Viele in Dirndl und Lederhose
Ohlendorf feierte Oktoberfest

Diese Szene beweist: Die Ohlendorfer können Oktoberfest wie die Bayern Fotos: ts
4Bilder
  • Diese Szene beweist: Die Ohlendorfer können Oktoberfest wie die Bayern Fotos: ts
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Ohlendorf. Die Hände! Zum Himmel! Gsuffa! Mit Blasmusik und deftigen "Wiesn"-Traditionen wie knusprigen Grillhaxen und Leberkäs hat Ohlendorf Oktoberfest gefeiert. 150 Besucher kamen in das Schützenhaus - viele von ihnen in Dirndl, Lederhose und bayerisch aussehenden Hemden.
Veranstalter war die Schützenkameradschaft Ohlendorf. Deshalb bildete ein Firmen- und Vereinsschießen mit insgesamt 20 Mannschaften den Auftakt zum Fest. Sieger wurde der Malerbetrieb Holger Gärtner, dessen Mitarbeiter anschließend kräftig feierten. Als hartnäckige Konkurrenten erwies sich das Team von Burkhard Buhrow Apparate Bau aus Ohlendorf.
Neuer Bürgerkönig ist Pit Krüger aus Ramelsloh, der früher in der Schützenkameradschaft Ohlendorf Schießerfahrung gesammelt hatte. Der Bürgerkönig darf kein Schützenbruder sein. Der Titel garantiert ihm freien Eintritt zu allen Veranstaltungen der Schützenkameradschaft, zum Beispiel zum Königsball inklusive Drei-Gänge-Menü für ihn und eine Begleitung.

Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.