++ EILMELDUNG ++

Nach der Entscheidung für das neue Aldi-Zentrallager: Strafanzeige gegen Gemeinde Stelle

Hochzeit auf den ersten Blick - Hier lernen Paare sich erst am Traualtar kennen

Emily und Robert haben sich getraut - und lernen sich nun kennen
2Bilder
  • Emily und Robert haben sich getraut - und lernen sich nun kennen
  • Foto: Sat.1/Willi Weber
  • hochgeladen von Svenja Adamski

(sv). "Drum prüfe, wer sich ewig bindet", wird Friedrich Schiller häufig von besorgten Eltern zitiert. Doch das mit dem Binden ist gar nicht so einfach, wenn man den richtigen Partner gar nicht erst findet. Robert* aus Apensen (Landkreis Stade) hatte im vergangenen Jahr genug vom Single-Dasein. Der heute 37-jährige Motorradfan hatte jahrelang nach der richtigen Partnerin fürs Leben gesucht - leider erfolglos. Darum entschied er sich, die Sache in andere Hände zu geben, und bewarb sich erfolgreich bei "Hochzeit auf den ersten Blick".
Die Sat1-Sendung verheiratet seit 2014 im Fernsehen wildfremde Menschen miteinander und strahlt seit Anfang November die siebte Staffel aus. Wahllos sind diese Hochzeiten aber nicht: Ein Expertenteam, bestehend aus Dr. Sandra Köhldorfer (Psychotherapeutin und -analytikerin), Beate Quinn (Paar- und Sexualtherapeutin) und Markus Ernst (Diplom-Psychologe und Matching-Experte), entscheidet aufgrund von verschiedenen Faktoren wie Charaktereigenschaften und Hobbys, welche zwei Kandidaten am besten zueinander passen könnten. Robert hatte bei der sechsten Staffel selbst mitgefiebert und vertraute dem Urteil des Expertenteams, als er an seinem Hochzeitstag am Traualtar auf seine zukünftige Frau, die 25-jährige Emily*, wartete.
"Emily war wunderhübsch, als sie um die Ecke kam", sagt Robert und erinnert sich auch daran, dass ihre Hände trotz des heißen Tags vor Aufregung eiskalt waren, als sie sich das Jawort gaben.
Robert beschreibt den Hochzeitstag als "perfekt". Ein Wort, das er eigentlich selten verwende. Gefunkt hat es nämlich sofort zwischen den beiden. Nachdem sie die Hochzeitsnacht zusammen verbracht hatten, ging es ans richtige Kennenlernen. In Begleitung eines Kamerateams reisten Emily und Robert ins Allgäu, wo sie sich neben dem Finden von Gemeinsamkeiten auch mit den ersten Schwierigkeiten auseinandersetzen mussten.
Nach der dritten Folge schrieben die Medien bereits von der ersten Krise, die vorzeitig zur Scheidung führen müsste. Konkret ging es dabei um einen Kletterausflug, bei dem das frischgebackene Ehepaar mit der Enttäuschung zu kämpfen hatte, nicht weiterklettern zu können. "Zu dem Zeitpunkt kannten wir uns erst wenige Tage", erklärt Robert. Da sei es nicht verwunderlich, dass sie gerade in einer stressigen Situation mit ihren Kommunikationsfähigkeiten noch am Anfang standen. Robert, der auch in seiner Freizeit gerne klettern geht, um seine Grenzen und Höhenängste herauszufordern, sieht den "Konflikt" eher gelassen. Genau darauf habe er sich bei seiner Teilnahme eingelassen: Zu zweit die schönen Momente erleben, aber auch lernen, zusammen Herausforderungen zu meistern und eine richtige Beziehung aufbauen.
Durch die Sendung hat Robert nicht nur sehr viel über Emily, sondern auch so einiges über sich selbst gelernt. Durch die Interviews in der Vorauswahl und die tiefgründigen Gespräche mit seiner Familie sei er sehr viel enger mit seinen Eltern und Freunden zusammengewachsen. Über seine im Fernsehen übertragene Hochzeit äußerten sich die meisten seiner Freunde positiv. Seine Eltern waren da zu Beginn deutlich skeptischer, erinnert sich Robert. Doch auch sie hätten ihre Meinung im Laufe der Zeit geändert, als sie merkten, dass es ihm ernst war.
Letztlich scheint es vor allem Roberts bodenständige Herangehensweise zu sein, die ihn so positiv über seine Erlebnisse bei "Hochzeit auf den ersten Blick" sprechen lässt. "Man darf nicht damit rechnen, dass die rosarote Brille über den Hochzeitstag hinaus anhält und alles sofort funktioniert", erklärt er. Deshalb empfiehlt er die Teilnahme an der Sendung vor allem den Menschen, die nicht nur auf ihre Traumhochzeit spekulieren, sondern die sich ein richtiges Leben mit ihrem Partner aufbauen möchten.
Wer mitfiebern möchte, wie sich die Ehe zwischen Emily und Robert entwickelt und ob die beiden zusammenbleiben, kann mittwochabends um 20.15 Uhr bei Sat1 einschalten.
* Der Nachname darf aus vertragsrechtlichen Gründen nicht genannt werden

Emily und Robert haben sich getraut - und lernen sich nun kennen
Robert (37) aus Apensen an seinem Hochzeitstag
Autor:

Svenja Adamski aus Buchholz

Aktuelle Geschichten vom Tag!

Panorama
Winsens Bürgermeister Andrè Wiese   Foto: Stadt Winsen
3 Bilder

Bürgermeister geben Sozialministerium die Schulnote 6

Winsens Bürgermeister André Wiese redet Klartext gegen das Sozialministerium thl. Winsen. "Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast lachen über so viel Inkompetenz", sagt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) und fügt hinzu: "Die Leistung des Niedersächsischen Sozialministeriums zur Information der über 80-Jährigen zu den bevorstehenden Impfungen ist in Schulnoten eine glatte Sechs!" Ein Bürgermeister redet Klartext. Auslöser ist die Aussage des Ministeriums, dass man dort, um alle...

Panorama

+++update+++ Detaillierte Corona-Zahlen vom 19. Januar
Landkreis Harburg: Inzidenzwert und aktive Fälle steigen wieder leicht an und wieder ist jemand verstorben

(sv). Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg wieder leicht gestiegen: Zurzeit sind 197 Menschen bekannt, die mit dem Coronavirus infiziert sind - das sind 23 mehr als am Montag. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 3.549 Menschen an Corona erkrankt (plus 40), 3.292 Personen (plus 16) haben die Krankheit überwunden. Eine weitere Person ist mit oder am COVID-19-Virus verstorben, die Gesamtzahl der Toten...

Service

Im Vergleich zu Weihnachten nur noch halb so viele akute Corona-Fälle
Erfolg der Corona-Beschränkungen? Zahlen im Landkreis Stade sinken

jd. Stade. Zeigen die im Dezember erfolgten Verschärfungen der Corona-Beschränkungen erste Wirkung im Landkreis Stade? Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag auf 67,0 gefallen. In den vergangenen zehn Tagen lag dieser Inzidenzwert zunächst im 80er-Bereich und dann im 70er-Bereich. Einen Tiefstand weist auch die Zahl der aktuell Infizierten auf. Derzeit sind es lediglich 161 Personen, die der Landkreis als "aktuell Erkrankte" meldet. Dabei handelt es sich um diejenigen Menschen,...

Panorama
Mario und Michelle Kummer mit ihrem Fahrzeug-Oldie "Flocke"
7 Bilder

Mario Kummer und Tochter Michelle bereiten sich auf die Baltic Sea Circle Tour vor
Einmal zum Nordkap und um die Ostsee herum

sla. Apensen. "Flocke for future" ist momentan das Motto von Versicherungsfachwirt Mario Kummer (46) und Tochter Michelle (18) aus Apensen. Flocke heißt ihr zwanzig Jahre alter Toyota Landcruiser, mit dem sie zu einem großen Abenteuer starten wollen: die Baltic Sea Circle Rallye über 7.500 Kilometer um die Ostsee und durch zehn Länder. Über den Offroad-Verein "ORC Heidefüchse" kennen die Apensener die gleichgesinnten Offroad-Fans, das Ehepaar Axel und Katrin Haupt aus Meckelfeld und Thorsten...

Politik
Seit November 2020 in Betrieb: die Kita Kinderwelt an der Klaus-Groth-Straße
2 Bilder

Investition in Kinderbetreuung
Stadt Buchholz plant drei neue Kitas

os. Buchholz. Durch die Neueinrichtung der Kitas Kneipp-Zwerge in Dibbersen und Ole Wisch am Buenser Weg sowie die Erweiterung der Kita Kinderwelt hat die Stadt Buchholz im vergangenen Jahr insgesamt 81 Krippen- und 106 Elementarbetreuungsplätze geschaffen. Die Anstrengungen, für jedes Kind einen Betreuungsplatz vorzuhalten - dieser steht den Eltern gesetzlich zu -, sollen in den kommenden Jahren intensiviert werden. Das sieht die sogenannte erste "Fortschreibung des Maßnahmenplans zum Ausbau...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen