Oldendorf-Himmelpforten - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Volksband-Vorstand Henning Porth (li.) und Reinhard Dunker stehen hinter ihren 225 Mitarbeitern

Fast wieder ein Spitzenjahr

Stade. Die Volksbank Stade-Cuxhaven konnte im Geschäftsjahr 2012 fast an das Rekordjahr 2011 anschließen. "Wir sind sehr zufrieden", sagen die Vorstände Reinhard Dunker und Henning Porth. Nach dem sehr starken Bilanzsummenanstieg im Jahr 2011 um 11 Prozent sank die Bilanzsumme in 2012 um 2,4 Prozent auf 856 Mio. Euro. Grund für den Rückgang seien in erster Linie Umschichtungen von Bankeinlagen in Sachwerte gewesen, so Porth. Dabei lägen insbesondere Immobilien, Aktien und Gold bei den Kunden...

  • Stade
  • 21.01.13
Nun ist es amtlich: Über der Hertie-Ruine in der Stader City kreist schon bald die Abrissbirne

Der Schandfleck in der Stader Innenstadt kommt weg

Investor lässt Hertie-Ruine abreißen / Neubau-Pläne tp. Stade. Der seit mehr als drei Jahren leerstehende Hertie-Komplex am Pferdemarkt in der Stader Innenstadt wird abgerissen. Ein Investor aus Hamburg, die "Matrix"-Immobilien-Gesellschaft, hat das Grundstück mit dem verfallenden Ex-Warenhaus gekauft. Die "Matrix"- Immobilien-GmbH plant in einigen Monaten einen Teil-Abriss der Hertie-Ruine samt dem zugehörigen Parkhaus. Lediglich das Fundament soll erhalten bleiben. Darauf soll ein...

  • Stade
  • 12.01.13
Andreas Viebrock (li.) mit einem Teil der neuen Mitarbeiter, die er im Unternehmen "herzlich willkommen" hieß.

Den Fokus auf die Qualität richten

"Jahresauftakt"-Treffen der Viebrock-Gruppe: Unternehmen strebt Zertifikat für nachhaltiges Bauen an. Das Harsefelder Bauunternehmen Viebrock steht wirtschaftlich auf einem sicheren Fundament. Vorstandsvorsitzender Andreas Viebrock sprach am Mittwoch auf der "Jahresauftakt"-Veranstaltung der Viebrock-Gruppe, zu der Mitarbeiter und Geschäftspartner geladen waren, von einem "außergewöhnlich guten Jahr 2012". Und auch im neuen Jahr wird niemand im Unternehmen über Arbeitsmangel klagen: Es sind...

  • Harsefeld
  • 11.01.13
Rund 800 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft kamen zum IHK-Neujahrsempfang ins Stadeum
3 Bilder

"Wirtschaftlicher Erfolg gehört zum Glück"

IHK-Neujahrsempfang mit 800 Gästen / Bahn-Chef Dr. Rüdiger Grube hielt die Festrede lt. Stade. "Zum glücklich sein gehört wirtschaftlicher Erfolg", so Lothar Geißler, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade in seiner Rede anlässlich des großen IHK-Neujahrsempfangs im Stadeum mit rund 800 geladenen Gästen, darunter auch Dr. Rüdiger Grube (61), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG. Geißler bezog sich in seiner Rede auf den "Glücksatlas", eine Studie der Deutschen Post....

  • Stade
  • 11.01.13

Der Arbeitsmarkt im Landkreis Stade war 2012 stabil

tk. Stade. "Stabil" - mit diesem Wort lässt sich das Geschehen auf dem Arbeitsmarkt im Landkreis Stade am besten beschreiben. Im Dezember 2012 ist die Zahl der Arbeitslosen um 0,8 Prozent gesunken. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,1 Prozent. Damit hat sich der Arbeitsmarkt bezogen auf die Jahre 2011 und 2012 kaum verändert. Die durchschnittliche Quote lag im vergangenen Jahr bei 6,4 Prozent und im Vorjahr bei 6,5 Prozent. Im Durchschnitt waren pro Monat in den vergangenen beiden Jahren rund...

  • Buxtehude
  • 03.01.13

Das Aus für die "Container-Rohrpost"?

bc. Rade. Die Vision von einer "Container-Rohrpost" vom Hamburger Hafen ins Hinterland droht zu scheitern. Es fehlt das Geld für eine Machbarkeitsstudie. Der TÜV Rheinland und das Bundesverkehrsministerium lehnen es ab, sich an der Projektentwicklung zu beteiligen, bestätigt Schleswig-Holsteins früherer Wirtschaftsminister Werner Marnette aus Hollenstedt. Wie berichtet, hatte er das Projekt angeschoben. Drei Millionen Euro wären nötig, um detailliert die wirtschaftliche und...

  • Buxtehude
  • 03.01.13
Bauer Bernd Hinrichs will seinen Hof verkaufen. Auf dem Areal sollen barrierefreie Wohnungen entstehen
3 Bilder

Seniorenparadies Oldendorf

Investor plant barrierefreies Wohnen im Zentrum / Hofgrundstück als Bauland tp. Oldendorf. Der abgelegene Geest-Ort Oldendorf mausert sich zum Senioren-Paradies. Investor André Marescaux (59) aus Bremen plant im Zentrum barrierefreie Appartements und Bungalows. Wie das WOCHENBLATT berichtete, errichtet die "Residenz-Gruppe", ebenfalls aus Bremen, in den kommenden Monaten in der Ortsmitte ein Seniorenzentrum mit Heim und Altenwohnungen. Für sein Wohnungsbauprojekt hat Immobilienmakler...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.12.12
Die Stader Saatzucht hielt in der Harsefelder Festhalle ihre Generalversammlung ab.
2 Bilder

Neuer Rekordumsatz bei der "Stader Saatzucht"

jd. Stade/Harsefeld. Die "Stader Saatzucht" möchte - wirtschaftlich gesehen - künftig eine höhere "Ernte" einfahren: Die Genossenschaft hat sich zum Ziel gesetzt, das Verhältnis zwischen Umsatz und Betriebsergebnis zu verbessern. "Wir müssen uns bemühen, bei den Gewinnmargen mehr Kante zu geben", erklärte Vorstandsmitglied Axel Lohse jetzt auf der Generalversammlung in Harsefeld. Ansonsten zeigte sich die Saatzucht-Spitze mit den Zahlen des Geschäftsjahres 2011/12 mehr als zufrieden. Lohses...

  • Buxtehude
  • 05.12.12

Arbeitslosigkeit ist leicht gestiegen

tk. Stade. Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Stade ist im November leicht angestiegen. Sie nahm um 0,3 Prozent zu. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 5,5 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 5,4 Prozent. Weniger Arbeitssuchende gab es bei den unter 25-Jährigen Thorsten Spinn, Mitglied der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, geht dennoch von einem stabilen Arbeitsmarkt aus. "Eine generelle Eintrübung ist nicht zu erkennen." Es sei aber davon auszugehen, dass die Arbeitslosigkeit -...

  • Buxtehude
  • 29.11.12

Die Fachkräfte im Betrieb halten - Seminar des Arbeitgeberverbands Stade

Insbesondere an kleinere und mittlere Unternehmen wendet sich der Arbeitgeberverband Stade mit seinem Seminar zum Thema Fachkräftemangel vor dem Hintergrund des demografischen Wandels am Mittwoch, 12. Dezember, um 14 Uhr in Bremervörde. Zwei Experten informieren über die demografischen Entwicklungen im Elbe-Weser-Dreieck und stellen Projekte zur Personalgewinnung und -bindung vor. Anmeldung unter Tel. 04141 – 4101-0.

  • Buxtehude
  • 29.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.