Medikationsanalyse: Neuer Service in der Apotheke 2. Meile

Dörte Sulzer

nw. Jork-Estebrügge. Für die Wirksamkeit eines Arzneimittels spielt es oft eine große Rolle, ob es vor oder nach dem Essen genommen wird, mit anderen Wirkstoffen kombiniert werden kann oder nicht. Um ihre Kunden fundiert und umfassend beraten zu können, hat Dörte Sulzer, Inhaberin der Apotheke 2. Meile in Jork-Königreich, eine Fortbildung zur Medikationsanalyse absolviert. "Die Medikationsanalyse ist eine Ergänzung zu unserer Beratungstätigkeit. Es werden alle Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel unter die Lupe genommen, die sich im Haushalt befinden. Nicht alle Tabletten können mit Mineralstoffen gleichzeitig eingenommen werden. Manche Medikamente werden verschrieben, um eine unerwünschte Wirkung eines anderen zu behandeln", sagt die Fachapothekerin. Ziel der Medikationsanalyse ist es, den Arzneimittelbestand der Kunden auf die derzeitige Therapie abzustimmen und den Kunden Sicherheit zu geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen