Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bauernmarkt in Oldendorf

Das Marktgelände am Brunkhorst'schen Haus

Alpaka-Wolle und seltene Pommernschafe am Brunkorst'schen Haus

tp. Oldendorf. Zum Bauernmarkt lädt der Verein für Kultur- und Heimatpflege in Oldendorf am Sonntag, 16. September, auf das Gelände am Brunkhorst'schen Haus ein. Der Markt beginnt um 11 Uhr mit einem plattdeutschen Gottesdienst, der von den Heimatsängern musikalisch umrahmt wird.

Anschließend können im Garten die Waren bestaunt werden. Dazu gehören Rinden-Dekoration, Jute-Kissen, Körbe, Besen, Waren aus Wolle von Alpakas aus Düdenbüttel-Weißenmoor, beschriftete Bretter, Beton-Kunst und Schmuck. Es gibt alte Handwerkskunst wie Seildrehen oder Korbflechten, eine alte und eine seltene Schafrasse, das Pommersche Landschaf, mit daraus gewonnenen Produkten sowie einen Imker mit Ausrüstung zu bestaunen.

Angeboten werden zudem regionale Lebensmittel wie Marmelade, Honig, Eingekochtes, Kartoffeln, Eier und vieles mehr. Zum Mittagessen gibt es Erbsensuppe, Bratwurst und Getränke vom Deutschen Roten Kreuz Oldendorf sowie Kaffee, Torten und Kuchen.
Die Spinnradgruppe setzt den musikalischen Rahmen.