Bundesweiter Verkehrssichterheitstag
Polizei kontrollierte Auto- und Radfahrer

tk. Stade. Beim bundesweiten Verkehrssicherheitstag hat die Polizei im Landkreis Stade Auto- und Radfahrer kontrolliert.

Bei rund 50 überprüften  Fahrradfahrer konnten an 16 Rädern Mängel gefunden werden. Außerdem hielten sich einige Radler nicht an die Verkehrsregeln. Fünfmal mussten die Beamten auf die das Verbot der Handynutzung beim Radfahren hinweisen.  

Mehr als 100 Autofahrerinnen und Autofahrer wurden am Samstag auf Drogen und Alkohol kontrolliert, ohne dass es dabei zu Auffälligkeiten kam. Nur ein Autofahrer war ohne Führerschein und ohne Fahrzeugversicherung unterwegs.

Stadt Stade geht gegen Autoposer auf Stadersand vor
Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen