Schmiedekunst
Eindrucksvoller Atompilz in Karoxbostel

Das vier Meter hohe Kunstwerk von Egon Engber stellt einen Atompilz dar
  • Das vier Meter hohe Kunstwerk von Egon Engber stellt einen Atompilz dar
  • Foto: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Karoxbostel. Wer die Karoxbosteler Chausee entlang fährt oder geht, dem wird ein vier Meter hohes Kunstwerk auffallen. Unübersehbar steht es auf dem Gelände der Kunstschmiede und des Metallbauunternehmens Egon Engber. Die geschmiedete Skulptur stellt einen Atompilz dar, ein eindringliches Mahnmal, dass der Firmengründer Egon Engber mit Mitarbeitern geschaffen hat. Filigrane Schmiedearbeiten am Fuße des Kunstwerks zeigen apokalyptische Szenen: Eine Mutter versucht, ihr Kind aus dem Feuer zu retten. Drachen, Esel und Ochse verbrennen.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.