DRK

Beiträge zum Thema DRK

Service
Am 19. April findet in der Grundschule Klecken wieder eine Blutspende statt

Bestände weiterhin knapp
Blutspende-Termin in der Grundschule Klecken

Der DRK-Ortsverein Klecken-Eckel lädt am Dienstag, 19. April, zur Blutspende-Aktion in die Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Zwischen 15.30 und 20 Uhr sind Erstspender und Mehrfachspender gerne gesehen. Blut spenden kann grundsätzlich jeder Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm. Wer die Blutspende-App des Blutspende-Dienstes auf seinem Smartphone hat, kann sich eine Spendezeit reservieren. Es gilt die 3G-Regelung, Spender werden gebeten, neben dem...

  • Rosengarten
  • 12.04.22
  • 10× gelesen
Service
Jeden Tag werden in Deutschland etwa 15.000 Blutspenden benötigt

Service des DRK
Blutspende mit Corona-Antikörpertestung

(os). Das ist ein besonderer Service des DRK-Blutspendedienstes: Wer bei den untenstehenden Terminen im Landkreis Harburg Blut spendet, kann parallel kostenfrei auch testen lassen, ob und wie viele Antikörper er gegen das Coronavirus hat. Die Spenderinnen und Spender, die dieses Angebot nutzen wollen, sagen bei der Anmeldung vor Ort Bescheid, füllen ein Formular aus und bekommen ein Röhrchen Blut mehr abgenommen. Das Ergebnis kann über www.spenderservice.net oder über die Blutspende-App der...

  • Buchholz
  • 17.03.22
  • 309× gelesen
Service
Blutspenden retten Leben

Landkreis Harburg
DRK-Blutspende jetzt mit Terminreservierung

(os). Blutspenderinnen und Blutspender retten täglich tausende Leben. Jeden Tag werden bundesweit etwa 15.000 Blutspenden benötigt. Um Wartezeiten bei den Terminen zu reduzieren, bietet der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes jetzt auch im Landkreis Harburg ein neues Reservierungstool an. Über die Internetseite www.blutspende-leben.de/termine können sich Interessierte ab Montag, 14. Februar, ihren gewünschten Termin buchen. Das verhindert lange Wartezeiten. Es ist aber weiterhin auch...

  • Buchholz
  • 09.02.22
  • 71× gelesen
Service
Die Impfteams bieten zahlreiche Impfangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an

Impfen in den Abendstunden
In Winsen und Fleestedt wird einmal wöchentlich bis 21 Uhr geimpft

(lm/nw). Die Impfteams des DRK und der Landkreis Harburg bieten den kleinen Piks mit großer Wirkung an den beiden Standorten der Impfstützpunkte in Winsen (Löhnfeld 1) und Fleestedt (Fleester Hoff) künftig einmal wöchentlich bis 21 Uhr an. Und auch ansonsten setzen die Mobilen Impfteams von Johannitern und DRK die Impfkampagne in den kommenden zwei Wochen mit einer Vielzahl von Impfangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene fort.  Angesichts der großen Nachfrage gerade nach...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.01.22
  • 55× gelesen
Service
In Klecken findet am 1. Februar wieder eine Blutspende statt

Bestände sind knapp
Blutspende-Termin in der Grundschule Klecken

lm. Klecken. Der DRK Ortsverein in Klecken-Eckel lädt am Dienstag, 1. Februar, zum Blutspende-Termin in die Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Zwischen 15.30 und 20 Uhr sind sowohl Mehrfachspender als auch Erstspender eingeladen. Blut spenden kann grundsätzlich jeder Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm. Das vergangene Jahr stand erneut unter dem Vorzeichen der Corona-Pandemie und den eindämmenden Maßnahmen. Für die Blutspende sei es ein turbulentes Jahr...

