Charlotte Gerlach klettert auf der Feuerwehr-Leiter nach oben

Charlotte Gerlach ist die erste Frau in der Führungsriege der Feuerwehr der Samtgemeinde Horneburg
2Bilder
  • Charlotte Gerlach ist die erste Frau in der Führungsriege der Feuerwehr der Samtgemeinde Horneburg
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Nottensdorf. "Wenn keiner mitmacht, kommt auch keiner, wenn es brennt", sagt Charlotte Gerlach (29), wenn man sie nach ihrem Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr fragt. Die Ingenieurin für Medizintechnik ist erst seit gut vier Jahren Mitglied bei den ehrenamtlichen Rettern in ihrem Heimatort Nottensdorf und wurde kürzlich zur stellvertretenden Ortsbrandmeisterin ernannt. Sie ist damit die erste Frau in der Führungsriege der Feuerwehren in der Samtgemeinde Horneburg.
Der Gedanke, dass es auch bei ihr Zuhause brennen könnte und keine Hilfe kommt, sporne sie an, sagt Charlotte Gerlach, die in Buxtehude arbeitet und sich gerade in Nottensdorf ein Haus baut.
Dabei kam sie eigentlich über ihren Bruder Robert, der in Nottensdorf für die Jugendfeuerwehr zuständig ist, zur Feuerwehr. Er nahm die leidenschaftliche Läuferin zunächst zur Laufsportgruppe der Feuerwehr mit und überredete sie schließlich auch dazu, doch mal an einem Übungsabend teilzunehmen.
Seitdem ist Charlotte Gerlach buchstäblich Feuer und Flamme für das Ehrenamt und hat - insbesondere in 2018 - zahlreiche Lehrgänge und Fortbildungen absolviert, um fit für ihre neue Aufgabe zu werden.
Gemeinsam mit Ortsbrandmeister Jürgen Blech leitet sie die Einsätze der Feuerwehr und hat ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der insgesamt rund 30 aktiven Mitglieder - darunter vier Frauen. Regelmäßig nimmt sie zudem gemeinsam mit den anderen Ortsbrandmeistern aus der Samtgemeinde an den Versammlungen des Samtgemeindekommandos teil.
Ortsbrandmeister Jürgen Blech ist froh, dass er in Charlotte Gerlach nicht nur eine kompetente sondern auch eine junge und motivierte Frau als Stellvertreterin gefunden hat. "Vielleicht schafft Charlotte es ja, auch andere Frauen zum Mitmachen zu bewegen", sagt der Ortsbrandmeister. Damit immer jemand vor Ort ist, wenn Hilfe gebraucht wird.
Allein in 2018 zählte die Ortsfeuerwehr Nottensdorf 33 Einsätze, das seien ungefähr doppelt so viele wie gewöhnlich, sagt Jürgen Blech. Neben einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft handelte es sich meistens um technische Hilfeleistungen oder das Leisten von Erster Hilfe bei kardiologischen Notfällen (Notfallgruppe).

Charlotte Gerlach ist die erste Frau in der Führungsriege der Feuerwehr der Samtgemeinde Horneburg
Ortsbrandmeister Jürgen Blech mit seiner Stellvertreterin 
Charlotte Gerlach Foto: lt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen