Veranstaltung des Bürger- und Gewerbevereins
Das ist Dorfgemeinschaft

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg richteten den Maibaum auf dem Spethmann-Platz auf
13Bilder
  • Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg richteten den Maibaum auf dem Spethmann-Platz auf
  • Foto: Alexander Schaal
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Mehr als 500 Besucher machen "Maibaum-Treff" zu einem Erfolg.

mum. Jesteburg.
"Das war ein großer Erfolg", freute sich jetzt Paul Mojen. Der Vorsitzende des Bürger- und Gewerbevereines der Samtgemeinde Jesteburg ist mit dem Verlauf des "Maibaum-Treffs" zufrieden. Bei bestem Wetter kamen mehr 500 Besucher zum Spethmann-Platz und genossen bei Essen und Trinken die Dorfgemeinschaft. Der Bürger- und Gewerbeverein hatte unter dem Motte "Klönen, Essen und Trinken mit Livemusik" eingeladen.
Pünktlich um 18.30 Uhr rückten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr an. Jedoch nicht, um ein Feuer zu löschen, sondern um mit schwerem Gerät den Maibaum aufzustellen. Praktisch: Den Baum hatten sie gleich selbst mitgebracht. "Unser besonderer Dank gilt dem Verein Scheeben-Wind, der den Baum bereits vor acht Jahren gestiftet hatte", so Mojen. Nach dem der Baum stand, legte "Alpenfuzzi" los. Das Duo sorgte mit fetziger Volksmusik für eine schöne und ausgelassene Stimmung. Es wurde viel gelacht, gesungen und geschunkelt. Die Organisatoren waren von dem Zulauf überwältigt. "Wir haben nicht mit so einem Ansturm gerechnet. Aber dank eines Top-Teams, vielen engagierten Helfern und dem Einsatz der Jesteburger Feuerwehr wurde es ein super Fest", so Paul Mojen.

Jetzt für Flohmarkt anmelden

Der "Maibaum-Treff" des Bürger- und Gewerbevereines war ein voller Erfolg. Doch Zeit, sich lange über das Ergebnis zu freuen, bleibt den Mitgliedern nicht, denn schon bald steht mit dem Schützen- und Dorffest (31. Mai bis 3. Juni) die nächste Veranstaltung an. Der Verein zeichnet unter anderem für den großen Flohmarkt am Sonntag, 2. Juni, verantwortlich. Wer möchte, darf zwischen 8 und 13 Uhr auf Schnäppchenjagd gehen. Ab sofort ist es möglich, sich für einen Standplatz anzumelden. Pro Meter werden fünf Euro fällig. Anmeldungen sind bei Michael Schröder unter der Rufnummer 0170 - 9935087 möglich. Der Aufbau beginnt am Sonntagmorgen bereits um 7 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen