Oldendorf-Himmelpforten - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Windkraft in Brobergen
2 Bilder

Zukunftsfähige Energieversorgung

Bürger-Windkraftanlage in Brobergen bei Oldendorf übertrifft Erwartungenig. Brobergen. Das ist ein Novum – und es funktioniert. An der neuen Windkraftanlage in Brobergen konnten sich Einwohner aus Oldendorf-Himmelpforten und umliegenden Gemeinden beteiligen und können damit auch an dem Gewinn der Stromerzeugung partizipieren. Organisiert wird die Beteiligung über die Genossenschaft Bürgerenergie Osteland eG. „Wenn wir wollen, dass wir mehr ausbauen, gerade beim Thema Windenergie, dann...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Hannes von Ahn (v.li.), Heinz Elfers, Gordon Köhnke, Björn Boroske, Steven von Holt und Niklas Hansen sind gespannt, wer beim Wiegen die Nase vorn haben wird

Beim Wiegefest wird der schwerste Kürbis der Region ermittelt
Die Schwergewichte von Engelschoff

jab. Engelschoff. Der Countdown läuft. Bald lassen die Kürbis-Freunde aus Engelschoff beim Wiegefest wieder die Bombe platzen, wer von ihnen den schwersten Kürbis über den Sommer gezüchtet hat. Trotz Startschwierigkeiten bei der Pflanzsaison - das Frühjahr war zu kalt und es gab große Temperaturschwankungen - kann Björn Boroske, Initiator der Aktion, auf einen Riesenkürbis hinabblicken. "Wir lassen uns von so etwas nicht unterkriegen", sagt der 43-jährige Fliesenleger. Am 29. August wog...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.09.19
Die Teams gaben bei den gestellten Aufgaben alles

Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften die Teams um den Sieg in Estorf
Feuerwehren im Wettkampf

jab. Estorf. Auf dem Wettbewerbsplatz der Feuerwehr in Estorf ging es heiß her: Denn zwölf Teams aus neun Ortsfeuerwehren traten gegeneinander bei den Leistungswettbewerben der Feuerwehren aus dem Landkreis Stade an. In drei Leistungsmodulen mussten die Mannschaften Aufgaben möglichst fehlerfrei und dazu auch noch schnell lösen. Als Erstes stand der Löschangriff auf dem Plan. Aufgabe war es, einen brennenden Müllbehälter zu löschen. Mit dem Löschfahrzeug ging es an den Einsatzort, wo die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.08.19
Zum Organisationsteam der Ausbildungsbörse gehören (v.li.): Kirsten Stüven-Diercks, Harald Burfeindt, Frank Wassermann und Matthias Wolff
2 Bilder

Ausbildungsbörse
Stark für junge Leute

Auf der Ausbildungsbörse in Himmelpforten präsentieren sich Betriebe aus der Nachbarschaft sb. Himmelpforten. Das Leben bietet so viele Möglichkeiten! Die Qual der Wahl beginnt meistens, wenn sich die Schulzeit dem Ende zuneigt und die Frage drängt: Welchen Beruf möchte ich erlernen? Um Schülerinnen und Schülern aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten eine Entscheidungshilfe zu geben und sie gut über ihre Möglichkeiten in der Region zu informieren, gibt es die erste...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.08.19
Das berühmte Männerballett durfte bei der Feier
selbstverständlich nicht fehlen

Faschingsclub im TuS Oldendorf feierte 30. Geburtstag

lt. Oldendorf. Ihr 30-jähriges Bestehen feierten jetzt die Mitglieder des Faschingsclubs im TuS Oldendorf im Rahmen des Oldendorfer Kultursommers mit rund 300 begeisterten Gästen. Gezeigt wurden Darbietungen diverser aktiver und nicht mehr aktiver Akteure des Clubs. Durchs bunte Programm führte Alterspräsident und Gründungsmitglied Werner Wilhelmi. Mit dabei waren auch die anderen Gründer des Faschingsclubs Karl-Heinz Hees, Willi Spieck und Werner Schildt. Einen sportlichen Höhepunkt mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.08.19
Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hagenah bauten den neuen Mannschaftswagen gemeinsam um

Feuerwehrleute bauen neuen Mannschaftswagen gemeinsam um
"Make-up" für den Feuerwehr-Bus

lt. Hagenah. Ein neues "Make-up" verpassten jetzt Ehefrauen und Partnerinnen der Hagenaher Feuerwehrmänner dem neu in Dienst gestellten Mannschaftswagen der Feuerwehr. Der VW-Bus war vorher seit dem Jahr 2000 als Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Himmelpforten im Einsatz. Alle packten kräftig mit an, um nicht benötigte Funktechnik auszubauen und weitere Umbauten vorzunehmen, damit das Fahrzeug als Mannschaftstransporter für die Grundbedürfnisse der Hagenaher Brandschützer zum Einsatz kommen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.08.19
Der neue Hofstaat mit dem Königspaar Lars Bohlmann und Elena Ladner (Mitte)

Auch im wahren Leben ein Paar

Lars Bohlmann und Elena Ladner regieren sb. Groß Sterneberg. Zwei Tage lang wurde in dem Geestdorf Groß Sterneberg ausgelassen Schützenfest gefeiert. Auf dem Programm standen u.a. Kinderspaß, zwei Festbälle mit DJ und spannende Wettkämpfe. Unter großem Jubel wurde schließlich am Sonntag Lars Bohlmann (40) zum neuen König proklamiert. Der kaufmännische Angestellte in der Indus-trie ist seit seiner Geburt Mitglied im Schützenverein seines Heimatdorfes. Bereits 2010 durfte er die Königskette...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.08.19
3 Bilder

Illegale Müllentsorgung im Moor / Plastik in verunreinigtem Schotter
Das "Drecksloch" des Landkreises

lt. Stade/Düdenbüttel. Als das "Drecksloch des Landkreises" bezeichnet ein WOCHENBLATT-Leser* die Moor-Landschaft zwischen Wiepenkathen und Düdenbüttel. Fast im gesamten Bereich, gehäuft insbesondere zum Bespiel an der Durchfahrtsstraße Weißenmoor sowie rund um die Schutzhütte im Wiepenkathener Moor, werde leider regelmäßig illegal Müll entsorgt, berichten auch die beiden Gemeinde- und Ortsbürgermeister Klaus-Peter Borchers-Saß (Düdenbüttel) und Horst Deede (Wiepenkathen). Planen, Reifen,...

  • Stade
  • 06.08.19
Der neue Hofstaat mit (v.li.): Sarah Steiner (Adjutantin des Kinderkönigs), Matthis Eckhoff (Kinderkönig), Rico Mecklenburg (Jungschützenkönig), Christoph Tomfelde (Adjutant des Jungschützenkönigs), Christoph Borchers (König), Matthias Wolff (Bester Mann), Anja Hellwege (Königin) und Silke Stelling (Beste Dame)

Schützenfest in Burweg
Christoph Borchers regiert

Spannende Proklamation war Höhepunkt des Schützenfestes in Burweg sb. Burweg. Vereinspräsident Dirk Holthusen machte es bei der Proklamation des Schützenvereins Burweg am vergangenen Wochenende spannend, bis er endlich verriet: Der neue Schützenkönig heißt Christoph Borchers. Der 38-jährige zweifache Familienvater gehört seit 25 Jahren dem Schützenverein an und ist seit knapp 20 Jahren im Festausschuss. Zudem ist der Sportschütze in der Winterrunde aktiv und war im Jahr 2000 bereits...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.07.19
Nele Zöhner mit ihrer Schäferhündin Bluna
3 Bilder

Nele Zöhner und Schäferhündin Bluna sind erfolgreich im Gebrauchshundesport
Haustier als Sportkamerad

lt. Breitenwisch. Sie sind ein eingespieltes Team: Nele Zöhner (17) und ihre schwarze Schäferhündin "Bluna von der Breitenwischer Straße". Zusammen haben die beiden kürzlich an der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft des Vereins für Deutsche Schäferhunde in Philippstal (Hessen) teilgenommen und dort unter 54 Teilnehmern den siebten Platz belegt. Vor rund dreieinhalb Jahren kam die hübsche Vierbeinerin als Welpe zu Nele. "Seit ich denken kann, liebe ich Schäferhunde abgöttisch und habe...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.07.19
Der Brobergener Hofstaat mit (hinten, v.li.): Adjutant Fabian Dede, Königin Kathleen Brandt, König Heinrich Buck, Beste Dame Daniela Boelsen, Bestmann Kelvin Elfers, (vorne, v.li.): Begleiter Leandra Klindtworth, Kindermajestät Leandro Rademacher und Begleiter Nils Peters

Proklamation Schützenverein Brobergen
Ex-Präsident ist König

Sportschütze Heinrich Buck wurde Schützenkönig von Brobergen sb. Brobergen. "Die Stimmung war super, das Wetter spielte mit und alle Würden wurden besetzt - was will man mehr", schwärmt Jörg Elfers, Vorsitzender des Schützenvereins Brobergen, rückblickend auf das vergangene Festwochenende. Neuer Schützenkönig wurde Heinrich Buck (70). Der Rentner ist seit 1970 Vereinsmitglied und war vor Jörg Elfers 26 Jahre lang Vorsitzender seines Schützenvereins. Seine Königin heißt Kathleen Brandt (22)....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.07.19
Rolf Quadt (v.li.) und Ingo Döhring bei der Spendenübergabe mit Lars Zimmermann Foto: Schützenverein Himmelpforten

Förderverein überreicht Scheck an Schützenverein
Spende für die Jugend

jab. Himmelpforten. Über einen Scheck in Höhe von 1.603 Euro kann sich die Jugendabteilung des Schützenvereins Himmelpforten freuen. Der 1. Vorsitzende Ingo Döhring und der 2. Vorsitzende Rolf Quadt vom Förderverein überreichten dem Präsidenten des Schützenvereins Lars Zimmermann den Spendenscheck. Mit der finanziellen Unterstützung soll Schießzubehör für die Jugend angeschafft werden. Im Schützenverein Himmelpforten hat die Jugendarbeit einen besonderen Stellenwert, gilt sie doch als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.07.19
Der gesamte neue Hofstaat des Kranenburger Schützenvereins Foto: jab
2 Bilder

Jörg Wustmann erlangt den Titel des Schützenkönigs in Kranenburg
Spontan an die Spitze geschossen

jab. Kranenburg. Eigentlich wollte er gar nicht auf die Königsscheibe schießen. Doch kurz vor Toresschluss überredete Jörg Wustmanns Sohn ihn zur Teilnahme - und das mit überraschendem Erfolg. Denn nun regiert Wustmann für ein Jahr den Schützenverein Kranenburg. Der 53-jährige Postbeamte ist eigentlich ein Planungstyp, Spontanität sei nicht so seins. Aber der verheiratete Familienvater freut sich dennoch sehr über seine ungeplante Königswürde. Umso mehr war er begeistert, wie gut die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.07.19
Die neuen Würdenträger aus Großenwörden

Schützenverein Großenwörden kürt neue Majestäten
Jetzt regiert Heiko Jarck

lt. Großenwörden. Der Schützenverein Großenwörden hat einen neuen König: Maschinenbauer Heiko Jarck (46) ist schon seit mehr als 30 Jahren im Verein und war bereits Jungschützenkönig. Der aktive Sportschütze ist auch Kommandeur des Vereins und freut sich nun gemeinsam mit seiner Frau auf ein schönes Schützenjahr. Weitere Würdenträger im Überblick: Bestmann: Wilfried Dammann Königin: Daniela von Holten Beste Dame: Nadine Großer Jungschützenkönig: Sven Dohrmann Bestmann: Johannes...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.07.19

800 Euro für die Jugendarbeit

lt. Oldendorf. Insgesamt 800 Euro haben Besucher des Benefizkonzerts von "Our Sound Oldendorf" zugunsten der Jugendarbeit in Oldendorf gespendet. Den symbolischen Scheck überreichten jetzt die Vorsitzende des Rock- und Popchores, Christine Kruse, und Chorleiter Ha-Jo Centner (li.) an den Leiter der Jugendarbeit, Richard Fröhlich.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.06.19

Landfrauen-Aktion "Landwirtschaft für kleine Hände"

lt. Mulsum. Das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof vermittelten jetzt Landfrauen aus Mulsum den Kindergartenkindern aus Aspe und Hagenah. Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Landwirtschaft für kleine Hände" lernten die Kinder auf dem Hof Siems und dem Hof Deede spielerisch landwirtschaftliche Arbeitsabläufe kennen und bekamen einen Eindruck von Tierhaltung, Obst-, Getreide- und Gemüseanbau.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.06.19
Über mehr als 8.000 Euro von der Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade freuen sich Vereine und Institutionen aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten um 
Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (oben, 2. v.li.)

Stiftung der Kreissparkasse unterstützt Vereine und Institutionen
Gut 8.000 Euro für Bürger und Vereine

lt. Oldendorf-Himmelpforten. Insgesamt gut 8.256 Euro stellt die Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung. Kürzlich übergab Meinhard Heinsohn, Filialdirektor der Kreissparkasse Stade in Himmelpforten, den symbolischen Scheck an die glücklichen Empfänger. Für die Anschaffung von Kaffeegeschirr und für eine Dunstabzugshaube bekommt der DRK-Ortsverein Oldendorf 1.500 Euro. Mit einem Betrag in Höhe von ebenfalls 1.500...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.06.19
Frisch gezapftes Bier gibt es inzwischen längst nicht mehr in jedem Dorf. Insgesamt haben in den vergangenen zehn Jahren rund 30 Gastronomiebetriebe im Landkreis Stade dichtgemacht
3 Bilder

Sind die einstigen Dorfmittelpunkte nicht mehr zeitgemäß? Immer wieder schließen Traditionslokale
Landgasthöfe vor dem Aus?

(lt). Sind die Tage der Landgasthöfe gezählt? Dass ihre Zahl seit Jahren stetig zurückgeht, ist ein Fakt. Die traditionellen Kneipen und Gasthäuser scheinen immer weniger in unsere Zeit zu passen und müssen häufig aufgrund von Nachfolgermangel oder zugunsten neuer Entwicklungen weichen. So wie in Hammah. Die Mehrheit der Einwohner des Geest-Ortes hat kürzlich per Bürgerentscheid gegen den Weiterbetrieb des örtlichen Landhauses gestimmt und damit dem Gemeinderat den Rücken gestärkt, der das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.06.19
Die neuen Würdenträger um König Torsten Schultz und Königin Kerstin Staab

Das neue Königspaar aus Blumenthal ist auch im echten Leben ein Paar
König liebt die Königin

lt. Blumenthal. In Blumenthal regiert ein Königspaar, das auch im echten Leben ein Paar ist. Torsten Schultz (50) und Kerstin Staab (46) haben beide zum ersten Mal die Würde errungen. Der Flugzeug- und Geräteelektroniker ist seit vier Jahren Mitglied im Schützenverein. Zu seinem Adjutant wählte er Martin Schlichting. Die Steuerfachangestellte Kerstin Staab ist bereit seit 15 Jahren aktiv im Schützenverein. Ihre Adjutantin ist Rita Helling. Weitere Würdenträger im Überblick:...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.05.19
Bürgermeister Matthias Wolff (re.) hat gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden, Projektleiter Thorsten Ratzke (2. v. re.) und anderen Mitgliedern des Heimat- und Kulturvereins Burweg an der Oste eine Bank aufgestellt

Malerischer Blick über die Oste

lt. Burweg. Einen malerischen Ausblick auf die Oste können Touristen wie Einheimische ab sofort von einer neu aufgestellten Bank in der Gemeinde Burweg genießen. Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins Burweg haben in ehrenamtlicher Arbeit die Rastbank im Bereich des Sietwender Deichs aufgestellt. Im Verlauf des neu angelegten Deichgeländes von Gräpel bis Burweg ist es der erste Rastplatz mit direktem Blick über den Deich. Zu sehen ist die Ostebrücke der Bahnlinie mit einem markanten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.05.19
Das Team der Ortsfeuerwehr Himmelpforten hatte die Nase vorn
2 Bilder

Feuerwehren in Oldendorf-Himmelpforten zeigen, was sie drauf haben
Antreten zum Leistungsvergleich

lt. Großenwörden. Welch wichtige Arbeit die ehrenamtlichen Retter der lokalen Feuerwehren leisten, wurde am vergangenen Wochenende in Großenwörden deutlich. Hier traten anlässlich der 125-Jahr-Feierlichkeiten in der Gemeinde zunächst sieben Teams der Jugendfeuerwehren Hammah, Himmelpforten, Neuland, Oldendorf (drei Teams) und Oste sowie neun Wettbewerbsgruppen der Erwachsenen zum großen Feuerwehrleistungsvergleich der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten an. Verstärkt wurde das Teilnehmerfeld...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.05.19

Paare pflanzen Bäume im Hochzeitswald Himmelpforten

lt. Himmelpforten. Fünf Ehepaare pflanzten mit Bürgermeister Bernd Reimers einen Baum im Hochzeitswald in Himmelpforten. Das Besondere: darunter auch Paare mit Ehejubiläum - nämlich zehn, 25 und 60 Jahre. Im Hochzeitswald am Fuchsberg können Paare mit einem ortstypischen Laubbaum oder einer "Hochzeitsbank" eine dauerhafte Erinnerung setzen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.05.19
Hinter diesem Zaun aus überdimensionalen Buntstiften findet der Unterricht an der Freien Schule Himmelpforten bislang noch in Containern statt

Freie Demokratische Schule in Himmelpforten gestartet

lt. Himmelpforten. Miteinander und voneinander lernen seit Kurzem 14 Grund- und zehn Oberschüler der Klassenstufen eins bis sieben an der Freien Demokratischen Schule Himmelpforten, der ersten ihrer Art im Landkreis Stade. Hinter einem Zaun aus übergroßen Buntstiften unterrichten inzwischen drei Vollzeitlehrkräfte Schüler aus dem ganzen Landkreis sowie aus dem Nachbarlandkreis Cuxhaven, berichtet die Vorsitzende des Schulträgervereins "Lernräume", Manuela Mahlke-Göhring. Der Schulbetrieb ist...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.05.19
Bürgermeister Johann Schlichtmann vor der neuen Remise
4 Bilder

Die neue Remise beim Brunckhorst'schen Huus wird mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht

sb. Oldendorf. Fertig ist sie schon einige Wochen, jetzt folgt die offizielle Eröffnung: Die neue Remise beim Brunckhorst'schen Huus in Oldendorf, Sunder Straße 2, wird am Samstag, 4. Mai, von 14 bis 18 Uhr mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach einer Begrüßung der Besucher und Ehrengäste durch Bürgermeister Johann Schlichtmann steht das Haus zur allgemeinen Besichtigung offen. Kulinarisch sorgt die Oldendorfer Jugendfeuerwehr mit Bratwurst und Co. vom Grill für das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.