Museum ist weitgehend barrierefrei
Schwedenspeicher erhält Zertifikat

Dr. Monika Rulle und Sebastian Möllers präsentieren das Zertifikat
  • Dr. Monika Rulle und Sebastian Möllers präsentieren das Zertifikat
  • Foto: Tourismusverband LK Stade/Elbe
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Der Stader Schwedenspeicher ist als erstes Museum in der Tourismusregion "Altes Land am Elbstrom" als Einrichtung zertifiziert worden, die auch Menschen mit Handicap besuchen können. Die Auszeichnung wurde in den Kategorien "Barrierefreiheit für Menschen mit Gehbehinderung", "teilweise Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer" sowie für „Menschen mit Hörbehinderung“ vergeben.

"Es ist uns ein großes Anliegen, möglichst allen Bürgern einen Zugang zu unseren musealen Angeboten zu ermöglichen", sagt Museumsdirektor Dr. Sebastian Möllers. Weitgehend barrierefreie Bedingungen zu schaffen, sei gerade in einem denkmalgeschützten Gebäude wie dem Schwedenspeicher gar nicht so einfach. Die Zertifizierung zeige aber, dass man sich auf dem richtigen Weg befinde, so Möllers.

Die Ausstellungen und Angebote sollen im Hinblick auf Besucher mit einer Behinderung weiter ausgebaut werden. Auch Dr. Monika Rulle, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Landkreis Stade/Elbe, ist stolz auf die Auszeichnung: „Wir möchten allen Gästen einen erholsamen und qualitativ hochwertigen Urlaub in der Region ermöglichen." Dieses Ziel werde u.a. dadurch erreicht, dass man eine touristische Sehenswürdigkeit wie den Schwedenspeicher auch für Menschen mit Einschränkungen leicht erreichbar macht.

• Die Zertifikate werden vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium an Betriebe und Anbieter touristischer Dienstleistungen vergeben. Getreu dem Motto "Reisen für alle" soll Menschen mit Behinderungen oder eingeschränkter Mobilität, Senioren oder Familien, die mit Kindern reisen, der Urlaub erleichtert und touristische Ziele einfacher zugänglich gemacht werden.

Infos: www.reisen-fuer-alle.de

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen