Mit über 140 Stimmen ist Claudia von Ascheraden als Kandidatin zur Wahl zugelassen
Die erste Hürde ist genommen

Claudia von Ascheraden tritt als parteilose Kandidatin
zur Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl an
  • Claudia von Ascheraden tritt als parteilose Kandidatin
    zur Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl an
  • Foto: Foto: Wiebke Hagemann
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Jesteburg. Claudia von Ascheraden ist zur Wahl des Samtgemeinde-Bürgermeisters zugelassen, das teilt die parteilose Kandidatin jetzt mit.

Als freie und parteiunabhängige Kandidatin kann man sich nur zur Wahl stellen, wenn der Wahlvorschlag von einer gewissen Anzahl der Bürgerinnen und Bürger unterstützt wird. Im Wahlbüro sind jetzt mehr als die erforderlichen 140 Stimmen für Claudia von Ascheraden eingegangen.

"Ich bedanke mich sehr herzlich für das Vertrauen und den Zuspruch der Wähler und Wählerinnen", sagt von Ascheraden, die bei ihrer Kandidatur von der SPD und den Grünen unterstützt wird.
"Beim Sammeln der Unterschriften habe ich viel Unterstützung erfahren, aber es sind auch Fragen aufgetaucht wie: Für was steht Claudia von Ascheraden eigentlich, welche Themen sind ihr wichtig, wie möchte sie das Amt ausfüllen, was kann sie bewegen?"

Die Samtgemeinde-Bürgermeister-Kandidatin kündigt an: "Zu diesen und weiteren Fragen werde ich in Kürze einen Flyer auf den Weg bringen." Wer sich schon vorher informieren möchte, kann dies auf ihrer Homepage tun unter www.cvascheraden.de.

Ihren neuen Samtgemeinde-Bürgermeister oder ihre neue Samtgemeinde-Bürgermeisterin wählen die Jesteburger am Sonntag, 11. April, von 8 bis 18 Uhr. Der- oder diejenige tritt die Nachfolge von Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper an, der aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus seinem Amt ausgeschieden ist.

Gegen Claudia von Ascheraden tritt der Kandidat der Jesteburger Christdemokraten, Christian Horend, an.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.