1.828 Euro für das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg
Gelungene Premiere für den Vahrendorfer Dorfflohmarkt

Zahlreiche Vahrendorfer boten ihre 
Dachbodenschätze feil
  • Zahlreiche Vahrendorfer boten ihre
    Dachbodenschätze feil
  • Foto: Gabriele Staatz-Duckert
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Vahrendorf. Was für ein Auftakt: Beim ersten Grundstücksflohmarkt in Vahrendorf wurden 1.828,59 Euro an Spenden für das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg gesammelt.
111 Stände an 61 teilnehmenden Grundstücken, markiert durch rote Luftballons, luden zum Stöbern, Bummeln und Schnäppchenjagen ein. Die entspannten Flohmarktbesucher genossen die gute Stimmung und ließen sich gemütlich von Straße zu Straße, von rotem Luftballon zu rotem Luftballon, durch das Dorf leiten.
Mit dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und weiteren Leckereien sammelten die Vahrendorfer Spenden für die Einrichtung. Zudem steckten viele Besucher ihr Wechselgeld in die zahlreichen Spendendosen der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum.
"Rundum hat dieser Flohmarkt so gute Resonanz gehabt, dass wir uns freuen, ihn 2020 wieder stattfinden zu lassen", kündigt Mitorganisatorin Gabriele Staatz-Duckert an.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.