Stader Drehorgelfreunde sammeln Spenden
Mit Musik viel Gutes tun

Doris Buthmann (v.li.), Knut Friese, Wilfried Vagts und Bernd Buthmann sorgen mit der Drehorgel für Weihnachtsstimmung
  • Doris Buthmann (v.li.), Knut Friese, Wilfried Vagts und Bernd Buthmann sorgen mit der Drehorgel für Weihnachtsstimmung
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Sie erfreuen die Weihnachtsmarktbesucher in Stade mit dem Klang ihrer Lieder: Die Stader Drehorgelfreunde spielen die schönsten Melodien auf einer 60 Jahre alten Orgel für den guten Zweck.

Bei Wind und Wetter - außer bei starkem Regen, denn das kann die Orgel nicht ab - stehen sie an immer wieder unterschiedlichen Orten und geben sämtliche Weihnachtslieder zum Besten. Aber auch anderweitige Unterhaltungsmusik vom Walzer bis zur "Pippi Langstrumpf"-Titelmusik können sie abrufen. Mehr als 200 Lieder haben sie im Repertoire, sagt Knut Friese, Orgelspieler der ersten Stunde.

Doch gespielt wird nicht für den eigenen Geldbeutel. Jedes Jahr suchen sich die zehn Mitglieder der Orgelfreunde Vereine aus, die sie mit ihren erspielten Spenden unterstützen können. Das Maskottchen ohne Namen, ein Hundekuscheltier aus Slowenien, gab ihnen die erste Idee, wohin die Spende gehen soll. Hilfe sollten die Tiere erhalten, die misshandelt oder ausgesetzt wurden. Schnell erweiterten die Orgelfreunde aber ihren Spendenbereich.

Diese Weihnachten orgeln die Ehrenamtlichen für das Tierheim Stade, die Seemannsmission "Oase" in Stade-Bützfleth, den Integrationssport des TUSV Bützfleth sowie die Wärmestube des Stader Diakonie.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.