Kinder ziehen eigenes Gemüse

Die Kinder werden beim Gemüseziehen unterstützt von (hinten, v. li.): Martina Buddelmann (Kindergartenleiterin), Alex Hennken und Astrid Müller (Edeka Stiftung) sowie Björn Falk, Oliver Drewes und Marlis Drewes (Edeka Drewes)
  • Die Kinder werden beim Gemüseziehen unterstützt von (hinten, v. li.): Martina Buddelmann (Kindergartenleiterin), Alex Hennken und Astrid Müller (Edeka Stiftung) sowie Björn Falk, Oliver Drewes und Marlis Drewes (Edeka Drewes)
  • Foto: cku
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Dollern. Woher kommen Zucchini, Radieschen und Möhren? Das wissen die Mädchen und Jungen der Kindergärten in Dollern, Agathenburg und Jork schon bald ganz genau. Denn sie pflanzen in diesem Jahr ihr eigenes Gemüse an. Unterstützt werden sie dabei vom Edeka-Markt Drewes in Dollern, Am Buschteich 34 (Tel. 04163 - 811195).

Familie Drewes nimmt als Pate an dem Projekt "Gemüsebeete für Kids" der Hamburger Edeka Stiftung teil und steht den Mini-Gärtnern mit Rat und Tat zur Seite. Die Kinder erhalten alle erforderlichen Materialien sowie viele Tipps, um die Gemüsepflanzen zu setzen, zu pflegen und später die Früchte ihrer Arbeit zu ernten.

"Die Nachwuchsgärtner kümmern sich mit viel Liebe und Fürsorge um ihr Gemüse und lernen so auch, Verantwortung zu übernehmen", sagt Martina Buddelmann, Kindergartenleiterin in Dollern. Sie spricht aus Erfahrung: Die Einrichtung nahm schon mehrmals an dem Projekt "Gemüsebeete für Kids" teil.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen