Betrüger

Beiträge zum Thema Betrüger

Blaulicht

Landkreis Harburg
Vermeintliche Anrufe durch Europol

Im Landkreis kam es die vergangenen Tage vermehrt zu Anrufen von angeblichen Europol-Mitarbeitern. Die angerufenen Personen werden durch falsche Behauptungen so unter Druck gesetzt, dass es vereinzelt zu Überweisungen auf ein "sicheres" Konto bei Europol kam. Wenn Europol plötzlich anruft Die Polizei weist darauf hin, dass keine Polizeibehörde das Eigentum von Personen sichert. Im Zweifel legen Sie umgehend auf und rufen ihre örtliche Dienststelle an

  • Winsen
  • 26.06.22
  • 442× gelesen
Blaulicht

Seevetal
Betrüger waren mit Schockanruf erfolgreich

Trotz wiederholter Warnhinweise in den Medien gelang es Betrügern am Montag, eine 87-jährige Frau in Ohlendorf um Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro zu bringen. Die Seniorin erhielt einen Anruf von einem Mann, der vorgab, ihr Sohn zu sein und sich wegen eines folgenschweren Unfalles in Untersuchungshaft zu befinden. Er bat sie darum, Geld für seine Kaution zur Verfügung zu stellen. In der Folge des Telefonates konnte die Frau dazu gebracht werden, ihren Goldschmuck in einen Beutel zu...

  • Seevetal
  • 16.06.22
  • 192× gelesen
Service

Landkreis Harburg
Enkeltrick ist Thema beim Kreisseniorenbeirat in Winsen

Enkeltrick, Betrug an der Haustür oder Trickdiebstahl: Gerade Seniorinnen und Senioren werden oft Opfer von Kriminellen. Denn die Gauner glauben oft, gerade bei älteren Menschen leichtes Spiel zu haben. Carsten Bünger, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Harburg, kennt das aus seiner täglichen Arbeit nur zu gut. Darüber berichtet er bei der nächsten Sitzung des Kreisseniorenbeirates. Dann gibt er auch Tipps, wie sich Seniorinnen und Senioren schützen können und worauf sie...

  • Winsen
  • 14.06.22
  • 15× gelesen
Blaulicht
Die Betrüger haben es immer auf das Geld der Opfer abgesehen - bis das Konto leer ist

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Polizei warnt vor Liebes-Betrügern

Die Polizei warnt aus gegebenen Anlass erneut vor dem so genannten Love-Scamming. Dabei bandeln Täter, die vornehmlich im Ausland agieren, über das Internet - vorzugsweise über Partnerbörsen oder andere soziale Netzwerke - mit ihren Opfern an und täuschen ihnen die große Liebe vor. Sie agieren überzeugend und gewinnen schnell die Herzen von Betroffenen. Ihre Lebensgeschichten, die sie oft nach Afrika führen, klingen plausibel. Überzeugend wirken auch die Bilder, die sie ihrer...

  • Winsen
  • 01.06.22
  • 115× gelesen
Blaulicht
Beim Einkauf im Internet sollte verschiedene Sachen beachtet werden

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche beim Online-Einkauf

(thl). Dass Betrüger im Internet die persönlichen Daten Dritter nutzen, um damit Bestellungen für sich zu tätigen, ist nicht neu. Auch das Anbieten von Waren, für die im Vorwege bezahlt wird und die dann nicht geliefert werden, ist leider gängige Praxis. In den vergangenen Wochen taucht zunehmend eine neue Masche auf. Dabei gelingt es den Tätern, den Betrug über Wochen zu verschleiern. Mittlerweile werden allein beim Polizeikommissariat Winsen rund 20 Verfahren dieser Art geführt....

  • Winsen
  • 12.05.22
  • 321× gelesen
Blaulicht
Augen auf bei der Suche nach dem richtigen Handwerksbetrieb

Landkreis Harburg
Verwaltung rät: Augen auf bei der Suche nach dem richtigen Handwerksbetrieb

(thl). In Haus und Garten gibt es immer etwas zu tun. Gerade in den Frühlingsmonaten sind viele Menschen im Landkreis Harburg deshalb auf der Suche nach dem passenden Handwerker. Beim Sichten der Angebote ist jedoch Vorsicht angebracht. Der Abteilung für Ordnung und Verbraucherschutz des Landkreises Harburg und auch die für Schwarzarbeitsbekämpfung zuständigen Stellen in den Landkreisen Stade und Rotenburg(Wümme) fallen in jüngster Zeit zunehmend dubiose Anbieter auf. Falsche Handwerker klauen...

  • Winsen
  • 06.05.22
  • 241× gelesen
Blaulicht

Winsen und Rosengarten
Präventionsteam der Polizei klärt über Betrügereien auf

thl. Winsen/Rosengarten. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg setzt im Kampf gegen Betrügereien zum Nachteil älterer Menschen auf Aufklärung. Am kommenden Sonntag, 8. Mai, sind die Beamten von 12 bis 17 Uhr mit einem Infostand vor dem alten Rathaus in der Winsener Innenstadt vertreten. Eine Woche später, an Sonntag, 15. Mai, sind die Beamten von 10 bis 18 Uhr am Kiekeberg-Museum.

  • Winsen
  • 05.05.22
  • 13× gelesen
Blaulicht
Polizei_Blaulicht_Polizei_YY_OFCPictures

Landkreis Harburg
Wenn Europol plötzlich anruft

(thl). Dr. Joachim Wenzlau aus Buchholz staunte nicht schlecht, als er jetzt abends plötzlich einen Anruf von Europol (Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union mit Sitz in Den Haag) erhielt. Eine Bandansage gab auf Englisch folgenden Hinweis: "Dieser Anruf kommt von Europol. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre Personalausweisnummer missbraucht wird. Für weitere Informationen drücken Sie die Eins." Doch Wenzlau wurde sofort misstrauisch. "Der Anruf kam von einer deutschen...

  • Winsen
  • 05.05.22
  • 2.452× gelesen
Blaulicht
Informierten die Bürger (v. li.): Stephanie Gramann, Harri Krämer und Sebastian Pacholec
Video

Winsen
Aktionstag der Polizei zum Thema "Straftaten zum Nachteil älterer Mitbürger, insbesondere Betrug am Telefon"

thl. Winsen. Im Rahmen eines Aktionstages zum Thema "Straftaten zum Nachteil älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger, insbesondere Betrug am Telefon" waren jetzt im gesamten Landkreis Polizeibeamte zusammen mit Mitarbeitern der Opferschutzgesellschaft Weisser Ring unterwegs, um die Bürger zu sensibilisieren. Im Luhe Park informierten z.B. die Kontaktbeamten Stephanie Gramann und Sebastian Pacholec zusammen mit Harri Krämer vom Weissen Ring über die Tricks der Gauner und verteilten...

  • Winsen
  • 25.04.22
  • 84× gelesen
  • 1
Blaulicht
Carsten Bünger und seine Kollegen laden am Freitag zu einem Aktionstag im Kampf gegen Betrüger ein

Landkreis Harburg
Aktionstag der Polizei zum Thema "Straftaten zum Nachteil älterer Mitbürger, insbesondere Betrug am Telefon"

(thl). Anrufe von falschen Polizeibeamten, angeblichen Enkeln, vorgeblichen Microsoft-Mitarbeitern usw. - fast täglich werden bei der Polizei im Landkreis derartige Betrugsversuche angezeigt. Dabei erfolgt die Kontaktaufnahme durch die Täter telefonisch, in den vergangenen Monaten zunehmend auch über Messenger-Dienste. Bei sogenannten "Schockanrufen" wollen die Täter den Angerufenen vorspielen, dass die Tochter oder der Sohn in einen schweren Unfall verwickelt worden sei und zur...

  • Winsen
  • 19.04.22
  • 138× gelesen
Blaulicht

Online-Betrug
Buxtehuder Mutter fällt auf fiesen WhatsApp-Betrug rein

(sv). "Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Das ist jetzt meine neue Nummer. Du kannst die alte löschen." Erst am Wochenende hatte das WOCHENBLATT über die neue WhatsApp-Betrugsmasche berichtet, zeitgleich fiel eine Frau aus dem Landkreis Stade auf genau diesen Betrug herein und überwies 2.694,86 Euro an ihre vermeintliche Tochter. "Ich hätte nie gedacht, dass mir so etwas passiert. Aber in dem Moment habe ich nur an meine Tochter gedacht und wollte ihr helfen", sagt sie. Die Kriminellen sind...

  • Buxtehude
  • 29.03.22
  • 445× gelesen
Blaulicht

Mehrere Fälle im Landkreis Harburg
Neue Masche beim Enkeltrick: Betrüger nutzen auch WhatsApp

(thl). Der Enkeltrick ist eine bekannte Betrugsform, die vor allem ältere Mitmenschen trifft. Seit längerer Zeit nutzen die Täter auch WhatsApp, um ihre Opfer im Namen von Töchtern, Söhnen und Enkeln zu Geldüberweisungen zu bewegen. Aktuell kam es in der Region zu diversen solcher Vorfälle, u.a. in Asendorf. "Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Das ist meine neue Nummer.": So oder so ähnlich beginnen die WhatsApp-Nachrichten, versandt von einer unbekannten Nummer. Der Gedanke an die eigene...

  • Winsen
  • 24.03.22
  • 1.955× gelesen
Blaulicht

Winsen
Stadtwerke warnen vor unseriösen Geschäften am Telefon und an der Haustür

thl. Winsen. Die Stadtwerke Winsen GmbH warnt ihre Kunden vor Werbeanrufen und unseriösen Haustürgeschäften. Das Unternehmen wurde von Kunden darauf hingewiesen, dass derzeit Anrufer versuchen, mit äußerst aggressiven und zweifelhaften Methoden Zählernummern, Kundendaten sowie ggf. Bankverbindungen auszuspionieren. Dabei geben sich die Personen unter anderem als Stadtwerke-Partner aus oder geben an, von den Winsener Stadtwerken als „Energiekostensenker“ beauftragt worden zu sein. Ziel ist,...

  • Winsen
  • 20.03.22
  • 106× gelesen
Blaulicht
Polizei_Polizeiabsperrung_YY_RikoBest

Winsen
Neue Abzockmasche per Telefon

thl. Winsen. Gauner sind in der Regel sehr erfinderisch, wenn sie an die Daten ihrer Opfer kommen wollen. Eine neue perfide Masche hat jetzt in Winsen Anwendung gefunden. Bei einem Rechtsanwalt klingelte morgens am Telefon. Am anderen der Leitung war eine Jenny Smith von den Kaimaninseln, allerdings rief sie mit einer norwegischen Telefonnummer (Ländervorwahl 0047) an. Sie erzählte auf Englisch, sie habe vergangene Nacht eine Mail von dem Anwalt erhalten. "Sie gehe davon aus,  dass mein...

  • Winsen
  • 16.03.22
  • 690× gelesen
Blaulicht

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Polizei warnt: Neue Masche beim Love-Scamming

(thl). Eine 50-jährige Frau aus der Region ist in den vergangenen Wochen auf einen Internetbetrüger hereingefallen und um sehr viel Geld gebracht worden. Polizei warnt vor Love-Scamming Die Frau hatte den Mann auf einem Online-Portal im Internet kennengelernt. Während des Kontakts kündigte der "Romeo" an, dass er der Frau ein Geschenk geschickt habe. Im weiteren Verlauf meldete sich unerwartet ein angeblicher Kurierservice. Man teilte der Empfängerin mit, dass sich in dem Paket Bargeld befände....

  • Winsen
  • 22.02.22
  • 275× gelesen
  • 1
Blaulicht
Beim Einkauf im Internet sollte verschiedene Sachen beachtet werden

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Polizei warnt: Im Internet sind viele Kriminelle unterwegs

(thl). Das Internet spielt mittlerweile fast in jedem Lebensbereich eine Rolle. Dies nutzen auch Kriminelle für ihre Machenschaften: Ob in sozialen Netzwerken, auf Shopping-Plattformen oder in Dating-Portalen und zunehmend auch in Messenger-Diensten, überall lauern Betrugsfallen auf arglose Nutzer. Präventionsaktion der Polizei Winsen gegen Taschendiebstahl Sie greifen ungeschützte Accounts an, bieten minderwertige Ware an, setzen ihre Opfer mit schockierenden Geschichten unter Druck oder...

  • Winsen
  • 11.02.22
  • 151× gelesen
Blaulicht

Landkreis Harburg
Schockanrufer machen Beute

(thl). Seit Jahren sind die Warnungen vor Betrügern, die es mit sogenannten Schockanrufen oder als falsche Polizeibeamte auf das Geld von vornehmlich älteren Opfern abgesehen haben, in den Medien präsent. Dennoch gelingt es den zumeist aus Callcentern im Ausland agierenden Tätern in Einzelfällen immer wieder, die Opfer am Telefon so geschickt zu beeinflussen, dass sie ihr Vorhaben erfolgreich umsetzen können. So wurde am Montag ein 77-jähriger Buchholzer Opfer von Trickbetrügern. Gegen Mittag...

  • Winsen
  • 08.02.22
  • 95× gelesen
Panorama
Mitarbeiter des Wasserbeschaffungsverbandes Harburg sind an ihrer Arbeitskleidung und dem Firmenwagen zu erkennen

Wasserbeschaffungsverband Landkreis Harburg
Mitarbeiter im Zweifel nach Zählernummer fragen

sv. Neu Wulmstorf. Über die vage Vorankündigung zum Austausch des Wasserzählers durch den Wasserbeschaffungsverband Harburg (WBV) ärgerte sich kürzlich eine Anwohnerin aus Neu Wulmstorf: "Es wird immer wieder davor gewarnt, keine Handwerker unangekündigt einzulassen. Arbeitskleidung ist schnell besorgt, einen Dienstausweis zu fälschen, dürfte auch kein Problem sein, da ohnehin kaum jemand weiß, wie dieser aussieht. Wenn in 70.000 Haushalten zeitgleich in den einzelnen Ortschaften diese Zähler...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.01.22
  • 79× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach mehrfachen Tankbetrug in Rade

thl. Rade. Am Samstagnachmittag erkannte ein Mitarbeiter vom Autohof Hoyer einen Mann wieder, der in den vergangenen drei Tagen mehrfach einen Pkw betankt hatte, ohne zu bezahlen. Während der Beifahrer unerkannt flüchten konnte, wurde der Beschuldigte (33) bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Da sich der Mann gegenüber der Polizei nicht ausweisen konnte und der Verdacht bestand, dass er sich unerlaubt ohne gültiges Visum in der Bundesrepublik aufhält, wurde die Person mit zur...

  • Hollenstedt
  • 16.01.22
  • 204× gelesen
Blaulicht

Marschacht: Falsche Handwerker erbeuten Schmuck und EC-Karte

thl. Elbmarsch. Am Freitag gegen 10:45 Uhr wurde eine Anwohnerin in Marschacht Opfer von zwei Trickdieben. Die beiden Männer gaben sich als Heizungsmonteure aus, um dann vorgeblich Arbeiten im Haus der Frau durchzuführen. Hier nutzten die angeblichen Monteure aber die Zeit, um eine EC-Karte sowie diversen Schmuck aus der Wohnung zu entwenden. Falsche Handwerker geschnappt - Bankangestellte verhinderte Betrug an Senioren Nachdem die beiden Männer das Haus wieder verlassen hatten, gelang es ihnen...

  • Elbmarsch
  • 16.01.22
  • 68× gelesen
Blaulicht

Seevetal: Betrüger vor dem Landgericht

thl. Lüneburg. Am Dienstag,18. Januar, beginnt um 9.30 Uhr in Saal 121 vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg die Hauptverhandlung gegen zwei Angeklagte im Alter von heute 45 und 50 Jahren, u.a. wegen gewerbsmäßigen Betruges und Urkundenfälschung. Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten zur Last, sich von August bis Oktober 2020 bei Autohäusern in Seevetal, Kirchweyhe und Braunschweig unter Vorlage gefälschter Personalpapiere als Kaufinteressenten für hochwertige Fahrzeuge...

  • Seevetal
  • 12.01.22
  • 51× gelesen
Panorama
Der romantische Traum von der Hochzeit in Weiß war schnell ausgeträumt

Anklage statt Hochzeit
Junge Frau aus Stade landete vor Gericht statt vor dem Traualtar

jd. Stade. Liebe macht bekanntlich blind: Diese alte Weisheit hat sich wieder einmal bewahrheitet - bei einem Fall, der kürzlich vor dem Amtsgericht Stade verhandelt wurde. Eine junge Frau ging einem Betrüger auf den Leim, der ihr die Heirat versprochen hatte. Der vermeintliche Bräutigam umgarnte die Staderin mit allerlei Liebesschwüren. Dabei hatte er es nur auf ihr Geld abgesehen. Geld, das sie gar nicht hatte, sondern sich leihen musste. Am Ende ist nicht nur die große Liebe passé, auch...

  • Stade
  • 24.12.21
  • 1.211× gelesen
  • 1
Blaulicht

Seevetal und Buchholz: Betrugsversuche per Telefon

thl. Seevetal/Buchholz. Am Mittwoch kam es in Seevetal und Buchholz vermehrt zu sogenannten Schockanrufen. Unbekannte versuchten die Angerufenen über eine Notlage eines vermeintlichen Angehörigen zu einer Geldübergabe bzw. Überweisung zu bewegen. Durch die Angerufenen wurde die betrügerische Absicht sofort erkannt und das Gespräch beendet. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals eindringlich vor diesem Vorgehen. Die Polizei wird sie niemals auffordern, Geld auszuhändigen! Auch werden...

  • Buchholz
  • 23.12.21
  • 76× gelesen
Panorama
Impfausweise werden vor allem gefälscht, damit Ungeimpfte an ein digitales Impfzertifikat gelangen

Impfbuch-Fälschungen mit PC und Photoshop
Der miese Betrug mit den falschen Impfpässen

(jd). Sie sind in diesen Tagen wohl die am häufigsten vorgezeigten Dokumente: Impfzertifikate werden derzeit öfter kontrolliert als Fahrkarten oder Personalausweise. Seit der Einführung der 2G-Regel in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens gilt der digitale Impfnachweis per QR-Code oder das gelbe Impfbüchlein als Eintrittskarte in Restaurants, bei Veranstaltungen und neuerdings auch in Geschäfte. Doch mit dieser Verschärfung der Corona-Regeln, die Ungeimpften vielerorts den Zutritt verwehrt,...

  • Stade
  • 17.12.21
  • 618× gelesen
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.