Gerüchte über Abriss kursieren
Was wird aus dem ehemaligen Autohaus in Harsefeld?

Rätselraten um das alte Ford-Tobaben-Gebäude
  • Rätselraten um das alte Ford-Tobaben-Gebäude
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Harsefeld. Was wird aus den leerstehenden Geschäftsräumen und dem Grundstück an der Buxtehuder Straße? Das dürften sich zurzeit viele Harsefelder fragen. Anfang Dezember verließ das Unternehmen "Ford Tobaben" seinen Standort in der Ortsmitte. Seither steht das Gebäude leer.

Inzwischen kursieren sogar Gerüchte, dass das Gebäude abgerissen und neue Wohnhäuser gebaut werden sollen. Die Tobaben Grundbesitz Verwaltungs-GmbH & Co. KG, die für das Grundstück zuständig ist, zeigte sich nicht gewillt, diese Gerüchte zu entkräften. Die Verantwortlichen schweigen beharrlich und vertrösten darauf, dass in zwei Monaten Informationen folgen sollen.

Nach WOCHENBLATT-Informationen sollen die Räumlichkeiten wieder für den Einzelhandel vermietet werden.

Schwarz Cranz macht für immer dicht
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.