Jahreshauptversammlung
Feuerwehr Meckelfeld wurde in 2019 zu 136 Einsätzen alarmiert

Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (v. li.) mit den Meckelfelder Feuerwehrleuten Klaus Fertwagner, Reinhard Heitkamp und Lars Flügge
  • Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (v. li.) mit den Meckelfelder Feuerwehrleuten Klaus Fertwagner, Reinhard Heitkamp und Lars Flügge
  • Foto: Feuerwehr Seevetal
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Meckelfeld. Die Freiwillige Feuerwehr Meckelfeld hat im vergangenen Jahr 136 Einsätze absolviert. Davon waren 72 Hilfeleistungen, 40 Brandeinsätze sowie 24 Fehlalarme und sonstige Einsätze. Allein 19-mal haben die Feuerwehrleute im Notfall Türen geöffnet. Diese Zahlen nannte Meckelfelds stellvertretender Ortsbrandmeister Reinhard Heitkamp in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung.
Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt zeichnete den früheren Ortsbrandmeister Klaus Fertwagner für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr aus. Er beförderte Reinhard Heitkamp zum Brandmeister und Lars Flügge zum Hauptfeuerwehrmann.
Die Mitglieder der Feuerwehr Meckelfeld wählten Kai Schukies zum Gruppenführer. Jan Heitkamp bleibt Hauptgerätewart und Jan Sahling Sicherheitsbeauftragter. Neue Schriftwartin wird Nicole Lossie.
Seit dem vergangenen Jahr verfügt die Feuerwehr Meckelfeld über ein Geländefahrzeug mit Anhänger. Dieses Quad ermöglicht den Feuerwehrleuten den Zugang in das unwegsame Gelände an den Badeseen. Die Feuerwehr Meckelfeld leistete gemeinsam mit dem Fachzug Wasserrettung der Kreisfeuerwehr Einsätze. 72 Männer und Frauen verrichten in der Feuerwehr Meckelfeld den aktiven Dienst. Der Jugendfeuerwehr gehören 15 Mitglieder an, der Kinderfeuerwehr zwölf Jungen und Mädchen.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen