Stader Gästeführer schließen sich zusammen
Gemeinsame Interessenvertretung

Das Leitungsteam der IG (v.li.): Dr. Egbert Höft, Hermann Neumann, Marlene Plate, Christine Höft, Rolf Facktor und Roberto Padlina.  Foto: IG GF Stade
  • Das Leitungsteam der IG (v.li.): Dr. Egbert Höft, Hermann Neumann, Marlene Plate, Christine Höft, Rolf Facktor und Roberto Padlina. Foto: IG GF Stade
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Bislang war jeder Stader Gästeführer quasi als "Einzelkämpfer" auf sich gestellt. Das ist in Zukunft anders: 35 Gästeführer haben jetzt eine Interessengemeinschaft (IG) gegründet. Nach Angaben ihres Sprechers Dr. Egbert Höft soll damit diese für den Stader Tourismus sehr wichtige Tätigkeit auf professionelle Beine gestellt werden.
Hauptgrund für den Zusammenschluss zur IG ist die Absicht, die Qualität der Stadtführungen festschreiben und weiter ausbauen. Im Gegensatz zu Einzelpersonen hat die neue Gästeführer-Vereinigung zudem die Möglichkeit, Mitglied im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands (BVGD) zu werden, um so von den Vorteilen dieser Dachorganisation zu profitieren.
Der BVGD bietet u.a. Schulungen an, mit denen sich Gästeführer für bestimmte Kategorien in Form von Sternen qualifizieren können. Die IG-Mitglieder haben damit künftig die Chance, sich diese Sterne als Symbol bestimmter Qualitätsstandards zu erarbeiten. "Auch unsere IG wird regelmäßig Fortbildungen organisieren und wir werden uns wie bisher gegenseitig unterstützen“, sagt Höft, der dem neu gewählten Leitungsteam angehört. Man freue sich weiterhin auf eine enge und gute Zusammenarbeit mit der Stade Marketing und Tourismus GmbH.
• Neue Mitglieder sind bei der IG jederzeit herzlich willkommen. Auch eine Fördermitgliedschaft ist möglich. Kontakt: Info-IG-GF-Stade@gmx.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.