Ohlendorf
Wettschießen um frische Hühner

Lars Bathke (li.) präsentiert seine gewonnenen Hähnchen. 
Christoph Heinsen aus der Schießkommission freut sich mit ihm
2Bilder
  • Lars Bathke (li.) präsentiert seine gewonnenen Hähnchen.
    Christoph Heinsen aus der Schießkommission freut sich mit ihm
  • Foto: Sebastian Bohle
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ts. Ohlendorf. Das Geflügelschießen ist ein beliebter Wettbewerb. 60 Teilnehmer schossen im Schützenhaus in Ohlendorf mit dem Luftgewehr auf die Zielscheibe, um frische Hähnchen vom Schlachter zu gewinnen.
Die besten Teiler im Einzelschießen hatten Lars Bathke (7,2) und Ingrid Zieboll (13,4). Die besten Gesamtteiler (Ringe) beim Fünf-Schuss-Wettbewerb erreichten Stefan Schantini (53,3), Christoph Heinsen (52,5) und Michael Kiesling (52,5). Während des Geflügelschießens bot die Schützenkameradschaft an, das neue RedDot-Lasergewehr auszuprobieren. Nach Betätigen des Abzugs empfängt eine Zieleinrichtung den Laserimpuls und zeigt dem Schützen den Treffer an. Eine Software an einem Laptop wertet die Treffer aus.
Das Gewicht des Lasergewehrs beträgt nur 1,9 Kilogramm, ein Luftgewehr wiegt bis zu 5,5 Kilogramm. Da das Lasergewehr einem Luftgewehr sehr ähnelt, können unterschiedliche Disziplinen trainiert werden.

Lars Bathke (li.) präsentiert seine gewonnenen Hähnchen. 
Christoph Heinsen aus der Schießkommission freut sich mit ihm
Burkhard Buhrow testet das RedDot-Lasergewehr
Autor:

Thomas Sulzyc aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.