Kein Seniorenwohnhaus am Paschberg

sc. Harsefeld. Der Antrag wurde zurückgezogen: Die Tobaben Grundbesitz Verwaltungs GmbH hat den Flecken Harsefeld darüber informiert, dass die Überlegungen zur Neubebauung des Grundstückes Paschberg 2 nicht weiterverfolgt werden.
Aufgrund der Größe des Bauvorhabens sollte der dort geltende Bebauungsplan "Klingenberg/Feldbusch" von den erlaubten eingeschossigen Häusern zu zweigeschossigen Gebäuden geändert werden. Dazu hatte es bereits im August eine Bürger-Informationsveranstaltung gegeben, auf der der Widerstand der Anwohner gegen die Änderung des B-Plans deutlich wurde. Da das Bauvorhaben auf diesem Grundstück nun nicht mehr realisiert werden soll, erübrigen sich somit auch die Überlegungen zur Anpassung des dort geltenden Bebauungsplanes. Sie werden nicht weiterverfolgt.
Geplant war, ein barrierefreies Seniorenwohnhaus mit mehr als zehn Wohneinheiten mit zwei Geschossen und einem Staffelgeschoss auf dem leerstehenden Grundstück zu bauen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.