Jetzt anmelden für eine der drei Nachtwanderungen
Bei Vollmond unterwegs auf dem Heidschnuckenweg

Eine Vollmondwanderung durch die Heide ist ein besonderes Erlebnis
  • Eine Vollmondwanderung durch die Heide ist ein besonderes Erlebnis
  • Foto: Lüneburger Heide GmbH
  • hochgeladen von Anke Settekorn

(as). Taschenlampen leuchten, die Wanderer flüstern, und der helle Vollmond strahlt über die Heidelandschaft. Wanderer können das am Donnerstag, 1. Oktober, erleben. Denn dann finden drei Vollmondwanderungen auf dem Heidschnuckenweg statt. Die Wanderungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr und dauern ca. 2,5 Stunden. Erwachsene zahlen elf Euro, Kinder können für 7 Euro mitwandern.
Die Vollmondwanderungen geben einen spannenden Einblick in die nächtliche Natur und sind ein wahres Erlebnis für Naturliebhaber. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weseler Heide: Die Natur- und Landschaftsführerin Friedhild Riebesehl begleitet die Gruppe auf der sechs Kilometer langen Wanderung durch das Naturschutzgebiet der Weseler Heide. Treffpunkt: Parkplatz „Zum Weselbach“ (K73) auf der linken Seite von Wesel nach Schierhorn, ungefähre Höhe: Zum Weselbach 27, Undeloh-Wesel. Anmeldung bei Friedhild Riebesehl per E-Mail: f.l.riebesehl@t-online.de.

Osterheide: In Begleitung von Peter Inselmann und Christa Dittmer wandern die Teilnehmer durch die im Vollmond mystisch leuchtende Heidelandschaft vorbei am Silvestersee. Treffpunkt: Parkplatz Osterheide, gegenüber Heberer Straße 100, in Schneverdingen. Anmeldung bei der Bispingen-Touristik unter Tel. 05194 – 9879690 oder per E-Mail an info@bispingen-touristik.de.

Oberoher Heide: Katrin Blumenbach, Waldpädagogin, erzählt von der Kieselgur und dem Mann, der diesen Bodenschatz mit einer bahnbrechenden Erfindung berühmt machte. Treffpunkt: Parkplatz Oberohe; der Parkplatz ist über die L280 von Müden (Örtze) Richtung Unterlüß zu erreichen. Nach ca. 8,5 Kilometern geht es in Oberohe rechts ab zum Parkplatz Oberohe. Anmeldung bei Katrin Blumenbach unter Tel. 05052 – 5429411 oder per E-Mail an info@wald-events.de.

Für alle Wanderungen gilt: Gutes Schuhwerk, warme Kleidung und heiße Getränke sind ratsam. Hunde sind erwünscht, sollten jedoch angeleint werden. Hygienevorschriften aufgrund der Corona-Pandemie sind zu beachten.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen