Joachim Bartels

Beiträge zum Thema Joachim Bartels

Politik
Scheiterte mit seinem Antrag: Grünen-Chef Joachim Bartels   Foto: ce

Ausbauplan wird nicht ausgesetzt: Samtgemeinde Salzhausen hält an Sanierung von Straße Garstedt-Vierhöfen fest

ce. Toppenstedt. Die Samtgemeinde Salzhausen hält an ihrem im Dezember gefassten Grundsatzbeschluss fest, die vier Kilometer lange Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen zu sanieren. Das entschied der Samtgemeinderat mit großer Mehrheit in seiner Sitzung am Montagabend in Toppenstedt. Das Gremium lehnte gleichzeitig den Antrag der Grünen ab, die Ausbauplanung auszusetzen und in den Fachausschüssen erneut über das Projekt zu beraten. Grünen-Fraktionschef Joachim Bartels...

  • Winsen
  • 26.03.19
Politik
Trügerische Idylle: Der Ausbau der Verbindungsstraße von 
Vierhöfen nach Garstedt ist höchst umstritten   Fotos: Bartels, Grüne Salzhausen
2 Bilder

Ist Straßenausbau Vierhöfen-Garstedt nicht genehmigungsfähig?

Salzhäuser Grüne: "Keiner weiß, wie dieser gordische Knoten zu durchschlagen ist   ce. Salzhausen. Die umstrittene Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) schlägt immer höhere Wellen. "Mit aller Macht wollen die Samtgemeindepolitiker und die Verwaltung an dem geplanten Ausbau der Straße festhalten", macht Joachim Bartels, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Salzhäuser Samtgemeinderat, gegenüber dem WOCHENBLATT seinem Unmut...

  • Winsen
  • 19.03.19
Panorama
"Wir wollen hier keine Schnellstraße mit Leitplanken!": Die Vierhöfener Ulrike Aschenbrenner, Britta Stegemann, Matthias Schuh und Sonja Meier (v. li.) protestieren auf der Verbindungsstraße gegen das Vorhaben vor ihrer Haustür
4 Bilder

Vierhöfener prangern von Samtgemeinde geplanten Ausbau der Verbindungsstraße nach Garstedt an

"Wiegen Fördergelder mehr als Sicherheit?" ce. Vierhöfen/Garstedt. Zählen bei einer Straßensanierung die dafür bezahlten Fördermittel mehr als die Sicherheit der die Straße nutzenden Menschen? Das glauben zumindest Einwohner von Vierhöfen, die vom geplanten Ausbau der Verbindungsstraße zum Nachbarort Garstedt betroffen sind. Der Hintergrund: Voraussichtlich ab dem Frühsommer sollen auf der rund vier Kilometer langen Verbindungsroute dringend notwendige Erneuerungsarbeiten und eine...

  • Winsen
  • 19.02.19
Politik
Brenzlige Situation: Schon jetzt ist die durch Vierhöfen führende Kreisstraße 37 zu schmal für zwei sich begegnende Lkw
4 Bilder

Grüne protestieren gegen Festhalten der Landesregierung an Bodenabbau-Plänen in Vierhöfen

Grünen-Landtagsabgeordneter Schulz-Hendel: ""Landkreis muss Risiken prüfen"   ce. Vierhöfen. Scharfe Kritik an der Landesregierung, die weiterhin an der umstrittenen Vorrangfläche für Kiesabbau in Vierhöfen festhält, übt Detlev Schulz-Hendel aus Amelinghausen, Landtagsabgeordneter der Grünen. Im Juli war Schulz-Hendel, verkehrs- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, auf Einladung des Grünen-Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt nach Vierhöfen gekommen, um sich ein Bild...

  • Winsen
  • 13.11.18
Politik
Fordert Unterstützung "von oben": Verwaltungschef 
Wolfgang Krause  Foto: archiv/ce
2 Bilder

Salzhäuser Politiker fordern für Grundschul-Bau für 10 Millionen Euro Zuschüsse von Bund und Land

Wolfgang Krause: "Wir erwarten mehr als nur ein paar Cent!" ce. Salzhausen. Mit Gesamtkosten in Höhe von rund 10,1 Millionen Euro sind die geplante Sanierung, der An- und teilweisen Neubau der Grundschule Salzhausen das größte Vorhaben dieser Art im Landkreis Harburg (das WOCHENBLATT berichtete). Der Schulneubau am Paaschberg soll nach derzeitigem Stand 1.650 Quadratmeter umfassen und unter anderem als Lernpark mit Gruppen- und Differenzierungsräumen gestaltet werden. Zwischen dem Neubau und...

