Im Stader Parkhaus Strom tanken

Bürgermeister Sönke Hartlef (li.) und Christoph Born, Geschäftsführer der Stadtwerke Stade GmbH, betanken ein Elektrofahrzeug der Stadtwerke Stade an einer der Ladesäulen im neuen Parkhaus
  • Bürgermeister Sönke Hartlef (li.) und Christoph Born, Geschäftsführer der Stadtwerke Stade GmbH, betanken ein Elektrofahrzeug der Stadtwerke Stade an einer der Ladesäulen im neuen Parkhaus
  • Foto: Stadtwerke Stade
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Zwei neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge

sb. Stade. In dem direkt in der Innenstadt gelegenen Parkhaus in der Wallstraße können seit Kurzem Elektrofahrzeuge aufgeladen werden. In Kooperation mit der Hansestadt Stade haben die Stadtwerke Stade zwei Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten errichtet.

Bereits zum siebten Mal haben die Stadtwerke Stade somit Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge geschaffen. Weitere Ladesäulen im Bereich der Innenstadt finden Besucher der Hansestadt Stade Am Sande vor dem Gebäude des Landkreises und an der Sparkasse Stade-Altes Land in der Stockhausstraße. Dadurch können die Fahrer der Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs gemütlich durch die Innenstadt bummeln oder ihren geschäftlichen Verpflichtungen nachkommen. Für die Zukunft sind noch weitere öffentlich zugängliche Ladesäulen in Kooperation mit der Hansestadt Stade und Parkplatzbetreibern geplant.
Für Interessierte, die schon immer wissen wollten, wie sich das Fahren eines Elektrofahrzeugs anfühlt, haben die Stadtwerke Stade ein attraktives Angebot: "StadeE-MobilMieten". Mit dieser Aktion können die Elektrofahrzeuge der Stadtwerke Stade über das Wochenende gemietet und das Fahrerlebnis getestet werden. Nähere Informationen gibt es im Kundencenter, Hansestraße 18 in Stade, oder im Internet unter www.ladenetz.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen