Vorstandswechsel bei den Jägern

Der neue Vorstand des Hegerings Hittfeld (v. li.): Holger Hentzschel, Jannik Neuse, Anke Grabe, Paul Marin, Bettina Wilkens, Kai Schulze und Peter Kahnenbley
2Bilder
  • Der neue Vorstand des Hegerings Hittfeld (v. li.): Holger Hentzschel, Jannik Neuse, Anke Grabe, Paul Marin, Bettina Wilkens, Kai Schulze und Peter Kahnenbley
  • Foto: C. Weede
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Paul Marin ist neuer Leiter des Hegerings Hittfeld / Heribert Strauch und Walter Werner engagierten sich über 40 Jahre

(as). Der Hegering Hittfeld hat einen neuen Vorstand: Paul Marin und seine Stellvertreterin Anke Grabe leiten ab sofort die Geschicke der Jäger. Das wurde in der Jahreshauptversammlung des Hegerings beschlossen.
Zuvor legte der scheidende Hegeringsleiter Rolf Bellmann den rund 120 anwesenden Mitgliedern die Zahlen des Wildes vor, das in der vergangenen Jagdsaison zur Strecke gebracht wurde, und Zahlen zum Fallwild, also Tieren, die nicht erlegt, sondern bei einem Verkehrsunfall oder auf natürliche Weise gestorben sind (in Klammern): Schwarzwild männlich: 13 Stück (5), Schwarzwild weiblich: 17 Stück (3), Rehwild Böcke: 113 Stück (34), Rehwild weiblich: 94 Stück (64), 95 Hasen (33), 18 Kaninchen (11), 128 Füchse (6), 14 Dachse (2), 13 Steinmarder (4), ein Baummarder, ein Iltis (1), 16 Marderhunde (2), zwei Waschbären (1), 22 Nutrias, 54 Fasanen (12), Rebhuhn (3), 548 Ringeltauben (13), 222 Stockenten (3), 22 Graugänse (1), 14 Kanadagänse, acht Nilgänse, 63 Elstern (2) und 262 Rabenkrähen (4).
Für ihren Einsatz geehrt wurden u.a. für 50-jährige Mitgliedschaft Peter Bartsch und Fritz-Peter Behrends; für 40-jährige Mitgliedschaft Hans-Jürgen Fiedler, Hermann Kahnenbley, Joern Riege und Rolf Bellmann; für 25-jährige Mitgliedschaft Dieter Burmann, Swen-Oliver Draak, Jonny Krautwurst, Alfredo Peters, Heiko Warner, Rita Schmidt, Edgar Wieder, Klaus Wilkens und Lars Otten. Die bronzene Bläsernadel erhielt Bettina Wilkens, geehrt wurde auch als erfolgreiche Hundeführerin Renate Schreiber. Eine besondere Ehrung gab es für Nichtjäger Jürgen Maack aus Lindhorst: Er erhielt das "Goldene Rebhuhn" der Landesjägerschaft Niedersachsen für sein Engagement im Naturschutz.
Vor den Wahlen wurden Hegeringsleiter Rolf Bellmann, sein Stellvertreter und Obmann für Öffentlichkeitsarbeit, Heribert Strauch, und Obmann der Jagdbläserhorngruppe, Walter Werner, aus dem Vorstand verabschiedet. Besonders hervorgehoben wurden das langjährige Wirken von Heribert Strauch, der über 40 Jahre im Vorstand und der Öffentlichkeitsarbeit des Hegerings besonderen Einsatz zeigte, und Walter Werner, der ebenso lange die Geschicke der Jagdhornbläsergruppe leitete. Die Anwesenden würdigten diese Leistungen mit minutenlangem Beifall.
Zum neuen Vorstand wurden gewählt: Hegeringsleiter Paul Marin, stv. Hegeringsleiterin Anke Grabe, Kassenwart Kai Schulze. Als Schriftführer wurde Jannik Neuse im Amt bestätigt. Als Obleute wurden benannt: Bettina Wilkens (Öffentlichkeitsarbeit), Peter Kahnenbley (Hundewesen) und Holger Hentzschel (Schießwart).

Der neue Vorstand des Hegerings Hittfeld (v. li.): Holger Hentzschel, Jannik Neuse, Anke Grabe, Paul Marin, Bettina Wilkens, Kai Schulze und Peter Kahnenbley
Heribert Strauch (li.) und Walter Werner wurden nach 40 Jahren im 
Vorstand verabschiedet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.