  • Winsen
  • 09.10.18
Panorama
Im Sommer war Grünen-Landtagsabgeordneter Detlev Schulz-Henzel (3. v. re.) in Vierhöfen. Mit dabei (v. li.): Lars Möhrke (Grünen-Ortsverband), Harri Schulz (BI), Volkmar Block (Kreis-Grüne), 
Bürgermeister Eberhard Leopold und Joachim Bartels (Grünen-Ortsverband) Foto: archiv/ce

Hält das Land Niedersachsen am Bodenabbau in Vierhöfen fest?

Grünen-Politiker fordert in Hannover Stellungnahme zu Vorhaben  ce. Vierhöfen. Nachdem sich der Grünen-Landtagsabgeordnete Detlev Schulz-Hendel aus Amelinghausen in diesem Sommer in Vierhöfen umfassend über den dort durch die Lüneburger Firma Manzke beantragten Kies- und Sandabbau informiert hatte (das WOCHENBLATT berichtete), stellte er kürzlich bei der Landesregierung in Hannover die "kleine Anfrage", ob sie weiterhin am umstrittenen Bodenabbau in Vierhöfen festhalte. "Die Regierung muss...

  • Winsen
  • 05.10.18
Panorama
Beim Ortstermin in Vierhöfen (v. li.): Lars Möhrke (Grünen-Ortsverband), Harri Schulz (BI), Volkmar Block (Kreis-Grüne), Landtagsabgeordneter Detlev Schulz-Hendel, Bürgermeister Eberhard Leopold und Joachim Bartels (Grünen-Ortsverband)
2 Bilder

Grünen-Landtagsabgeordneter unterstützt Vierhöfener Bürger bei Protest gegen Kiesabbau

"Vielleicht sollte man Vierhöfen als Vorranggebiet streichen" ce. Vierhöfen. "Wenn man es 18 Jahre lang nicht schafft, Einigkeit über einen Kies- und Sandabbau-Antrag für ein bestimmtes Gebiet zu erzielen, sollte man vielleicht überlegen, das Terrain als Vorranggebiet für Rohstoffgewinnung aus der Raumordnungsplanung herauszunehmen." Das erklärte Detlev Schulz-Hendel, verkehrs- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, am Donnerstag in Vierhöfen. Dorthin war er auf...

  • Winsen
  • 06.07.18
Panorama
"Allseits beliebte Persönlichkeit": der verstorbene Hans-Joachim Abegg

Er war erster grüner Bürgermeister im Kreis Harburg: Salzhausen trauert um Hans-Joachim Abegg

Die Gemeinde Salzhausen trauert um einen ihrer prägenden Köpfe: Hans-Joachim Abegg, der von 2011 bis 2016 als erster Bürgermeister von den Grünen im Landkreis Harburg in die Geschichte einging, verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Er hinterlässt Ehefrau Edda und zwei erwachsene Söhne. Abegg, der 1954 in Hannover geboren wurde und als Mediengestalter arbeitete, saß von 2011 bis 2018 im Salzhäuser Gemeinde- und im Samtgemeinderat. Darüber hinaus engagierte er sich lange...

  • Winsen
  • 13.04.18
Politik
Neuer Vorsitzender des Grünen-Ortsverbandes: Joachim Bartels aus Eyendorf

Joachim Bartels ist neuer Vorsitzender des Grünen-Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt

ce. Salzhausen/Hanstedt. Joachim Bartels aus Eyendorf wurde jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Grünen-Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Joachim Bartels sei - so der Vorstand - ein "alter Hase" bei den Grünen und mit seiner langen kommunalpolitischen Erfahrung der geeignete Nachfolger für Hans-Joachim Abegg. Die Wahl war erforderlich geworden, weil Abegg, der seit 2015 das Amt des Vorsitzenden innehatte, dieses kürzlich aus gesundheitlichen...

  • Winsen
  • 28.03.18
Politik
"Mann muss Druck auf den Kreis machen": Ratsherr Joachim Bartels (Grüne)
2 Bilder

"Unzumutbare Wohnumstände": Raumnot in Flüchtlingsunterkünften sorgt für hitzige Debatte im Salzhäuser Samtgemeinderat

ce. Toppenstedt. Die Verdichtung von Flüchtlingsunterkünften, nämlich die stellenweise Überbelegung der Quartiere, sorgte für eine hitzige Debatte in der jüngsten Sitzung des Salzhäuser Samtgemeinderates in "Bleecken's Gasthaus" in Toppenstedt. "Es muss Druck gemacht werden auf den Landkreis Harburg, denn die Wohnumstände sind zum Teil unzumutbar. Es kommt vor, dass fünfköpfige Familien in einem kleinen Zimmer leben müssen", sagte Ratsherr Joachim Bartels (Grüne) auch mit Blick auf die...

  • Winsen
  • 18.10.16
Panorama
Sie stehen für herausragendes Engagement für die Flüchtlinge: Mitglieder der Helferkreise in der Samtgemeinde Salzhausen

"Einsatz verdient höchsten Respekt!"

