Zwei Deutsche Meister bei den Züchtern
Hähnewettkrähen fällt aus - NGZV Klecken erfolgreich bei Geflügelschau

Werner Emme aus Holm züchtet Cayuga-Enten Fotos: as
4Bilder
  • Werner Emme aus Holm züchtet Cayuga-Enten Fotos: as
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Klecken. Mit großem Bedauern muss der Nutzgeflügelzuchtverein Klecken und Umgebung das beliebte Hähnewettkrähen am 21. Mai leider absagen. Die Veranstaltung, die vom NGZV und dem Bürgerverein Lindhorst ausgerichtet wird, lockt am Vatertag regelmäßig hunderte Besucher an.

Nicht nur Hühner, sondern auch anderes Federvieh wie Enten oder Tauben werden von den engagierten Mitgliedern zur Perfektion gezüchtet. Besonders erfolgreich sind Werner Emme aus Holm und Manfred Schwope aus Buxtehude. Sie wurden im vergangenen Jahr bei der weltweit größten Geflügelschau in Leipzig mit ihren Tieren Deutscher Meister.

Zuchtlinie über Jahrzehnte zurück verfolgbar

Manfred Schwope ist schon seit seiner Jugend begeisterter Taubenzüchter. "Ich habe mit 14 Jahren meine ersten Tauben erhalten und nie mit dem Züchten aufgehört, trotz familiärer oder beruflicher Verpflichtungen", sagt der Rentner stolz. Er hat dabei akribisch Buch geführt, kann die Zuchtlinie seiner Tiere über Jahrzehnte zurückverfolgen. "Nur weil ein Tier auf einer Ausstellung die Bestnote erhalten hat, bedeutet das nicht, dass man bei der Zucht automatisch gute Nachkommen erhält", so Schwope. "Wer nachverfolgt, hat eine bessere Chance auf Erfolg." Erfolg, das bedeutet: Seine Fränkischen Samtschildtauben entsprechen dem Standard und erhalten vom Punktrichter keine Abzüge. "Bei uns geht's nach Schönheit", schmunzelt Schwope. Zum Beispiel glänzen seine Tauben mit "eleganter, glattköpfiger, glattfüßiger kräftiger Feldtaubenform" und "äußerst satten und glanzreichen Farben".

National erfolgreich

Der Nutzgeflügelzuchtverein Klecken war in den letzten Jahren national sehr erfolgreich und hat bereits mehrere Meistertitel errungen. Auch die Cayuga-Enten von Werner Emme wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Seit 1995 züchtet Emme Enten. Sein erstes Pärchen wurde ihm von einem Zuchtkollegen geschenkt, momentan hält er 15 Zuchttiere, dazu Zierenten und Hühner. "Die Hühner sind wichtig - als Warnsignal für Vogelgrippe. Sie zeigen die Virusinfektion, bevor Enten und Gänse erkranken", erklärt Emme.
Manfred Schwope und Werner Emme kümmern sich intensiv um ihre Leistungsträger. "Das ist viel Arbeit. Man muss die Tiere so gut versorgen, wie man sich selbst versorgt", sagt Werner Emme. Ebenso wichtig wie die richtige Haltung ist es, die richtigen Tiere zusammenzustellen. Da braucht es Fingerspitzengefühl. Emme und Schwope tauschen mit Züchtern aus ganz Deutschland Exemplare. "Das ist wie in der Bundesliga, man muss die richtigen Spieler verpflichten. Nicht jeder Spieler passt in jede Mannschaft", erklärt Emme.

Manchmal muss man auch Glück haben: Werner Emme hat zur Zucht günstig ein B-Tier, also eines, das nur in Teilen dem vorgegebenen Standard entspricht, gekauft - das Tier stellte sich jedoch als perfekt für die Zucht heraus. Seine Nachkommen waren preisgekrönt.

• Im Nutzgeflügelzuchtverein Klecken und Umgebung sind rund 254 Züchter zusammengeschlossen. Stand 1921 bei der Gründung noch die Förderung der wirtschaftlichen Geflügelzucht an erster Stelle, steht heute die Rasse- und Ziergeflügelzucht im Vordergrund des Interesses. www.ngzv-klecken.de.

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen