Am Sande

Beiträge zum Thema Am Sande

Service
Liza-Marie beim Entenangeln
3 Bilder

Stader Herbstmarkt ist eröffnet

Laternenumzug und Familientag tp. Stade. Der Kinderchor der Pestalozzi-Grundschule sang fröhliche Lieder. Mit einem feierlichen Umtrunk am Pferdemarkt wurde am Donnerstagnachmittag der Stader Herbstmarkt eröffnet. Anschließend begrüßten Bürgermeisterin Silvia Nieber, Ratsleute, Vertreter der Stadtverwaltung, der Arbeitsgemeinschaft Stade Aktuell und Schausteller die Marktbeschicker in der City bei einem geselligen Rundgang. Eine der ersten Kirmesbesucher war die kleine Liza-Marie aus Stade: Sie...

  • Stade
  • 22.09.16
Service

Gute Nachricht: Parken "Am Sande" ist weiter erlaubt

bc. Stade. Diese Nachricht dürfte die Stader Geschäftsleute und ihre Kunden freuen: Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) lässt den Parkplatz „Am Sande“ bis Ende März offen. Das teilte sie am Donnerstag telefonisch mit. Ursprünglich sollte der „Sande“ am morgigen Sonntag wieder geschlossen werden. Wie berichtet, hatten sich im WOCHENBLATT Gewerbetreibende dafür eingesetzt, den Platz ganzjährig als Stellplatz freizugeben. Von April bis Anfang November bleibt der „Sande“ weiter für Pkw...

  • Stade
  • 06.02.15
Wirtschaft
Stehen hier laut eigenen Angaben in Vertretung fast aller Geschäftsleute an der Holzstraße, die sich wünschen, dass der "Sande" ein Parkplatz bleibt (v.li.): Sonja Lodetti, Ulrike Gudde, Kai Möller und Anke Filatzek
3 Bilder

Stader Geschäftsleute pro Parken am "Sande"

bc. Stade. Der Tenor unter den Stader Geschäftsleuten ist eindeutig. Sie wollen, dass ihre Kunden weiterhin auf dem Platz "Am Sande" parken dürfen. Doch damit soll nach dem Willen der Stadt am Montag, 9. Februar, Schluss sein. "Etliche Geschäftsleute haben mir gesagt, sie würden sich wünschen, wenn der Platz zum Parken geöffnet bleibt", sagt einer der Fürsprecher, Kai Möller von der "Stadtschänke". Astrid Hesse von der "Delfin Apotheke" schlägt in die gleiche Kerbe: "Für meine Kunden wäre es...

  • Stade
  • 04.02.15
Politik

Moment mal! Warum nicht ganzjährig am "Sande" parken

Seitdem das Hertie-Parkhaus geschlossen ist, sind auf einen Schlag 420 Parkplätze in der Stader Innenstadt weggefallen. Dass die Geschäftsleute darüber „not amused“ sind, dürfte einleuchten. Die Idee von Bürgermeisterin Silvia Nieber, den Platz „Am Sande“ zumindest im Weihnachtsgeschäft ab Anfang November für ca. 100 Autos freizugeben, fand entsprechend großen Anklang in der Geschäftswelt. Am 8. Februar ist es damit aber vorbei. Dann wird der Platz, der sich in Sachen Attraktivität nicht von...

  • Stade
  • 20.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.