Samtgemeinde Salzhausen bedankt sich mit Weihnachtsfeier bei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfernce. Salzhausen. "Sie haben die Herausforderungen, vor denen sie tagtäglich stehen, mit Bravour gemeistert. Das verdient höchsten Respekt!" Mit diesen Worten bedankte sich jetzt Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause bei den Helferkreisen, die sich für die derzeit in der Kommune lebenden Flüchtlinge engagieren. Rund 80 Mitglieder der Initiativen waren der Einladung zu einer...

  • Salzhausen
  • 22.12.15
Panorama
Fröhliche "Hausbesitzer": Flüchtlingshilfe-Koordinator Joachim Bartels mit den beschenkten Kindern

Eyendorfer Flüchtlingskinder jubeln über Knusperhäuschen vom Salzhäuser Kunstverein

ce. Eyendorf. Große Freude bei den Kindern aus der Flüchtlingswohnanlage in Eyendorf: Vom Salzhäuser Kunstverein "KuKuK" bekamen sie jetzt gratis 20 Knusperhäuschen inklusive leckerem Dekomaterial, die der Verein bei seiner "Hausbau-Aktion" im Rahmen des jüngsten Weihnachtsmarktes übrig behalten hatte. "Zuerst hatten wir 15 Häuser von 'KuKuK' bekommen. Die waren dann schneller vergeben als erwartet. Daraufhin lieferte der Verein spontan ein paar Häuschen nach", freute sich Joachim Bartels,...

  • Salzhausen
  • 22.12.15
Politik
Der neue Vorstand: (hi., v. li.) Lars Möhrke, Gabriele Rademacher und Cornelia Schwanemann sowie (vorne) Hans-Joachim Abegg und Kathrin Jordan

Grünen-Ortsverband Salzhausen-Hanstedt will mit neuen Vorstand "TTIP" den Kampf ansagen

ce. Tangendorf. Neue Gesichter im Vorstand des Grünen-Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt: Auf der Jahreshauptversammlung, die kürzlich in Tangendorf stattfand, wurden Kathrin Jordan aus Salzhausen und Gabriele Rademacher aus Hanstedt in die Verbandsspitze gewählt. Sie sind Nachfolger von Joachim Bartels (Eyendorf) und Ingo Rieckmann (Döhle), die nach langjähriger Tätigkeit nicht zur Wiederwahl antraten. In der Führungsriege bestätigt wurden Hans-Joachim Abegg (Salzhausen), Cornelia Schwanemann...

  • Salzhausen
  • 19.05.15
Politik
"Unkalkulierbare Auswirkungen": Joachim Bartels von den Grünen

"Das ist ein Fass ohne Boden!": Grüne lehnen Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch Landkreis Harburg ab

Krankenhaus Salzhausen: Das Rumeiern der Grünen-Politiker muss ein Ende habence. Salzhausen. "Die Übernahme des insolventen Krankenhauses Salzhausen durch den Landkreis Harburg ist ein Fass ohne Boden!" Davon ist der Grünen-Ortsverband Hanstedt überzeugt. Die Grünen befürchten, dass die angestrebte Übernahme der Klinik durch die gemeinnützige Krankenhaus GmbH eine Schwächung der kreiseigenen Krankenhäuser in Winsen und Buchholz zur Folge haben könnte, heißt es in einer Pressemitteilung. "Es...

  • Salzhausen
  • 24.10.14
Politik

Kein Wahlkampf vor Edeka-Markt Düver in Salzhausen

ce. Salzhausen. Wegen der aktuellen Bauarbeiten und der damit verbundenen eingeschränkten Stellmöglichkeiten auf dem Gelände des Edeka-Marktes Düver in Salzhausen verzichten CDU, SPD, Grüne und FDP dort vor der Europawahl am 25. Mai auf ihre sonst üblichen Infostände. "Wir nehmen Rücksicht auf den Bürger und wollen den Einkauf nicht behindern", so die Verantwortlichen in einer gemeinsamen Presseerklärung. Wegen der begrenzten Platz-Alternativen in Salzhausen werden Interessierte gebeten, sich...

  • Salzhausen
  • 15.05.14
Panorama
Schlagabtausch (v. li.): Joachim Bartels, Svenja Stadler, Moderator Jo Fechner, Nicole Bracht-Bendt, Michael Grosse-Brömer und Sebastian Lazay

Wahlkampf bei den Lobbyisten

Die Bundestagskandidaten im Landkreis Harburg trafen sich zur Podiumsdiskussion. Thema: Arbeitsmarkt kb. Hittfeld. Wahlkampf oder Lobbyistenarbeit? Eine ordentliche Mischung aus beidem erwartete die rund 50 Gäste - die meisten kamen aus der Politik - am Montagabend in der Burg Seevetal in Hittfeld. Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) hatte die Bundestagskandidaten der Parteien im Kreis zur Podiumsdiskussion eingeladen. Thema: „Zwischen Sicherheit und Flexibilität: Der...

  • Seevetal
  • 16.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.