Abfallwirtschaft Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema Abfallwirtschaft Landkreis Harburg

Panorama
Die Steine und das andere Baumaterial müssen nun vom 
Landkreis Harburg entsorgt werden

Baumaterial in der Feldmark entsorgt
Bei der Menge falsch kalkuliert?

os. Buchholz. Die Serie von Vorfällen, bei denen Umweltfrevler im Landkreis Harburg einfach ihren Unrat in der freien Natur entsorgen, reißt nicht ab: Unbekannte haben neben einem Sandweg in der Feldmark in der Buchholzer Ortschaft Dibbersen Pflastersteine und anderes Baumaterial abgeladen. Das WOCHENBLATT fragte bei der Stadt Buchholz nach, wie mit dem Unrat jetzt verfahren wird. Der Großteil der Steine liege auf privatem Grund, erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Zuständig für die...

  • Buchholz
  • 06.06.20
Service

"Tipps & Termine" gibt es erst ab 16. März 2019

(bim). „Tipps & Termine“, die Info-Broschüre der Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg mit den Müllabfuhrterminen für das Jahr 2019, wird erst am 16. März 2019 an alle Haushalte im Landkreis Harburg verteilt. Alle Müllabfuhrtermine bis Mitte April 2019 seien bereits in „Tipps & Termine 2018“ veröffentlicht, die Ende 2017 an alle Haushalte des Kreises verteilt wurden, teilt der Landkreis mit. Bereits jetzt können alle Müllabfuhrtermine für 2019 unter...

  • Tostedt
  • 15.12.18
Panorama
Mit einem Grünabfallsack: Kreisrätin Monika Scherf und Frank Sameluck, Leiter der Abfallwirtschaft

Zuviel Plastik in Grünabfällen gefährdet Kompostverwertung

ce. Winsen. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg schlägt Alarm: Immer öfter werden Kunststoffreste in Grünabfällen gefunden, wodurch die Kompostverwertung gefährdet wird. Deshalb appellierten Kreisrätin Monika Scherf und Frank Sameluck, Leiter der Abfallwirtschaft, jetzt an die Bevölkerung, mehr Sorgfalt bei der Abgabe von Grünabfällen walten zu lassen. Hauptgrund für die Verunreinigung sind laut Abfallwirtschaft Kunststoff-Müllsäcke, mit denen die Papiersäcke für den Grünabfall zum...

  • Winsen
  • 17.06.16
Service

Technischer Defekt: Abfallwirtschaft nur eingeschränkt erreichbar

(kb). Vergangenen Donnerstag und Freitag hat der Betrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg neue Büroräume in der Winsener Rathausstraße bezogen. Aufgrund des Ausfalls einer Richtfunkantenne am Montagvormittag sind die 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft voraussichtlich während der gesamten Woche nur sehr eingeschränkt telefonisch und per E-Mail erreichbar. Die Kreisverwaltung prüft derzeit, ob die ausgefallene Richtfunkantenne repariert werden kann oder ersetzt...

  • Seevetal
  • 07.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.