Eine Bank zum Verweilen

kb. Maschen. "Endlich haben wir wieder eine Möglichkeit, ein bisschen zu verschnaufen", freut sich Seniorin Erika Wroblewski. In der Seevestraße in Maschen steht seit Kurzem wieder eine Sitzbank - gestiftet von den Freien Wählern Seevetal. Auf dem Weg zum Einkaufen in die Schulstraße können sich jetzt nicht nur ältere Mitbürger für ein paar Minuten setzen und ausruhen oder für einen Moment die Einkaufstasche ablegen. Zur offiziellen Übergabe der Bank machten Erika Wroblewski (Foto, sitzend v. li.), Dieter Witt vom Betriebshof der Gemeinde, Eleonore Hirsch und Elsa Stach unter den wachsamen Augen von Christa Haufeld und Hans-Ulrich Grässel, Ortsratsmitglied der Freien Wähler, schon einmal die Sitzprobe - und waren sehr zufrieden.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.