Apotheke

Beiträge zum Thema Apotheke

Wir kaufen lokal
Dr. Mathias Grau

Tipps gegen Erkältung: In der Rats-Apotheke in Horneburg wird individuell beraten

Im Herbst und Winter erwischt sie wieder viele: die Erkältung. Meist beginnt sie mit Kratzen im Hals, in der Regel kommen dann noch Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Schnupfen, Husten, Heiserkeit und Fieber dazu. Erwachsene können drei bis vier Mal pro Jahr von einer Erkältung betroffen sein, Kinder leiden mitunter acht bis zehn Mal darunter. "Bei einer Erkältung sind Arzneimittel mit nur einem Wirkstoff oft empfehlenswerter als Kombinationspräparate", sagt Dr. Mathias Grau, Inhaber der...

  • Horneburg
  • 21.11.17
Wir kaufen lokal
Dörte Sulzer

Erkältung vorbeugen: Apotheke 2. Meile gibt Gesundheitstipps

 "Manche Kunden greifen bei grippalen Infekten auf Komplexmittel zurück", erklärt Dörte Sulzer, Inhaberin der Apotheke 2. Meile in Jork-Estebrügge, Hinterstraße 3 (Ortsteil Königreich). Die Apotheke vor Ort empfiehlt jedoch die gezielte Bekämpfung der Symptome, denn so verhindere man die unnötige Einnahme von Arzneimitteln. "Zusätzlich kann man aber auch eine Menge tun, um Erkältungen vorzubeugen", so die Apothekerin. "Treiben Sie Sport oder gehen Sie regelmäßig an der frischen Luft...

  • Jork
  • 23.10.17
Service
Homöopathische Erkältungsmittel helfen dem Organismus auf schonend-Wirksame Weise bei der Erregerbekämpfung

Homöopathie immer beliebter - auch gegen Erkältungen

ah. Keine Frage – gerade in der Erkältungszeit greifen mehr als die Hälfte der Deutschen zu homöopathischen Erkältungsmitteln. Vor allem, weil sie auf schonende und doch wirksame Weise ihrem Organismus bei der Erregerbekämpfung helfen wollen. Da kommt es gerade recht, dass in neuen wissenschaftlichen Untersuchungen die stimulierende Wirkung eines der wichtigsten homöopathischen Erkältungsmittel auf das Immunsystem einmal mehr eindrucksvoll bestätigt werden konnte. Die Heilkräfte der Natur –...

  • 10.01.17
Service
Apothekerin Karin Vogler-Schneider vor Regalen mit Erkältungsmitteln. Das Angebot reicht vom Hustenbonbon bis zum Fiebersenker

Schnupfen oder Heiserkeit: Was stört mich am meisten?

Riesige Auswahl an Erkältungsmitteln / Apothekerin rät, zunächst auf den Körper zu hören tp. Stade. Hatschi! Keuch! Der Wechsel von Regen und Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt bescheren den Norddeutschen Triefnasen und raue Rachen - und in den Apotheken steigt die Nachfrage nach Erkältungsmitteln. Doch die Auswahl ist riesengroß, daher fragen sich Kunden: "Was ist für mich das Richtige?" Apothekerin Karin Vogler-Schneider (63) von der Rats- und Einhorn-Apotheke in Stade rät, vor dem...

  • Stade
  • 27.01.15
Service

Halsschmerzen: In der Übergangszeit steigt das Erkältungsrisiko

(djd/pt). Wer in der Übergangszeit vorschnell in lockerer Kleidung nach draußen geht, riskiert, sich zu erkälten. Erste Erkältungssymptome beginnen meist mit einem unangenehmen Kratzen im Hals- und Rachenraum. In über der Hälfte aller Fälle sind Viren die Übeltäter, allen voran Erkältungsviren. Auch bei Reizungen der Atemwege, zum Beispiel durch aktives und passives Rauchen, durch das Einatmen von Staub oder Chemikalien, trockene Luft, Klimaanlagen oder eine Überlastung der Stimmbänder durch...

  • 21.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.