Alles zum Thema Antrag der Grünen

Beiträge zum Thema Antrag der Grünen

Politik
Die Stadt soll noch mehr aufblühen Foto: tk

Geld für die ökologische Aufwertung stadteigener Flächen
Buxtehude soll grüner werden

Einstimmiger Beschluss: Städtische Flächen ökologisch aufwerten tk. Buxtehude. Was tun, wenn eigentlich alle Fraktionen den Inhalt eines Antrags gut finden, den Antrag an sich aber ablehnen, weil er zu sperrig und bürokratisch erscheint? Die Grünen hatten vorgeschlagen, dass viel mehr Flächen in Buxtehude ökologisch aufgewertet werden. "Für uns ein Herzensthema", sagt Ulrich Felgentreu. Inhaltlich stimmten alle anderen Fraktionen zu. Doch auf die Verwaltung wäre zu viel Arbeit zugekommen. So...

  • 13.06.19
Politik
Scheiterte mit seinem Antrag: Grünen-Chef Joachim Bartels   Foto: ce

Ausbauplan wird nicht ausgesetzt: Samtgemeinde Salzhausen hält an Sanierung von Straße Garstedt-Vierhöfen fest

ce. Toppenstedt. Die Samtgemeinde Salzhausen hält an ihrem im Dezember gefassten Grundsatzbeschluss fest, die vier Kilometer lange Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen zu sanieren. Das entschied der Samtgemeinderat mit großer Mehrheit in seiner Sitzung am Montagabend in Toppenstedt. Das Gremium lehnte gleichzeitig den Antrag der Grünen ab, die Ausbauplanung auszusetzen und in den Fachausschüssen erneut über das Projekt zu beraten. Grünen-Fraktionschef Joachim Bartels...

  • Winsen
  • 26.03.19
Politik
Das Schulzentrum Süd soll erweitert werden

Ärger um Erweiterung des Buxtehuder Schulzentrums Süd

Aus dem Schulzentrum Süd gibt es Kritik an der Planung zur Umgestaltung tk. Buxtehude. Wenn eine Schule erweitert und saniert wird, stößt das in aller Regel - vom Lärm der Bauarbeiten abgesehen - bei Lehrern, Eltern und Schülern auf Zustimmung. Der im vergangenen Sommer beschlossene Neubau für das Schulzentrum Süd mit seinen drei Schulformen Haupt- und Realschule sowie Gymnasium sorgt jetzt, für viele überraschend, für Unmut. Die Schulen sehen sich nicht genug in die Planung eingebunden und...

  • Buxtehude
  • 17.04.18
Politik
Die Ampelschaltung für Fußgänger und Radfahrer an der Kreuzung
Harburger Straße/Stader Straße soll ebenfalls verändert werden

Grüne wollen Buxtehuder Ampelschaltungen verändern

Grüne wollen Bedarfsknopf an großen Kreuzungen abschaffen tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen im Buxtehuder Stadrat will die Steuerung der Ampeln für Fußgänger und Radfahrer an den großen und zentralen Kreuzungen verändern und mit dem Autoverkehr gleichschalten. Es gebe derzeit an diesen Knotenpunkten völlig unterschiedliche Schaltungen, kritisiert Ulrich Felgentrau. Beispiel: Die Kreuzung Harburger Straße/Stader Straße. Will ein Fußgänger von der Grundschule Richtung Malerschule, muss...

  • Buxtehude
  • 06.04.18
Politik
Gegen die A26 hatte Buxtehude schon einmal geklagt und erst auf der Zielgeraden davon abgelassen

Buxtehuder Autobahnzubringer: Stadt soll gegen den Landkreis klagen, fordern die Grünen

Nach Kreistagsbeschluss zum Autobahnzubringer fordern Grüne Konsequenzen tk. Buxtehude. Das ist ein politischer Paukenenschlag: Die Grünen fordern, dass die Hansestadt Buxtehude Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der K40 als Autobahnzubringer erhebt. (Lesen Sie dazu auch den Artikel aus dem Kreistag auf Seite 22). Hauptargument: Die Stadt selbst habe mit ihren eigenen Einwendungen gegen den Planfeststellungsbeschluss ihre Ablehnung des Landkreis-Vorhabens deutlich...

  • Buxtehude
  • 24.10.17
Politik
Die Elbe Kliniken brauchen einen neuen Gesellschaftervertrag, fordern die Grünen im KReistag

Grüne wollen in den Klinik-Aufsichtsrat

Antrag auf Änderung des Gesellschaftervertrags tk. Stade. Die CDU habe im Kreis und der Stadt Stade etwas mehr als 30 Prozent der Stimmen bei der Kommunalwahl bekommen und belegt damit 70 Prozent der Sitze von Kreis und Stadt Stade im Aufsichtsrat der Elbe Kliniken. "Das ist undemokratisch", findet Ulrich Hemke, Fraktionschef der Grünen im Kreistag. Er beantragt daher, dass der Gesellschaftervertrag der Elbe Klinik geändert wird. Im Kern geht es darum, dass auch die kleineren Fraktionen im...

  • Buxtehude
  • 04.10.16
Politik

Buxtehude: West- und Ostfleth für Autos sperren?

tk. Buxtehude. Die Fraktion der Grünen bringt ein altes Thema erneut auf die politische Tagesordnung: West- und Ostfleth sollen eine autofreie Zone werden. "Hier könnte ein besonders attraktiver Bereich entstehen", sagt Joachim Piepenbrock. Zwischen Mühle und Fischerstraße sollte nach Ansicht der Grünen künftig kein Auto mehr fahren dürfen. Vorbild dafür sei Stade. Rund um den Fischmarkt bleiben Kraftfahrzeuge draußen. Die Grünen wollen das Thema zeitnah in den Ausschüssen diskutieren. Über...

  • Buxtehude
  • 22.07.15
Politik
Auch die Goethestraße soll saniert werden. Das lehnen manche Anwohner und die Fraktion der Grünen ab

Buxtehude: Straßenausbau am Bürgerinteresse vorbei?

tk. Buxtehude. Die Hermann-Löns-Straße und die Goethestraße in Altkloster sollen saniert werden. Rund 490.000 Euro wird diese Maßnahme kosten. Dagegen laufen mittlerweile Anlieger Sturm und die Fraktion der Grünen hat sich ebenfalls eingeschaltet: Das Vorhaben sei viel zu kurzfristig angekündigt worden. Angesichts der hohen Anliegerbeiträge sei das nicht akzeptabel. Das ist geplant: Die beiden Straßen sollen komplett saniert werden. Die Anwohner müssen davon rund 75 Prozent der Kosten...

  • Buxtehude
  • 24.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.