Reitverein: Umzug schon im April?

In der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg 
"Am Alten Moor" entsteht derzeit die neue Anlage des Reit- und Fahrvereins Nordheide
2Bilder
  • In der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg
    "Am Alten Moor" entsteht derzeit die neue Anlage des Reit- und Fahrvereins Nordheide
  • Foto: mum
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Arbeiten schreiten voran "Am Alten Moor". 

mum. Jesteburg.
Fast unbemerkt von den vielen Bauaktivitäten in Jesteburg schreitet auch der Neubau des Reit- und Fahrvereins Nordheide voran. Gut versteckt am Ende der Wegs "Am Alten Moor" (in der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg) entsteht ein Gebäudekomplex mit Reithalle, Tribüne, Stallanlage mit etwa 40 Boxen, Aufenthaltsraum, Sanitäranlagen sowie zwei Wohnungen für Aufsichts- und Bereitschaftspersonen. Wie berichtet, sollen im südlichen Teil für den Reitsportbetrieb außerdem eine Zuschauertribüne am Turnierplatz, eine Remise und eine überdachte Führanlage entstehen.
Zuletzt hatten die Asendorfer Ratsherren Pierre Lösch (Grüne) und Manfred Lohr (SPD) kritisiert, dass etwa 10.000 Quadratmeter versiegelt werden. "Der Flächenbedarf für die Reitsportanlage umfasst etwa drei Hektar. Hinzu kommen noch etwa drei Hektar, die als Weideflächen benötigt werden."
Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte jetzt Jesteburgs Bauamtschef Thomas Burmester, dass der Reitverein spätestens im April oder Mai kommenden Jahres fertig sein möchte. "Nach Abschluss der Baumaßnahme wird die Gemeinde Jesteburg den Weg 'Am Alten Moor' im unbefestigten Bereich instand setzen und in diesem Zusammenhang auch neues Material (Natursteinschotter) aufbringen." Laut Burmester bleibe es weiterhin ein wassergebundener Weg. Er rechnet mit Kosten in Höhe von etwa 25.000 Euro. "In Höhe der neuen Reitanlage wird zudem geprüft, ob Parktaschen im öffentlichen Verkehrsraum geschaffen werden können", so Burmester. "Hierbei kann es sich aber nur um einige wenige Stellplätze handeln." Auch diese würden in wassergebundener Form hergestellt werden.
Erst am vorigen Mittwoch gab der Gemeinderat übrigens grünes Licht für 25.000 Euro - für eine Kleinkläranlage und einen Gastank.

In der Verlängerung der Sportplätze des VfL Jesteburg 
"Am Alten Moor" entsteht derzeit die neue Anlage des Reit- und Fahrvereins Nordheide

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.