Wem gehört dieses Fahrrad?

Die Polizei sucht den Eigentümer dieses Rades
  • Die Polizei sucht den Eigentümer dieses Rades
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Neu Wulmstorf. Am Dienstagmorgen gegen kurz nach Mitternacht kam es in der Hauptstraße zu einem Einbruchsversuch in ein Einzelhandelsgeschäft. Die Täter hatten den Gitterrost eines Regenwassereinlaufs aus dem Schacht gehoben und in die Fensterscheibe geworfen. Dabei lösten sie einen Alarm aus. Die Täter flüchteten anschließend. Das Geschäft betraten sie nicht.
Im Rahmen der Fahndung bemerkten Beamte wenig später drei Jugendliche, die auf Fahrrädern entlang der Cuxhavener Straße in Richtung Hamburg unterwegs waren. Als die Polizisten das Trio stoppten wollten, gelang zwei jungen Mädchen die Flucht. Der Dritte im Bunde, ein 13-Jähriger aus Hamburg, blieb stehen. Er räumte schließlich ein, dass man zu dritt versucht habe, in das Geschäft in der Hauptstraße einzubrechen. Anschließend hätten die drei sich im Bereich des Bahnhofes und von einem Grundstück in der Nähe Fahrräder "genommen", um damit nach Hamburg zurückzufahren.
Der 13-Jährige wurde von der Polizei zu seinen Erziehungsberechtigten gebracht. Die Personalien der beiden Mittäterinnen im Alter von 13 und 15 Jahren stehen ebenfalls fest.
Ein Fahrrad hatten die Mädchen bei der Flucht zurückgelassen. Es konnte bereits einem Eigentümer in Neu Wulmstorf zugeordnet werden. Das Fahrrad, welches der 13-Jährige beim Bahnhof Neu Wulmstorf entwendet hatte, wurde von der Polizei sichergestellt. Bei dem Fahrrad handelt es sich um grünes Herrenfahrrad der Marke "Robur". Hierzu suchen die Beamten den rechtmäßigen Eigentümer.
Hinweise bitte an die Polizei Neu Wulmstorf, Telefon 040 - 33441990.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.