Annegret Bösch

Beiträge zum Thema Annegret Bösch

Service

Blutvorrat geht zur Neige
Aufruf zur Blutspende in Drochtersen

ig. Drochtersen. Bei den Blutvorräten gibt es aktuell starke Engpässe. Krankenhäuser schlagen bereits Alarm, dass dringend Blutspender benötigt werden. Auch der DRK-Ortsverein Drochtersen möchte helfen, organisiert kurzfristig am Dienstag, 16. Juni, von 15 bis 20 Uhr eine Spendenaktion. „Unter Beachtung aller Sicherheitsmaßnahmen für die Spender, das Team sowie die Ehrenamtlichen vor Ort“, so die Vorsitzende Annegret Bösch. Um die Abstandsregel einzuhalten, findet die Blutspende in der...

  • Drochtersen
  • 09.06.20
Panorama
Bierdosen und Kippen gehören nicht in die Altkleiderbehälter
5 Bilder

Ekel-Alarm in der Kleiderkammer in Drochtersen

Kot und Essensreste im Sammelgut: Rotes Kreuz räumt Container weg tp. Drochtersen. Entsorgung von Fremdmüll in Altkleider-Sammelbehältern ist ein Dauerproblem bei Hilfsorganisationen. Jetzt schlagen die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Drochtersen Ekel-Alarm! Sie fanden in den vergangenen Monaten vermehrt Bauschutt, Tapeten- und Essensreste, leere Bierdosen, Zigarettenkippen sowie mit Urin und Kot beschmutzte Bettwäsche und Windeln. Die DRK-Spitze zog daraufhin die Sammelcontainer...

  • Drochtersen
  • 27.01.16
Panorama

Blutspenden ja - aber nicht so!

Der Rotkreuz-Ortsverein Drochtersen ist sauer auf den Blutspendedienst / Weniger Termine stehen an ig. Drochtersen. „Blut geben rettet Leben“, heißt es in der Anzeige des Blutspendedienstes der Landesverbände Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen (NSTOB) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Trotzdem wird seitens des Zentralinstitutes des DRK in Springe im Januar in Drochtersen auf mehr als 250 Spendenwillige verzichtet. "Die Terminvorgabe durch den Gebietsreferenten...

  • Drochtersen
  • 06.01.15
Panorama
Die ehrenamtlichen Helferinnen vor dem neuen Domizil
2 Bilder

Schöner und übersichtlicher

Das Drochterser DRK bietet Second-Hand-Kleidung in neuen Räumen an ig Drochtersen. "Es ist geschafft. Wir haben neue Räume", freut sich Annegret Bösch, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins. Die alten Räume in der Mitte des Ortes waren nicht groß genug, strahlten keine Atmosphäre aus, waren unübersichtlich. Jetzt ist alles anders und besser: Seit Anfang Oktober befindet sich das "Stöberstübchen" in der Sietwender Straße 73. In den Räumen befand sich zuvor ein Einrichtungs-Fachgeschäft. "Viele...

  • Drochtersen
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.