Abzocke

Beiträge zum Thema Abzocke

Blaulicht

Betrugsversuch mit Paypal-Zahlungen

(thl). "Merkwürdige Transaktion festgestellt - Bitte handeln Sie" - Derzeit sind diverse Mails mit dieser Betreff im Umlauf, die angeblich vom Online-Zahlungsdienst "Paypal" kommen. In der Nachricht wird dem Empfänger suggeriert, dass eine Zahlung an einen Online-Anbieter aus Sicherheitsgründen gestoppt wurde, weil der Zugang von einem dritten Endgerät benutzt wurde, welches "Paypal" nicht bekannt sei. Weiter heißt es, wenn man den Einkauf nicht getätigt habe, solle man einen aufgeführten...

  • Winsen
  • 16.09.15
Blaulicht

Bei Anruf Gewinn? - Warnung vor Abzocke

thl. Winsen. Ein Anruf angeblich aus der Hauptgewinnzentrale der Landesbank Berlin ließ Gudrun M. aus Winsen hellhörig werden. "Ich hätte angeblich über ein Zeitschriften-Abo statt eines Pkw Audi stolze 48.500 Euro gewonnen, sagte mir der Anrufer", erzählt Gudrun M. Das Perfide dabei: Im Telefondisplay leuchtete eine 0030-Vorwahl auf. Und Berlin hat 030. Die 0030 gehört allerdings zu Griechenland. M.: "Ein kleiner Unterschied, den man schnell mal übersehen kann. Vor allem ältere Leute können...

  • Winsen
  • 15.07.15
Blaulicht

Verkaufsshow statt Kochevent

thl. Winsen. "Ich fühle mich völlig verschaukelt", sagt Heidrun H. aus Winsen. "Ich empfinde diese Art von Werbung und Vertrieb als wenig seriös." Die Winsenerin hatte beim Einkauf in einem Supermarkt bei einem Gewinnspiel mitgemacht. "Vorm Eingang stand ein Extrastand, an dem eine externe Firma Rubbellose anbot", so Heidrun H. Sie nahm teil und gewann prompt: ein Essen für zwei Personen in den eigenen vier Wänden. Dazu einen Koch, der ein Menü zaubert und alle benötigten Zutaten...

  • Winsen
  • 10.07.15
Wirtschaft

Gewerbeverein warnt vor Abzockern

thl. Stelle. Der Steller Gewerbeverein warnt Unternehmen vor mysteriösen Anrufern, die sich mit unterdrückter Telefonnummer in den Firmen melden und Anzeigen für eine "Gemeinde-Infobroschüre" verkaufen wollen. "Diese gibt es in dieser Form gar nicht", warnt Gewerbeverein-Sprecher Thomas Götze. "Was besonders auffällt: Wird der Anrufer auf seine Anonymität angesprochen, legt er sofort auf. Also ist Vorsicht geboten. Auf gar keinem Fall auf ein Gespräch eingehen."

  • Stelle
  • 05.12.14
Wirtschaft

Betrügerische Anzeigenaufträge

thl. Winsen. Dem Einfallsreichtum von Ganoven sind offenbar keine Grenzen gesetzt. Das musste jetzt u.a. auch Claudia El Zorkany von der Firma "Reisen & Speisen" in Winsen feststellen. Doch zum Glück war die Unternehmerin wachsam und fiel nicht auf die miese Masche der Gauner herein. "Ich bekam ein Fax mit einem Anzeigenauftrag der Print-media Koncept aus Pilsen (Tschechien)", erzählt El Zorkany. Auf diesem Schreiben waren bereits El Zorkanys sämtliche Firmendaten eingetragen sowie eine...

  • Winsen
  • 28.11.14
Blaulicht

Falscher Schornsteinfeger klaut Schmuck

tk. Stade. Erneut hat ein dreister Trickdieb zugeschlagen: Am Mittwochnachmittag klingelte der Unbekannte bei einer Rentnerin in Stade-Schölisch und gab vor, Schornsteinfeger zu sein. Aufgrund neuer Verordnungen müsse er alle Heizkörper im Haus der Seniorin überprüfen. Er schickte die Frau mit verschiedenen Aufgaben durchs Haus und plünderte in alle Ruhe die Wertsachen. Irgendwann wurde die alte Dame misstrauisch und verlangte einen Ausweis. Daraufhin verschwand der Mann. Die Frau stellte...

  • Stade
  • 21.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.