascher Pinselführung. Bei aller Gegenständlichkeit zeigt sich sein Hang zur Abstraktion: Charakteristisches ergänzt er mit Skizzenhaftem. "Ich möchte den Moment mit Licht- und Luft-Farbspiel authentisch einfangen und wenn ich beim Betrachter...

  • Stade
  • 17.05.19
Service
Aquarelle in starken Farben stellt Julius Schütz in der Villa von Issendorff aus

Aquarelle von Julius Schütz in Himmelpforten
Die Kunst des Weglassens

bo. Himmelpforten. Schon seit Langem interessiert sich Julius Schütz für Kunst, insbesondere für die Malerei. In den vergangenen Jahren hat sich der Hechthausener Künstler hauptsächlich der Aquarellmalerei gewidmet. Seine Vorbilder sind Emil Nolde und Oskar Heller. In seinen Arbeiten versucht er Noldes starke Farbe und Hellers Kunst des Weglassens zu kombinieren. In der Villa von Issendorff stellt Schütz Fantasiebilder und norddeutsche Landschaften aus. An den Wochenenden ist der Künstler...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.05.19
Service

Ein "unverbesserlicher Surrealist"
Malerei von Gerhard Haug im Buxtehuder Kulturforum

bo. Buxtehude. 40 Jahre lang prägte der Bildhauer und Maler Gerhard Haug das kulturelle Geschehen im Alten Land. 2013 zog er mit seiner Frau Jytte von Jork ins dänische Nordjylland. Jetzt kehrt der nach eigenen Worten „akademische Kunstmaler“ und „unverbesserliche Surrealist“ zurück, um seine Arbeiten im Kulturforum am Hafen zu zeigen. Gerhard Haug ist ein Künstler der alten Garde. Er hat an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg studiert, um dann deutschlandweit und international aktiv...

  • 10.05.19
Service
"Linienwäsche" heißt dieses Bild von Beate Biebricher

Ausstellung in Hechthausen
Prozesse sichtbar machen

bo. Hechthausen. Bilder vom "Werden und Vergehen" stellt Beate Biebricher in Hechthausen aus. Die Buxtehuder Künstlerin präsentiert klein- und großformatige Aquarelle und Druckgraphiken, Ölbilder und Malerei in Mischtechniken. Es ist eine Auswahl ihrer Arbeiten aus den vergangenen Jahren, die zu verschiedenen Themen und in verschiedenen Techniken entstanden sind. Biebricher versucht den Entstehungsprozess ihrer Bilder sichtbar zu machen, die Stadien, in denen sich Formen und Farben bilden und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.05.19
Panorama
Die Acryl-Malereien von Ursula Wiese machen den Anfang, weitere Kunstausstellungen im Rathaus der Gemeinde Rosengarten sollen folgen
2 Bilder

Das Rathaus wird zur Galerie

Ausstellung mit Werken der Nenndorfer Künstlerin Ursula Wiese / Vernissage am 15. März as. Nenndorf. Das Rathaus der Gemeinde Rosengarten wird bunt: Mit Werken verschiedener Künstler aus Rosengarten soll den langen, hellen, aber noch kahl wirkenden Fluren Leben eingehaucht werden. Es ist die erste Kunstausstellung im neuen Rathaus (Bremer Straße 42) in Nenndorf. Von Beginn an war geplant, das neue Rathaus im Erd- und Obergeschoss durch wechselnde Kunstausstellungen zu beleben und Künstlern...

  • Rosengarten
  • 12.03.19
Panorama
Andrina Viebrock und Marina Hoffmann sind stolz auf das Ergebnis
des Kunstprojekts Fotos: jab
3 Bilder

Ein Kunstprojekt findet krönenden Abschluss

Der Kindergarten "Kunterbunt" macht seinem Namen bei Vernissage alle Ehre jab. Harsefeld. Rund 200 kleine und größere Kunstwerke stellten der Kindergarten "Kunterbunt" und Viebrocks Kita "Krabbelkäfer" bei der Vernissage "Kleine Künstler ganz groß" aus. Die Bilder sind das Ergebnis eines Kunstprojekts, das durch Andrina Viebrock initiiert wurde. "Das ist der krönende Abschluss für die Kinder", kommentiert Andrina Viebrock die Ausstellung. Jeden Tag bekamen die Kinder theoretischen...

  • Harsefeld
  • 06.03.19
Service

Faszination der Farbe

Farbe und Struktur beeindruckten die Buchholzerin Künstlerin Angela Warncke seit ihrer Kindheit. In ihrer Berufsausbildung zur Siebdruckerin und einer Tätigkeit für einen der führenden internationalen Verpackungsdesigner fand sie ihr Gespür für Gestaltung, Raum und Farbe. Angela Warncke verbindet Malerei und Spachteltechnik mit Siebdruck, ebenso wie Farbe mit Marmormehl und reinen Pigmenten. Gegenwärtig entstehen in ihrem Atelier kraftvolle Bilder in ausdrucksstarken Farben und diversen...

  • Buchholz
  • 25.05.18
Panorama
Das Museumsschiff "MS Greundiek" vor dem Wohn-Gasometer aus der Feder des Münchener Malers
9 Bilder

Stade aus der Sicht eines Bayern

Zwei Wochen im hohen Norden beflügelten Münchner Maler (83) / Künstler-Postkarten im Baumhaus tp. Stade. Fischmarkt, Alter und Neuer Hafen, die Altstadtkirchen St. Wilhadi und St. Cosmae, das Museumsschiff Greundiek - diese und weitere Stader Wahrzeichen wurden wohl schon hunderttausendfach fotografiert und immer wieder auch gemalt, doch noch niemals so: Mit den Augen eines Bayern nahm Künstler Jürgen Meyer-Andreaus (83) die Sehenswürdigkeiten während einer Kreativ-Reise ins Visier und malte...

  • Stade
  • 03.11.17
Panorama
Seine Hände sind taub und unbeweglich: Günther Kensik bewegt seinen Schraubendreher mit den Zähnen   Fotos: tp
7 Bilder

Filigran-Handwerker "mit Biss": Querschnittsgelähmter Günther Kensik (65) aus Stade wurde gefragter Hobby-Uhrmacher

"Vor lauter Ideen rennt mir die Zeit davon" tp. Stade. Der Wechsel von Sommer- auf Winterzeit, bei der wir in der Nacht auf Sonntag, 29. Oktober, die Uhr um eine Stunde zurückstellen, ist auch für Günther Kensik (65) aus Stade ein besonderes Datum: Das Haus des Sammlers ist voller Uhren. Doch eben schnell den Zeiger mit dem Finger drehen, ist für ihn nicht möglich. Durch einen tragischen Unfall vor rund vier Jahrzehnten ist er vom fünften Halswirbel abwärts querschnittsgelähmt und braucht...

  • Stade
  • 27.10.17
Panorama
Marie Schirrmacher-Meitz in ihrem Atelier

Papierkunst und Malerei in Hechthausen

Marie Schirrmacher-Meitz öffnet ihr Atelier tp. Hechthausen. In ihre Künstlerwerkstatt "Étoile de Marie" (Maries Stern) lädt Marie Schirrmacher-Meitz am Tag des offenen Ateliers, Sonntag, 3. September, von 11 Uhr bis 18 Uhr nach Hechthausen, In den Flachsbleichen 28, ein. Unter dem Titel "Paper Art und Malerei" präsentiert sie Arbeiten auf Papier und Leinwand, Monotypien und Objekte aus Papier aus den vergangenen Jahren. "Papier ist ein relativ neues künstlerisches Ausdrucksmittel, das als...

  • Stade
  • 01.09.17
Panorama
Die Cultur Centrale Ottenbeck
3 Bilder

Kunst und Konzerte im Stader Ex-Kasernenbau

Cultur Centrale Ottenbeck: Veranstaltungsort für Design, Musik und mehr tp. Stade. Die Verbindung von Kunst, Kultur, Arbeit und Lebensart schwebte Burkhard Bosse vor, als er 1998 die Cultur Centrale Ottenbeck (CCO) in Stade initiierte. Die ehemalige Flugleitzentrale des historischen, ca. 80 Jahre alten Kasernengebäudes bot in dem damals noch kaum erschlossenen Stadtteil den dafür geeigneten großzügigen und originellen Rahmen – und ist gleichzeitig Namensgeber der Kultureinrichtung am...

  • Stade
  • 27.06.17
Service

"Starke Farben - Sanfte Töne": Bilder-Ausstellung in Steinkirchen

bo. Steinkirchen. Unter dem Titel "2erlei - Starke Farben - Sanfte Töne" präsentieren Dagmar Schwientek und Regina Lieder-Schönn ihre Malerei in einer Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Bruening in Steinkirchen, Obstmarschenweg 5. Beide Künstlerinnen arbeiten hauptsächlich mit Acrylfarben und fügen zum Teil Spachtelmasse und Naturmaterial wie Sand und Rinde in ihre Arbeiten ein. Die Freude am Experimentieren steht im Mittelpunkt des kreativen Schaffens. Die beiden Frauen sind Mitglieder...

  • Lühe
  • 09.04.15
Panorama
Lydia Helbing-Schweng zeigt am Laptop die Homepage der "Agora Gallery New York", die jetzt ihre  von der Natur inspirierten Gemälde (hi.) ins Programm nimmt
3 Bilder

Ein Stückchen Himmel heiß begehrt

"Wie ein Lottogewinn": Hobby-Malerin Lydia Helbing-Schweng aus Stade gehört jetzt zur Künstlergemeinde New York tp. Stade. Die Bilder der Malerin Lydia Helbing-Schweng aus Stade sehen aus, als hätte sie vor ihrem inneren Auge einen rechteckigen Rahmen in den Himmel gesetzt. Als hätte sie die zufällig vorbeiziehenden Federwolken vor azurblauer Tiefe einen kleinen Moment angehalten, die Eindrücke gespeichert und mit nach Hause genommen. Ein Stückchen Himmel aus Acryl auf Leinwand aus den Händen...

  • Stade
  • 07.11.14
Panorama
Waldorfschüler Jakob Petersen konzentriert sich voll auf sein Gemälde
3 Bilder

Junger Straßenkünstler "in seiner eigenen Welt"

Aktionsmalerei auf dem Pferdemarkt: "Music for 18 Musicians" inspirierte tp. Stade. Mit einer spektakulären Freiluft-Kunstaktion erregte jetzt der Waldorfschüler Jakob Petersen (18) die Aufmerksamkeit der Passanten in der Innenstadt von Stade. Im Rahmen des Abiturthemas "Kunst im öffentlichen Raum" imponierte er mit abstrakter Malerei. Völlig versunken in Musik aus dem Kopfhörer, malte Jakob ein Bild aus Kreisen und Zeichen. Während er - auf dem Pflaster des Pferdemarktes kniend und zum...

  • Stade
  • 19.03.14
Service

"Die Meinen werden mich schon finden"

mum. Jesteburg-Lüllau. Zwischen 1911 und 1950 vereinte das Künstlerehepaar Johann und Jutta Bossard Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartengestaltung zu einem außergewöhnlichen Ensemble: der Kunststätte Bossard. Die 2014 veröffentlichte DVD "Die Meinen werden mich schon finden" ist ein einfühlsames Filmporträt der Kunststätte Bossard und ihrer Schöpfer und wird durch Interviews mit den Zeitzeugen Harald Wohlthat, Uta Falter-Baumgarten und Horst-Hagen Rath abgerundet. Als...

  • Jesteburg
  • 03.03.14
Panorama

"FarbLicht"-Malerei von Monika Linnert im Buxtehude-Museum

Malerei unter dem Titel "FarbLicht" zeigt Monika Linnert im Buxtehude-Museum, Stavenort 2, in Buxtehude. Licht und Farbe sind die zentralen Themen in den Arbeiten der in Deinste lebenden Künstlerin. Ihre Bildkompositionen erzeugen eine räumliche Illusion. Sie wirken wie Farbkörper oder -räume und scheinen von vibrierendem Licht erfüllt zu sein. Bei der Motivwahl lässt sich Linnert gern von Lichtverhältnissen in der Natur inspirieren. • Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 20. Januar •...

  • Buxtehude
  • 26.02.14
Service

"Am Rande des Weges" - Malerei von Anke Hinck in der Kreissparkasse Stade

"Am Randes des Weges" heißt die Ausstellung mit Bildern von Anke Hinck, die bis Freitag, 21. Juni, in der Kreissparkasse in Stade, Große Schmiedestraße 12, zu sehen sind. Inspiration für ihre künstlerische Arbeit findet die bei Stade auf dem Land lebende Künstlerin bei täglichen Spaziergängen. Vor allem die unscheinbaren Dinge möchte sie in den Blick des Betrachters rücken. Wasserspiegelungen, Wolken, Tiere und Pflanzen sind ihre Motive.

  • Stade
  • 03.06.13
Service

Malerei von Jennifer Deane im Neuen Rathaus in Stade

Unter dem Titel "Herz trifft Seele - ein Dialog" stellt Jennifer Amanda Deane von Freitag, 11. Januar, bis Freitag, 8. Februar großformatige Bilder im Foyer des Neuen Rathauses in Stade aus. In abstrakter Malerei mit lebhaften Farben drückt die deutsch-britische Künstlerin ihre Gefühle aus. Die Kunstwerke laden den Betrachter zum Assoziieren ein. • Die Ausstellung wird am Donnerstag, 10. Januar, um 19 Uhr eröffnet. • Öffnungszeiten sind montags, mittwochs und donnerstags 8 bis 16.30 Uhr,...

  • Stade
  • 24.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.