  • Rosengarten
  • 24.01.22
  • 41× gelesen
  • 1
Panorama

Kampagne geht weiter
Impftermine im Landkreis Harburg

bim/nw. Landkreis Harburg. Die Corona-Impfungen sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg aus der Pandemie. Die Impfung schützt insbesondere vor schweren Krankheitsverläufen, und Expertinnen und Experten raten gerade angesichts der Omikron-Variante zu dem kleinen Piks, mit dem die Geimpften sich und andere schützen. Der Landkreis Harburg setzt mit den Mobilen Impfteams der Johanniter-Unfallhilfe und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) die Impfkampagne fort und weitet das Angebot an regelmäßigen...

  • Tostedt
  • 07.01.22
  • 767× gelesen
  • 1
Service

Impfaktion des DRK im Wildpark Schwarze Berge

lm/nw. Vahrendorf. Nicht vergessen: Eine Impfaktion des DRK wird am Sonntag, 14. November, von 9 bis 17 Uhr im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf angeboten. Herbstzeit ist Wildpark-Zeit – und alle Wildpark-Besucher können das Schöne gleich mit dem Praktischen verbinden und sich, ohne einen vorherigen Termin zu vereinbaren, vor Ort vom mobilen Impf-Team des DRK impfen lassen. Alle Impfwilligen ab zwölf Jahren bringen bitte ihren Personalausweis (oder ein anderes Ausweisdokument) und den...

  • Rosengarten
  • 09.11.21
  • 283× gelesen
  • 1
Panorama
Der neue Vorstand des DRK-Ortsverbandes Klecken-Eckel: Sieglinde Bejhulowycz (v. li.), Birgit Engling, Helmut Peters, Angelika Barth, Dietmar Rüder, Monika Ziegler und Anke Grabe

DRK-Ortsvereine fusionieren
Die Ortsverbände in Klecken und Eckel machen künftig gemeinsame Sache

lm. Klecken/Eckel. Die DRK-Ortsvereine Klecken und Eckel machen gemeinsame Sache, das wurde vor Kurzem bei einer gemeinsamen Sitzung der beiden Ortsgruppen beschlossen. Eingeladen hatten dazu die ersten Vorsitzenden der Vereine, Brunhilde Steding aus Eckel und Helmut Peters aus Klecken. Nachdem auf der Sitzung beide ihren jeweiligen Jahresbericht für das Jahr 2020 vorgetragen und von ihren Mitgliedern entlastet worden waren, hatte Julia von der Lieth vom DRK Kreisverband Harburg Land das Wort....

  • Rosengarten
  • 06.10.21
  • 108× gelesen
  • 1
Service

Hoher Bedarf an Blutspenden
Blutspende-Termin am 13. Oktober in Klecken

as. Klecken. Die Versorgungslage mit Blutkonserven ist bundesweit so knapp wie lange nicht mehr. Der DRK-Ortsverein Klecken lädt deshalb ein zu einem Blutspende-Termin am Dienstag, 13. Oktober, zwischen 16 und 20 Uhr in der Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Eingeladen sind nicht nur Mehrfachspender, sondern ganz besonders auch Erstspender. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm ab dem 18. Lebensjahr Blut spenden. Aufgrund der wegen Corona...

  • Rosengarten
  • 06.10.20
  • 171× gelesen
Service
Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr Blut spenden.

Hoher Bedarf an gespendetem Blut
Blutspendetermin am 4. August in Klecken

as. Klecken. Nach wie vor ist der Bedarf an gespendetem Blut hoch. Der DRK-Ortsverein lädt deshalb ein zu einem Blutspende-Termin am Dienstag, 4. August, zwischen 16 und 20 Uhr in der Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Eingeladen sind zu diesem Termin nicht nur Mehrfachspender, sondern ganz besonders auch Erstspender. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm ab dem 18. Lebensjahr Blut spenden. Aufgrund der wegen Corona geltenden Bestimmungen...

  • Rosengarten
  • 28.07.20
  • 50× gelesen
Wirtschaft

Nenndorf
Neue Sitzgruppen für die Kita

as. Nenndorf. Ab sofort macht die Pause im Freien noch mehr Spaß: Die Krippengruppe der DRK-Kindertagesstätte in Nenndorf hat von der Sparkasse Harburg-Buxtehude neue Gartenmöbel erhalten. Die Sitzgruppen wurden im Rahmen des regionalen Förderengagements der Sparkasse an die Kita gespendet. Marjana Ivkovic, Leiterin des Sparkassen-Beratungscenters Nenndorf (Foto, Mitte), kam persönlich vorbei, um die neuen Sitzmöbel zusammen mit den Kleinsten einzuweihen. Patrick Backeberg, Leiter der DRK-Kita...

  • Rosengarten
  • 01.10.19
  • 159× gelesen
Panorama
Hilfe hat nichts mit dem Alter zu tun: Die Kita-Kinder aus Eckel haben mit Nicolas Kipping (DRK) einen Erste-Hilfe-Kursus gemacht

Kleine Ersthelfer ausgebildet

DRK-Kita Eckel und Rettungsdienst haben Kinder zwei Wochen lang in Erster Hilfe geschult as. Eckel. „Ich kann auch helfen – obwohl ich noch klein bin“ – diese wichtige Lektion haben Kindergarten-Kinder der DRK-Kindertagesstätte in Eckel in einem zweiwöchigen Erste-Hilfe-Kurs verinnerlicht. Bei dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung wird den Kindern spielerisch und kindgerecht gezeigt, was sie in einer Notsituation tun können. Dazu gehören das Pflasterkleben, die Verwendung einer...

  • Rosengarten
  • 05.03.19
  • 230× gelesen
Panorama
Lore Ebeling war als freiwillige 
Helferin u.a. bei der großen Flut 
1962 im Einsatz

70 Jahre Rotes Kreuz

Lore Ebeling (90) aus Sottorf wurde für ihre langjährige Mitgliedschaft im DRK geehrt as. Sottorf. "Im Nachhinein hat das Spaß gemacht", blickt Lore Ebeling aus Sottorf auf ihre aktive Zeit als Freiwillige beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) zurück. Die 90-Jährige wurde jüngst für 70 Jahre Mitgliedschaft in dem Wohlfahrtsverband ausgezeichnet. "Heute stellt das DRK soviel auf die Beine, mit Tanzgruppen, Gymnastik und Altenkreisen, als ich angefangen habe, ging es ausschließlich ums Helfen",...

  • Rosengarten
  • 27.07.18
  • 80× gelesen
Panorama
Der "Hanstedter Feuerwehrmarsch" bietet Spaß für alle Zuschauer Fotos: Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
5 Bilder

Wettkampf für Helden

Mehr als 1.500 Teilnehmer starten beim 43. "Hanstedter Feuerwehrmarsch" am Köhlerhütten-Teich. mum. Hanstedt. Für viele Feuerwehr-Angehörige ist dieser Termin ein Muss, der sofort im Kalender notiert wird: Am Sonntag, 27. Mai, findet rund um den Köhlerteich - zwischen Hanstedt und Ollsen - wieder der "Original Hanstedter Feuerwehrmarsch" statt. Mehr als 1.500 Teilnehmer werden zur 43. Auflage erwartet. Dazu kommen jede Menge Schaulustige, denn das Spektakel ist auch für...

  • Jesteburg
  • 23.05.18
  • 149× gelesen
Panorama
Lilith Müller-Petersen ist die neue Ehrenamtskoordinatorin beim Roten Kreuz im Landkreis Harburg

Neue Koordinatorin für das Ehrenamt

Lilith Müller-Petersen ist seit Februar für alle Ehrenamtlichen des DRK im Kreisgebiet zuständig. (mum). Seit einem Monat ist Lilith Müller-Petersen nun im Amt, die neue hauptamtliche Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. Die 25-jährige, staatlich anerkannte Sozialpädagogin stammt aus Bahlburg und war zuvor in der Seniorenbegegnungsstätte sowie der Freiwilligen-Agentur des Paritätischen Lüneburg tätig. Dort übernahm sie schwerpunktmäßig die Veranstaltungsplanung,...

  • Jesteburg
  • 06.03.18
  • 212× gelesen
Politik
Die Diebe hinterließen wie hier in Buxtehude nur ein leeres Gehäuse
3 Bilder

Diebe gefährden Menschenleben

Unverständnis und Wut über Diebstahl von zehn lebensrettenden Defibrillatoren aus Sparkassen-Filialen (os). Einen Defibrillator zu bedienen, ist heutzutage denkbar einfach. Dank der modernen Technik wird der Nutzer des Geräts, der einem anderen Menschen damit nach einem Herzinfarkt helfen möchte, genau angeleitet was er zu tun hat. Kurzum: Auch ohne medizinische Vorkenntnisse kann man Menschenleben retten. Wie man auf die Idee kommen kann, ausgerechnet solche Defibrillatoren zu stehlen, wird...

  • Buchholz
  • 05.01.18
  • 497× gelesen
Panorama
Margitta Görtz-Goebel (Mitte) mit ihren Nachfolgerinnen Britta Dibbern (li., Kita-Abteilungsleitung) und Gaby Bießler (stellvertretende Kita-Abteilungsleitung)
2 Bilder

„Grande Dame“ verlässt die Bühne

DRK-Kita-Abteilungsleitung Margitta Görtz-Goebel in den Ruhestand verabschiedet. mum. Hanstedt. In großer Zahl waren sie kürzlich zum Festakt in Hanstedt zusammengekommen: die Kita-Leitungen der knapp 40 DRK-Kitas im Landkreis, Vorgesetzte, Nachfolgerinnen und Kollegen aus der DRK-Verwaltung, Vertreter der Gemeinden, Weggefährten und Familie, um Margitta Görtz-Goebel in den Ruhestand zu verabschieden. Görtz-Goebel, die 21 Jahre lang die Kita-Abteilung des DRK im Landkreis geleitet hat und wie...

  • Jesteburg
  • 22.11.17
  • 476× gelesen
Service
Das DRK führt bis zum 30. Oktober seine Herbstsammlung durch

„Helfen Sie uns dabei, zu helfen“

DRK Ortsvereine starten Herbstsammlung. (mum). Das Deutsche Rote Kreuz steht weltweit für die Hilfe von Menschen in Notlagen. Egal ob bei Naturkatastrophen, Hungersnöten, Epidemien oder in politischen Krisengebieten: das Rote Kreuz steht Betroffenen und Opfern zur Seite. Auch hier vor Ort sind in 34 DRK-Ortsvereinen und im DRK-Kreisverband mehr als 1.000 haupt- und ehrenamtliche Helfer aktiv: im Katastrophenschutz, im Rettungsdienst, in der ambulanten und stationären Pflege, in...

  • Jesteburg
  • 12.09.17
  • 88× gelesen
Service
Lesen für den guten Zweck (v. li.): Renate Huber, Ute Schmidt und Ursula Goschzik

Nachrichten aus der Region

Besonderer DRK-Dienst für Sehbehinderte. (mum). Seit mehr als 25 Jahren gibt es unter der Schirmherrschaft des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Harburg den Nachrichtendienst für Blinde und Sehbehinderte. Er richtet sich als kostenfreies Angebot an alle Sehbehinderten, die gern darüber auf dem Laufenden bleiben wollen, was in ihrer Region passiert. Ein ehrenamtliches Leserteam trifft sich dazu jeden Mittwoch, um ein buntes Nachrichten-Potpourri auf CD aufzunehmen. Darin enthalten sind Tipps...

  • Jesteburg
  • 31.05.17
  • 172× gelesen
Panorama
Ehrenamtliche des Kriseninterventionsteams werden alarmiert, wenn Menschen zu Opfern oder Augenzeugen stark schockierender Ereignisse wurden

Erste Hilfe für die Seele

Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes sucht neue ehrenamtliche Mitarbeiter. (mum). Wer sich vorstellen kann, Menschen nach psychisch stark belastenden Ereignissen, beispielsweise Unfällen oder Gewaltverbrechen, zur Seite zu stehen, kann sich an zwei Terminen (16. Mai und 6. Juni) informieren. Eine junge Frau wird brutal überfallen, ein Mann erfährt vom Freitod seines Sohnes, beim Großbrand eines Wohnhauses werden die Bewohner, darunter viele Kinder, evakuiert: In Situationen wie...

  • Jesteburg
  • 13.05.17
  • 63× gelesen
Panorama
Bei der Amtsübergabe: Roger Grewe (re.) und Bettina Wichmann mit Norbert Beins (2. v. re.) und Bernhard Giersch von „Die6“

„Hand in Hand“ unter neuer Leitung

Wohlfahrtsverbände: Bettina Wichmann folgt auf Roger Grewe. (mum). Mit der Amtsübergabe von DRK-Kreisverbandsgeschäftsführer Roger Grewe an Bettina Wichmann, Geschäftsführerin des Paritätischen Harburg, wurde die nächste Runde der Arbeitsgemeinschaft „Hand in Hand“ eingeläutet. Der Paritätische Harburg hat damit turnusgemäß in diesem Jahr den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft inne, der die fünf Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt, Caritas, DRK, Diakonisches Werk und Paritätischer sowie die...

  • Jesteburg
  • 10.05.17
  • 218× gelesen
Panorama
Hanchen Stümer (Mitte) feierte ihren 106. Geburstag. Es gratulierten Karla Steinhage (102 Jahre, li.), Elfriede Ritter (105 Jahre), Gerhard Schierhorn (Bürgermeister der Gemeinde Hanstedt, v. li.), Daniel Meynle (Assistenz der Heimleitung), Uwe Harden (stellvertretender Landrat)
4 Bilder

„Geduld und Bescheidenheit!"

Hanchen Stümer feierte am Montag im DRK-Zentrum „Haus am Steinberg“ ihren 106. Geburtstag. mum. Hanstedt. Hanchen Stümer kann es kaum fassen, dass sie am Montag 106 Jahre alt wurde und damit vermeintlich die älteste Bewohnerin des Landkreises Harburg ist. Die echte „Hamburger Deern“ erblickte als Hanchen Paulsen an einem Montag - den 10. April 1911 - das Licht der Welt. Im Jahr als das damals größte Schiff der Welt, die Titanic, vom Stapel lief, der Wettlauf zum Südpol zwischen Amundsen und...

  • Hanstedt
  • 11.04.17
  • 325× gelesen
Panorama
Freuen sich über die Auszeichnung "Hamburgs beste Arbeitgeber": Karin Bischoff (Vize-DRK-Vorstand, re.) und Susanne Kathöwer (Teamleiterin Personal)

Drei Sterne für das Harburger Rote Kreuz

DRK Harburg im Wettbewerb "Hamburgs beste Arbeitgeber" ausgezeichnet. (mum). Das Harburger Rote Kreuz gehört zu "Hamburgs besten Arbeitgebern 2017". "Eine Auszeichnung, die uns stolz macht. Besonders deshalb, weil sie auf den vielen positiven Rückmeldungen unserer mehr als 1.000 Mitarbeiter basiert", sagt DRK-Vorstand Harald Krüger. Die Urkunde zum Gütesiegel nahmen Karin Bischoff als stellvertretender DRK-Vorstand und Susanne Kathöwer (Teamleiterin Personal) während einer festlichen...

  • Jesteburg
  • 28.02.17
  • 387× gelesen
Panorama
Roger Grewe (re.) und sein Assistent Daniel Meynle (3. v. re.) im Kreis der Bewohner der neuen Hausgemeinschaft.

„Respekt und ein liebevoller Umgang“

DRK feiert neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ / Seit elf Jahren erfolgreiche Seniorenbetreuung. mum. Hanstedt. Doppelten Grund zur Freude gibt es derzeit beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hanstedt. Die neue Hausgemeinschaft im „Haus am Steinberg“ startete Anfang Februar. Zudem feiert das Zentrum Anfang März elfjähriges Bestehen. Das nahm WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff zum Anlass für ein Interview mit DRK-Kreisverbands-Geschäftsführer Roger Grewe. WOCHENBLATT: Was ist das...

  • Jesteburg
  • 21.02.17
  • 196× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.