Gründerpreis an drei hiesige Unternehmen vergeben
Stars der lokalen Wirtschaft

Landrat Michael Roesberg (re.) gratuliert den Preisträgern: Sascha Schäfer (Mitte) und Peter Unterschütz (li.) von der "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR", Alexandra Holz (3.v.li.) und Anja Juric (2.v.li.) vom Unverpackt-Laden "Tante Trude GbR" aus Buxtehude sowie Barbara Neumann (2.v.re.) von "Ihr Wäschehaus" in Stade
10Bilder
  • Landrat Michael Roesberg (re.) gratuliert den Preisträgern: Sascha Schäfer (Mitte) und Peter Unterschütz (li.) von der "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR", Alexandra Holz (3.v.li.) und Anja Juric (2.v.li.) vom Unverpackt-Laden "Tante Trude GbR" aus Buxtehude sowie Barbara Neumann (2.v.re.) von "Ihr Wäschehaus" in Stade
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Stade. Sie waren die Stars des Abends: Am vergangenen Dienstag wurden in Stade der Preis "Gründerstar" sowie zwei Sonderpreise vergeben. Die Preisverleihung fand bereits zum 17. Mal statt. Wegen der Corona-Auflagen wurde als Veranstaltungsort der große Saal im Kreishaus gewählt. "Hier ist es zwar nicht so gemütlich, aber es gibt genug Platz und wir können gut Abstand halten", sagte Landrat Michael Roesberg in seiner Begrüßungsansprache.

Preisträger des „Gründerstars 2021“ sind Sascha Schäfer und Peter Unterschütz von der "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR" für die Eröffnung ihrer gläsernen Bäckerei in Buxtehude. Die beiden Unternehmer erhalten den Hauptpreis in Höhe von 1.000 Euro für das innovative Konzept und die sehr positive Geschäftsentwicklung.Den Sonderpreis in der Kategorie "Ideenbeweger" erhielt das Team um Alexandra Holz, Anja Juric und Daniela Ramspott für ihren Unverpackt-Laden "Tante Trude GbR" aus Buxtehude. Die Auszeichnung wurde mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert. Den Sonderpreis in der Kategorie "Mut zum Handeln“ erhielt Barbara Neumann für die Gründung ihres Unternehmens "Ihr Wäschehaus" in Stade. Auch sie erhielt 500 Euro.

Insgesamt bewarben sich 22 Unternehmen aus der Region um den "Gründerstar"-Preis. Das Spektrum reichte von Handwerk über Handel bis zur Dienstleistung. Unter den Kandidaten befanden sich auch viele Unternehmerinnen und Unternehmer, die bereits in sehr jungen Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben. • Initiatoren des Gründungswettbewerbs "Gründerstar" sind die Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sowie die regionalen Wirtschaftsförderer. Mit dem Gründerpreis der Stader Region soll die Gründungskultur gefördert und das Gründungsklima unterstützt werden.

Landrat Michael Roesberg (re.) gratuliert den Preisträgern: Sascha Schäfer (Mitte) und Peter Unterschütz (li.) von der "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR", Alexandra Holz (3.v.li.) und Anja Juric (2.v.li.) vom Unverpackt-Laden "Tante Trude GbR" aus Buxtehude sowie Barbara Neumann (2.v.re.) von "Ihr Wäschehaus" in Stade
  • Landrat Michael Roesberg (re.) gratuliert den Preisträgern: Sascha Schäfer (Mitte) und Peter Unterschütz (li.) von der "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR", Alexandra Holz (3.v.li.) und Anja Juric (2.v.li.) vom Unverpackt-Laden "Tante Trude GbR" aus Buxtehude sowie Barbara Neumann (2.v.re.) von "Ihr Wäschehaus" in Stade
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann


Gläserne Brotproduktion

"Gutes, ehrliches Brot zu backen" ist die Geschäftsidee des Bäckermeisters und Brot-Sommeliers Sascha Schäfer. Gemeinsam mit dem Fluggerätemechaniker Peter Unterschütz hat er am 1. Januar 2021 die "Backsau - Der Brot-Sommelier GbR" in Buxtehude (Bertha-von-Suttner-Allee 2, www.backsau.de) gegründet.

Eine Besonderheit des Geschäfts ist die gläserne Backstube. Sie ermöglicht, den inzwischen drei Bäckern bei der Arbeit zuzuschauen. So können sich die Kunden u.a. davon überzeugen, dass die Brotherstellung bei der "Backsau" echte Handarbeit ist und ohne Fertigmischungen und Backtriebmittel gearbeitet wird.

Zum ständig wechselnden Sortiment gehören außergewöhnliche Brotkreationen wie "Honig-Käse-Senf-Brot" oder "Körniges Kaffee Vollkorn". "Ich probiere auch mal verrückte Kombinationen wie das Blumenkohl-Weiße-Schokolade-Brot", sagt Sascha Schäfer. "Die Kunden entscheiden dann, ob das ein Dauerbrenner wird oder das Rezept wieder in der Schublade verschwindet."

