50 Jahre Jugendfeuerwehr: Ehrungen bei den Kameraden in Ehestorf und Alvesen

Über die Ehrungen bei der Feuerwehr Ehestorf-Alvesen freuen sich (v. li.): Hans-Joachim Prigge, Axel Krones, Winfried Wittke, Hans-Werner Renk, stv. Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen, Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi und Ortsbrandmeister Carsten Heidtmann
  • Über die Ehrungen bei der Feuerwehr Ehestorf-Alvesen freuen sich (v. li.): Hans-Joachim Prigge, Axel Krones, Winfried Wittke, Hans-Werner Renk, stv. Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen, Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi und Ortsbrandmeister Carsten Heidtmann
  • Foto: Matthias Köhlbrandt
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Ehestorf. Das ist Einsatz: Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr Ehestorf-Alvesen wurden Axel Krones, Hans-Joachim Prigge, Hans-Werner Renk und Winfried Wittke ausgezeichnet. Sie gehörten zu den Gründungsmitgliedern der Jugendfeuerwehr und wurden jetzt im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr geehrt.
Der stellvertretende Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen überreichte den vier Jubilaren das Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands für 50-jährige Mitgliedschaft und betonte, dass alle vier Jubilare während ihrer aktiven Dienstzeit, aber auch darüber hinaus, eine große Stütze für die erfolgreiche Arbeit der Feuerwehr Ehestorf-Alvesen waren und sind.
Von den rund 40 Frauen und Männern, die sich derzeit in der aktiven Feuerwehr Ehestorf-Alvesen engagieren, haben 26 Mitglieder ihre Wurzeln in der Jugendfeuerwehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.