ALVI

Beiträge zum Thema ALVI

Panorama
Die Teilnehmer des Stadtteilforums mit der Quartiersmanagerin Margret Howe (li.)

Austausch im Stadtteilforum
Blick auf das Wohngebiet Altländer Viertel

jab. Stade. Sie engagieren sich für ihren Stadtteil - die doch ganz unterschiedlichen Teilnehmer des Stadtteilforums im Altländer Viertel. Bei ihren regelmäßigen Treffen im "ALVI", Haus der Begegnung, geben sie Sachstandsberichte ab und sprechen gute sowie weniger schöne Dinge in ihrem Stadtgebiet an. Dabei kümmern sie sich möglichst um eine Lösung der Probleme bzw. geben Hilfestellung. Geleitet wird das Forum von der Quartiersmanagerin Margret Howe. Die Akteure, die bei den Treffen im...

  • Stade
  • 27.12.19
Panorama
Der Plan für den neu gestalteten Platz am "ALVI" sieht Bereiche zum Verweilen, aber auch zum Spielen vor

Platz am Stadtteilhaus "ALVI" soll verschönert werden
Einen Ort der Begegnung schaffen

jab. Stade. Ein Platz, um sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen, um gemeinsam Zeit zu verbringen und eine Runde Boule zu spielen - das soll der neue Stadtteilplatz im Altländer Viertel werden. Den Plan zu diesem Bauvorhaben stellte Nils Jacobs, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung bei der Stadt Stade, im Stadtteilforum vor. Nicht umsonst heißt das Stadtteilhaus "ALVI" auch Haus der Begegnung, sollen hier doch die Menschen des Viertels zusammenkommen. Dazu soll künftig auch der...

  • Stade
  • 27.12.19
Panorama
Viktor Henze kümmert sich um die sogenannten "Problem-Jugendlichen"   Foto: tp/Archiv

Viktor Henze arbeitet als Streetworker im Altländer Viertel
Schwieriges Umfeld, schwierige Fälle

jd. Stade. Seine Arbeitszeit endet an manchen Tagen erst nach Mitternacht, sein Arbeitsplatz ist sowohl der Schreibtisch als auch die Straße und seine Arbeitsleistung lässt sich weder nach bearbeiteten Aktenstapeln noch nach anderen bürokratischen Kategorien bemessen: Viktor Henze (57) arbeitet seit knapp zwei Jahren als Streetworker und Quartiermanager im Altländer Viertel. Die Politik erhielt jetzt einen Einblick in seine Tätigkeit, die geprägt ist vom Bemühen um eine besonders schwierige...

  • Stade
  • 09.04.19
Panorama
"Frisch Gemischt" um Chorleiter Harald Winter (re.) auf der Festbühne   Foto: Stadt Stade

Chor-Premiere im Altländer Viertel 

"Frisch Gemischt" begeisterte beim Fest / Proben im Gemeinschftszentrum tp. Stade. Die zahlreichen Besucher des Stadtteilfestes im Altländer Viertel in Stade unter dem Motto „Offene Türen - offene Herzen“ hörten kürzlich das Premierenkonzert des neuen Chores "Frisch Gemischt". Wie berichtet, wurde der integrative Chor erst in diesem Sommer gegründet. Seit einigen Wochen wird im neuen Gemeinschaftszentrum „ALVI-Haus der Begegnung“ (Ex-Sparkassenfiliale) geprobt. Auf dem Platz vor dem ALVI ...

  • Stade
  • 02.10.18
Panorama
Sozialpädagoge Daniel Lang, Bürgermeisterin Silvia Nieber und Lona Hollander (re.) von der Stadtverwaltung am Flügel im Königsmarcksaal: Dort soll das Premieren-Konzert des 
neuen Chores erklingen   Fotos: tp/archiv
3 Bilder

"Veermaster" auf Arabisch in Stade

„Frisch Gemischt“: neuer Multi-Kulti-Chor im Altländer Viertel / Sänger und Instrumentalisten gesucht tp. Stade. Wie hört sich "Killing Me Softly" auf Rumänisch an? Wie klingt der "Hamburger Veermaster" auf Arabisch? Die Sänger des neuen integrativen Chores „Frisch Gemischt“ in Stade wollen es ausprobieren. Unabhängig von Herkunft, Glauben, Geschlecht und Alter, treffen sich Stader Bürger, Einwanderer und Flüchtlinge im Haus der Begegnung im Multi-Kulti-Stadtteil Altländer Viertel, um...

  • Stade
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.