Sein Ziel ist u.a., dass die Deutschen die Tradition des klassischen Abendbrots als Mahlzeit wiederentdecken. "Wenn das Brot aromatisch ist, braucht man als Belag nur Butter und eventuell eine Prise Salz."

Landrat Michael Roesberg (li.) überreicht den Gründerstar an Sascha Schäfer und Peter Unterschütz
  • Landrat Michael Roesberg (li.) überreicht den Gründerstar an Sascha Schäfer und Peter Unterschütz
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Möglichst wenig Verpackung

Unverpackt oder gut verpackt - unter diesem Motto eröffneten im Herbst 2020 Alexandra Holz, Anja Juric und Danjela Ramspott ihren Laden "Tante Trude GbR" im Stackmann-Haus in Buxtehude (Lange Straße 39 bis 45, www.tante-trude-buxtehude.de). Zum Sortiment gehören nachhaltige, fair produzierte, natürliche und z.T. unverpackte Lebensmittel, Kosmetika und Waren des täglichen Gebrauchs. Zurzeit arbeiten die Unternehmerinnen an einer Bio-Zertifizierung ihres Fachgeschäfts.

Gefunden haben sich die drei Unternehmerinnen über eine Facebook-Gruppe. "Wir haben dann einfach all unsere Ideen zusammengetan und so unser Geschäftskonzept entwickelt", sagt Alexandra Holz.

 Alexandra Holz (li.) und Anja Juric erhielten einen Sonderpreis als "Ideenbeweger" für ihr Fachgeschäft "Tante Trude"
  • Alexandra Holz (li.) und Anja Juric erhielten einen Sonderpreis als "Ideenbeweger" für ihr Fachgeschäft "Tante Trude"
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Wäsche zum Wohlfühlen

Mit 18 Jahren Berufserfahrung eröffnete Barbara Neumann im April 2021 das Fachgeschäft "Ihr Wäschehaus" in der Stader Altstadt (Große Schmiedestraße 22 bis 24, www.ihr-waeschehaus.de). Neben der umfangreichen Auswahl ist ihr großes Plus die kompetente, diskrete und freundliche Beratung durch ausgebildete Fachkräfte. "Gut sitzende Wäsche ist wichtig, um sich rundum wohl zu fühlen", sagt Barbara Neumann. "Und Wäsche ist einfach meins."

Auf rund 250 Quadratmetern Verkaufsfläche finden Kunden und Kundinnen in "Ihr Wäschehaus" auf einer Ebene und mit perfekter Übersicht eine sehr große Auswahl an Unterwäsche, Dessous, Miederwaren, Nachtwäsche, Hausanzügen und Bademänteln. Das Sortiment umfasst namhafte Hersteller wie Triumph, Anita, Susa, Calida, Mey, Schießer, Speidel und Joop. 

Barbara Neumann, Gründerin von "Das Wäschehaus" freut sich über ihren Sonderpreis "Mut zum Handeln"
  • Barbara Neumann, Gründerin von "Das Wäschehaus" freut sich über ihren Sonderpreis "Mut zum Handeln"
  • Foto: sb
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Preisträger 2020 blicken zurück

Über ihre Erfolgsgeschichte als Firmengründer und Gründerstar-Preisträger berichteten vor der Preisverleihung Jowita Tagay und Danica Worms. Jowita Tagay gewann 2020 den Gründerstar für ihr Einzelunternehmen "Entlastungsdienst Tagay", Danica Worms erhielt den Sonderpreis in der Kategorie "Einzelhandel" für die Eröffnung ihres stationären Einzelhandelsgeschäfts "Schakaleur – Fair Fashion" in Buxtehude.

Der "Entlastungsdienst Tagay" bietet Senioren und anderen Hilfsbedürftigen Hilfe im Haushalt und im Alltag an. Jowita Tagay war vor ihrem Sprung in die Selbstständigkeit als Altenpflegerin und Pflegedienstleiterin tätig und wusste aus langjähriger Erfahrung, wie hoch im Landkreis Stade die Nachfrage nach diesen Dienstleistungen ist. Inzwischen hat ihre Firma zwei Firmenstandorte: Neben Stade kam Hemmoor dazu, zurzeit ist die Unternehmerin auf der Suche nach einer weiteren Immobilie in Ahrensburg in Schleswig-Holstein. "Selbstständig sein - das ist wirklich selbst und ständig", sagt Jowita Tagay aus Erfahrung. "Meine Tage sind oft lang." Zu ihrem Team gehören inzwischen 24 Mitarbeiter in Stade und sechs in Hemmoor, die rund 360 Kunden betreuen. Finanziert hat sich die Unternehmerin ihren Start in die Selbstständigkeit u.a. mit einem Mikrokredit.

Danica Worms bietet in ihrem Geschäft "Schakaleur - Fair Fashion" am Buxtehuder Fleth Bekleidung für Kinder und Erwachsene aus Naturtextilien an. Zuvor sammelte sie sieben Jahre Branchenerfahrung. "Als Angestellte konnte ich nicht frei agieren", sagt sie rückblickend. "Mit meiner Selbstständigkeit konnte ich mich endlich selbst verwirklichen." Weil Danica Worms ihren Laden im April 2020 mitten in der Pandemie eröffnete, fand sie keine Bank, die ihr das Projekt finanzieren wollte. Im Bekanntenkreis fand sie dann einen Geldgeber, der an ihre Idee glaubte. Und das zu Recht: Inzwischen gehören zum "Schakaleur"-Team neben der Inhaberin eine Teilzeitkraft und eine Auszubildende. Demnächst gehört sogar ein eigenes Label zum Sortiment des Fachgeschäfts.

Entgegen dem aktuellen Trend wird es bei "Schakaleur - Fair Fashion" keinen Onlineshop geben. "Das Hin- und Herschicken von Ware empfinde ich nicht als nachhaltig", begründet Danica Worms diese Entscheidung. "Ich möchte meine Kunden zudem vor Ort beraten und ihnen ein Gefühl für die bei mir erhältliche Bekleidung geben."

Preisträgerin 2020: Jowita Tagay
Sonderpreisträgerin Danica Worms

Rat und Hilfe für Existenzgründer: Die Ansprechpartner auf einen Blick

Informationen rund um das Thema Gründung erhalten Interessierte bei folgenden Partnern des Stader Gründungsnetzwerkes:

  • Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum, Frank Graalheer, Tel. 04141-524-138, E-Mail: frank.graalheer@stade.ihk.de
  • Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Daniel Topp, Tel. 04141-6062-47, E-Mail: topp@hwk-bls.de
  • Hansestadt Buxtehude – Wirtschaftsförderung, Kirsten Böhling, Tel. 04161-501-8011, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@stadt.buxtehude.de
  • Hansestadt Stade – Wirtschaftsförderung, Torsten Kramer, Tel. 04141-401-143, E-Mail: torsten.kramer@stadt-stade.de
  • Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH, Sven Roemer, Tel. 04141-8006-14, E-Mail: roemer@wf-stade.de
Alle Texte zu Gründerstar
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Die Schafe auf den Deichen sind vom sich immer weiter ausbreitenden Wolf bedroht
2 Bilder

Oberdeichrichter im Landkreis Stade ist alarmiert
Der Wolf wird zur Gefahr für den Küstenschutz

jab. Landkreis. Kay Krogmann (41) gibt auf. Der Berufsschäfer hat die Nase voll. Wie mehrere Medien berichteten, ist die Rückkehr des Wolfes im Norden Schuld an seiner Entscheidung. Bereits 2017 und 2018 berichtete das WOCHENBLATT über Krogmanns Sorgen über Meister Isegrims Rückkehr. Mit seinen Tieren war er zunächst in Nordkehdingen ansässig. Aber der Wolf rückte immer näher. Krogmann zog mit seinen Schafen weiter in den Landkreis Cuxhaven. Doch auch im Nachbarlandkreis waren seine Lämmer und...

Panorama
Inge Schaal alias Susi Dorée im Jahr 1973
Video 2 Bilder

Inge Schaal alias Susi Dorée feiert 80. Geburtstag
Coverversion von "Locomotion" war ihr großer Hit

os. Hanstedt. Sie hat von Ende der 1950er bis in die 1980er Jahre Hunderte von Coversongs aufgenommen und war auch mit eigenen Musiktiteln bei führenden Plattenlabels sehr erfolgreich: Am heutigen Mittwoch, 13. Oktober, feiert Inge Schaal alias Susi Dorée in Hanstedt, wo sie seit 1978 lebt, ihren 80. Geburtstag. Schon früh kam die als Inge Ködel geborene Berlinerin mit Musik in Berührung: Im Jahr 1950 trat sie im Alter von neun Jahren dem Mozart-Chor bei. Zu großer Berühmtheit kam sie Anfang...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Blaulicht
Der Lkw wurde zum Ratsplatz Stellheide eskortiert
2 Bilder

Mit 2,7 Promille auf der A1
Polizei-Eskorte für besoffenen Brummi-Fahrer

(bim). Polizei-Eskorte für einen besoffenen Brummi-Fahrer: Mehrere Streifenbesatzungen der Autobahnpolizei aus Sittensen und Winsen haben am Montagabend die Alkoholfahrt eines 57-jährigen Kraftfahrers in seinem Sattelzug auf der Hansalinie A1 gestoppt. Das Fahrzeug war den Beamten aus Sittensen kurz vor 19 Uhr auf der Fahrbahn Richtung Hamburg in Höhe der Anschlussstelle Sittensen aufgefallen, weil es war sehr langsam und in Schlangenlinien unterwegs war. Auf das Anhaltesignal des...

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen