FDP schlägt vor, den Platz "Am Sande" für Touristenbusse zu nutzen
Ein Ex-Parkplatz als "Willkommen-Center"?

Die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Stade sprachen bei ihrer Versammlung auch über die Zukunft der Stader Innenstadt
2Bilder
  • Die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Stade sprachen bei ihrer Versammlung auch über die Zukunft der Stader Innenstadt
  • Foto: FDP Stade
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Stade. Ein "Willkommen-Center" auf dem ehemaligen Parkplatz Am Sande? Wenn es nach dem FDP Ortsverband Stade, Himmelpforten und Kehdingen geht, könnten auf der zentralen Fläche am Kreishaus bald die Touristenbusse halten, die derzeit noch am Hafen parken. Zudem schlagen die Liberalen vor, die Tourist-Info von der Hansestraße am Hafen auf dem Platz Am Sande zu verlegen und den Platz zu begrünen.
Die Verwaltung der Hansestadt Stade sollte zusammen mit einem Planungsbüro die Veränderung der Laufwege der Touristen, unter der Berücksichtigung der neuen Haltestellen, berechnen, heißt es im offiziellen Vorschlag für den von der Stadt ausgelobten Ideenwettbewerb für den Platz Am Sande (das WOCHENBLATT berichtete).
Insbesondere die Kleine und Große Schmiedestraße sowie die Holzstraße sollen von der Veränderung profitieren und diese auf Augenhöhe mit der Hökerstraße und dem Fischmarkt bringen, so die Hoffnung der FDP-Mitglieder.
Mit einer Verlegung der Haltestellen werde der Parkplatz am Stader Hafen entlastet und die Touristen direkt durch die wunderschöne Altstadt geleitet. Geschäfte, Restaurants und Dienstleister in der gesamten Altstadt würden von den neuen touristischen Laufwegen profitieren.
Bei ihrer Mitgliederversammlung wählten die Freien Demokraten zudem Sven Feldtmann neu in den Vorstand, der sich in der Vergangenheit als Mitglied der Bürgerinitiative Schölischer Straße für die Abschaffung der Straßenausbau-Beitragssatzung eingesetzt hatte.

Die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Stade sprachen bei ihrer Versammlung auch über die Zukunft der Stader Innenstadt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen