Wo bleiben die Männer?

"Keine Kuppel-Veranstaltung", betont VHS-Fachleiterin Corinna Bünte. Dennoch wurden beim Brutzeln schon Partnerschaften gestiftet. Event-Koch Volker Werth lernte bei einem "Blind Date am Herd" seine Ex-Lebensgefährtin kennen
  • "Keine Kuppel-Veranstaltung", betont VHS-Fachleiterin Corinna Bünte. Dennoch wurden beim Brutzeln schon Partnerschaften gestiftet. Event-Koch Volker Werth lernte bei einem "Blind Date am Herd" seine Ex-Lebensgefährtin kennen
  • hochgeladen von Thorsten Penz

"Blind Date" am Herd / Frauenüberschuss bei Single-Kochkursen

tp. Stade. Sechs Männer, sechs Frauen und eine Küche: das ist das neue Trendrezept für eine erfolgreiche Partnersuche.
"Blind Date am Herd" - in diesem Kochkursus der Volkhochschule (VHS) Stade stehen zufällig ausgewählte Paare am Topf - gemeinsame Zukunft nicht ausgeschlossen. Trotz der Perspektiven, bei diesem originellen Event einen Partner zu finden, meldet die VHS Männer-Mangel.
Bei den Genießer-Treffen bereiten sich ausgeloste Pärchen zu Mottos wie "Heiß/Kalt" oder "Scharf bis zur süßen Sünde" kulinarische Höhepunkte und lernen sich dabei in ungezwungener Gruppenatmosphäre kennen. Liebesbeziehungen sind am Herd schon öfter entflammt: Event-Koch Volker Werth (45) aus Buxtehude, der in dem VHS-Kursus Regie führt, lernte auf diese Weise seine ehemalige Lebensgefährtin kennen. Inzwischen ist er zwar wieder Single, doch seine Lust, bei feuriger "Crêpe Suzette", Austern und Prosecco Gleichgesinnte zu treffen, ist ungebrochen. Gerade hat er einen neuen Lehrgang mit Teilnehmern zwischen Mitte 20 und Mitte 50 gestartet.
In der Anmeldephase beklagte die verantwortliche VHS-Fachleiterin Hauswirtschaft, Corinnna Bünte (45), allerdings erneut Männer-Mangel. "Erst im letzten Moment meldeten sich noch zwei fehlende Herren an", berichtet Bünte erleichtert. Sie vermutet geschlechterspezifische Unterschiede bei der Kennenlern-Strategie als Ursache für das Ungleichgewicht. Frauen nutzten gerne die gute Möglichkeit, den Männern beim Kochen auf den Zahn zu fühlen: "In der Küche erkennt man schnell die Macken eines Mannes, und Chaoten fliegen sofort auf", sagt Bünte. Männer hingegen, so ihre Annahme, schauten sich lieber in der Anonymität des Internets nach einer Partnerin um.
Übrigens: Auch für Leute ohne Interesse an einer Paar-Beziehung lohnt sich die Teilnahme: Beim "Blind Date am Herd" haben sich schon viele nette Cliquen gebildet, die sich zum privaten Kochabend oder zum Kneipenbummel treffen.
• Kurs-Info: Tel. 04141 - 409911 (VHS)

Autor:

Thorsten Penz aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.