Alles zum Thema Arne Ludwig

Beiträge zum Thema Arne Ludwig

Politik
Gruppenfoto mit Bürgermeister und den scheidenden Ratsmitgliedern: (vorn, v. li.) Norbert Stein, Dietmar Hopp; (Mi., v. li.) Jan-Hendrik Röhse, Heinz Ulrich Schreiber, Peter Kröger sowie (hinten, v. li.) Georg Kartzig, Gisbert Saulich, Wolfgang Passig, Rainer Mottig, Gerd Ulrich und Hans-Heinrich Hohls
2 Bilder

Buchholz: Alter Stadtrat verabschiedet

os. Buchholz. „Wir haben Ihnen in den vergangenen fünf Jahren durchaus viel abgefordert. Das war teilweise an der Grenze der Zumutbarkeit.“ Das sagte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am vergangenen Dienstag bei der Verabschiedung des alten Stadtrates in der Rathauskantine. Wie berichtet, schieden nach der Kommunalwahl im September jetzt 21 der 39 Mitglieder aus. Nur zehn von Ihnen kamen zur Verabschiedung, einige fehlten unentschuldigt. Er habe großen Respekt, dass die ehrenamtlich...

  • Buchholz
  • 28.10.16
Politik
Arne Ludwig (†)

Buchholzer Ratsherr Arne Ludwig ist tot

os. Buchholz. Arne Ludwig ist tot. Der Buchholzer Ratsherr der Piratenpartei starb am vergangenen Freitag plötzlich im Alter von nur 48 Jahren. Tags zuvor hatte der Lokalpolitiker noch an der Sitzung des Finanzausschusses teilgenommen. Arne Ludwig war seit 2007 Mitglied der Piratenpartei, Gründungsmitglied des Landesverbandes und langjähriges Vorstandsmitglied im Landes- und Kreisverband. 2011 zog der selbstständige IT-Unternehmer in den Buchholzer Stadtrat ein. Dort überzeugte er durch seine...

  • Buchholz
  • 26.08.16
Politik

Kommunalwahl: Piraten, Linke und Einzelkandidat Schulze treten in Buchholz an

os. Buchholz. Als Einzelkämpfer im Buchholzer Stadtrat hat Arne Ludwig von der Piratenpartei einen schweren Stand. In der vergangenen Ratsperiode ist er gleichwohl als eines der aktivsten und bestvorbereiteten Rats-Mitglieder aufgefallen. Bei der anstehenden Kommunalwahl am 11. September tritt Ludwig erneut an. Unterstützung erhält der IT-Fachmann von dem Großhandelskaufmann Benjamin Becker, der im Wahlbereich 1 zur Wahl steht. • Die Linke schickt bei der Kommunalwahl zwei erfahrene Politiker...

  • Buchholz
  • 10.08.16
Politik
Die geplante Umgestaltung der Bahnhofstraße wird von
der Mehrheit der Politiker als vordringlich eingestuft

Stadtumbau: "Canteleu-Quartier" hat Vorrang

os. Buchholz. Gute Nachrichten aus Hannover hat jüngst die Stadt Buchholz bekommen: Aus dem Städtebauförderprogramm des Landes fließen in diesem Jahr 800.000 Euro. Das Geld soll für das Konzept „Stadtumbau West - Bahnhofsumfeld“ verwendet werden, mit dem über einen Zeitraum von zehn Jahren das gesamte Areal rund um den Buchholzer Bahnhof umgestaltet werden soll. In diesem Jahr können von den 800.000 Euro fünf Prozent verplant werden, im kommenden Jahr 25 Prozent, in den Folgejahren 35, 20 und...

  • Buchholz
  • 19.04.16
Politik
Großes Interesse: Rund 70 Bürger, vor allem Anlieger der Steinstraße, verfolgten die Diskussion im Buchholzer Stadtrat
2 Bilder

"Überhastete Planung" oder "Geniestreich"?

Buchholzer Stadtrat votiert nach langer Diskussion mehrheitlich für den Verkauf der Jordan-Fläche os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat dem Verkauf der sogenannten Jordanfläche in bester Innenstadtlage an den Hamburger Investor Holger Cassens zugestimmt. 20 Ratsmitglieder votierten für den Grundstücksdeal, elf stimmten dagegen, vier Lokalpolitiker enthielten sich. Wie berichtet, sollen auf dem rund 2.200 Quadratmeter großen Grundstück in Sichtweite des Rathauses in drei Häusern insgesamt...

  • Buchholz
  • 19.02.16
Politik
Das erweiterte Gewerbegebiet II Vaenser Heide ist in Rekordzeit verkauft worden. Die CDU sieht hier weiteres Flächenpotenzial

Von „Ja“ bis „Ja, aber“

Braucht Buchholz neue Gewerbegebiete? WOCHENBLATT fragte bei den Fraktionsvorsitzenden nach os. Buchholz. Unter der Überschrift „Der Flächennotstand ist da“ mahnte Christoph Diedering, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde, jüngst im WOCHENBLATT, zügig neue Gewerbegebiete für die Nordheidestadt auszuweisen. Bei Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse stieß er damit auf offene Ohren. Auch bei der Buchholzer Politik? Das WOCHENBLATT fragte bei den Fraktionsvorsitzenden der Ratsparteien nach:...

  • Buchholz
  • 26.01.16
Politik
Finanzdezernent Dirk Hirsch warnte vor weiter steigenden Schulden

"Da müssen wir jetzt durch!"

Buchholz: Schulden steigen auf rund 43 Millionen Euro / Stadtrat billigt Haushalt 2016 mit großer Mehrheit os. Buchholz. Jahrelang schoben die Stadt Buchholz und der Stadtrat wichtige Sanierungen vor sich her, jetzt bekamen sie dafür die Quittung: Der Haushalt 2016 kann nur über neue Kredite in Höhe von rund 7,2 Millionen Euro ausgeglichen werden. Der Rat stimmte dem Zahlenwerk am vergangenen Freitag mit großer Mehrheit zu - nur die drei FDP-Abgeordneten votierten dagegen. Die Gesamtschulden...

  • Buchholz
  • 08.12.15
Politik
Hier sieht Bürgermeister Röhse Einsparpotenzial: Kippt der Rückbau der Ortsdurchfahrt in Dibbersen?

Kein Rückbau der alten B75?

Unkalkulierbare Risiken in der Flüchtlingspolitik: Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse schlägt Einsparungen beim Dorferneuerungsprogramm in Dibbersen vor os. Buchholz. Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse ist immer wieder für eine Überraschung gut. Vor gut einem Jahr schockte er die Buchholzer mit einer Erhöhung der Gewerbe- und Grundsteuern. Auf der jüngsten Ratssitzung sorgte Röhse erneut für Erstaunen: Er werde beantragen, die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt in Dibbersen im Rahmen des...

  • Buchholz
  • 03.11.15
Politik
Bald ein Bild der Vergangenheit? Straßenmusiker sollen künftig nicht mehr auf dem Buchholzer Wochenmarkt spielen

Neue Satzung für den Wochenmarkt

os. Buchholz. Mit einer überarbeiteten Satzung regelt die Stadt Buchholz den beliebten Wochenmarkt mittwochs und samstags in der Innenstadt neu. Der Stadtrat votierte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für das neue Vertragswerk, das die alte Satzung aus dem Jahr 2005 ersetzt. Die neue Satzung soll zum 1. Januar 2016 in Kraft treten. Das sind die Änderungen: 1. Als Marktbereich dienen künftig die Fußgängerzone an der Breiten Straße und an der Poststraße. Der Thomasweg fällt aus der Satzung...

  • Buchholz
  • 28.07.15
Politik

Wie effektiv sind die Videokameras?

os. Buchholz. Bringen die Videokameras etwas, die an der Wohlaubrücke am Buchholzer Bahnhof angebracht sind? Das will Arne Ludwig, Ratsherr der Piratenpartei, in einem Fragenkatalog an die Stadtverwaltung wissen. Nach sieben Jahren Laufzeit solle die Maßnahme bewertet werden, so Ludwig. Er will u.a. wissen, wie oft die tatsächlich auf Aufnahmen der Kameras zurückgegriffen wurde und inwieweit dokumentiert wurde, ob die Aufzeichnung für Ermittlungen der Polizei dienlich waren.

  • Buchholz
  • 01.04.15
Politik
Zeit der Abrechnung: Alle CDU- und zwei FDP-Ratsmitglieder votieren gegen den Haushalt

CDU distanziert sich von Röhse

Haushalt 2015: Buchholzer Christdemokraten stimmen gegen Steuererhöhung os. Buchholz. Jan-Hendrik Röhse muss sich wie im falschen Film vorgekommen sein. Bei der Haushaltssitzung des Buchholzer Stadtrates am vergangenen Freitag verteidigten Politiker von SPD, Grünen, Buchholzer Liste und Piraten den Vorstoß des Buchholzer Bürgermeisters, die Steuern in der Nordheidestadt zum kommenden Jahr anzuheben. Röhses Parteifreunde der CDU dagegen wetterten gegen die Maßnahme. Am Ende votierte der...

  • Buchholz
  • 09.12.14
Politik
Initiatoren und Teilnehmer beim "Tag der Begegnung" für Behinderte
2 Bilder

So schwer haben es Rollstuhlfahrer

Tag der Begegnung: Probefahrt durch die Innenstadt offenbart viele Problemfelder os. Buchholz. Beim "Tag der Begegnung" erlebten jüngst nicht behinderte Bürger, wie schwierig eine Rollstuhlfahrt durch die Buchholzer Innenstadt ist. Der Buchholzer Verwaltung waren die Sorgen der Behinderten offenbar egal: Kein einziger offizieller Vertreter kam zu der Veranstaltung. Dass es an dem Veranstaltungstag regnete, war Initiator Peter Weh durchaus recht. "So konnten alle Teilnehmer hautnah erleben,...

  • Buchholz
  • 01.07.14
Politik
Der neue Vorstand der Heidepiraten (v. li.): Robert Geislinger, Vincent Shahriyari, Christine Bachmann, Gerret Bachmann, Arne Ludwig, Frithjof Schmeer und Florian Sievert

Heidepiraten wählten neuen Vorstand

bim/nw. Tostedt. Einen neuen Vorstand wählten kürzlich die Heidepiraten. Neuer Vorsitzender ist der 24-jährige Winsener Robert Geislinger. Als zweiter Vorsitzender wurde Gerret Bachmann (47) aus Tostedt in seinem Amt bestätigt. Neuer Schatzmeister ist der 57 Jahre alte Lüneburger Frithjof Schmeer. Stellvertrenender Schatzmeister ist der 32-jährige Florian Sievert aus Tespe. Als Beisitzer wählte die Versammlung Arne Ludwig, Christine Bachmann, Olaf Forberger, Vincent Shahriyari und Titus...

  • 31.12.13
Politik
Für den Buchholzer Haushalt musste genau gerechnet werden - es reichte trotzdem nicht: Der Etat 2014 konnte nur mit neuen Schulden ausgeglichen werden

Schnelles Ende der Schuldenbremse

Stadtrat wortbrüchig: Buchholzer Etat kann nur mit Krediten ausgeglichen werden os. Buchholz. Wie glaubhaft sind solche Politiker? Bereits nach einem Jahr hat der Buchholzer Stadtrat die von ihm 2012 beschlossene Schuldenbremse stillschweigend wieder beerdigt. Der Etat für 2014 und die Jahre bis 2017 ist nur dank neuer Schulden ausgeglichen. Der Rat votierte am vergangenen Freitag trotzdem einstimmig für den 63-Millionen-Euro-Haushalt. Für 2014 müssen Kredite in Höhe von 1,91 Millionen Euro...

  • Buchholz
  • 10.12.13
Politik
Wenn die Hofstelle (li.) aufgegeben wird, soll die Nachnutzung über einen Rahmenplan geregelt werden. Der Edeka-Markt von Uli Schreiber (im Hintergrund) wird auf der anderen Straßenseite neu gebaut
2 Bilder

Ortsmitte vernünftig entwickeln: Rahmenplan für Sprötze

Edeka Schreiber plant einen Neubau mit 3.000 Quadratmetern Verkaufsfläche os. Sprötze. Um das Zentrum der Ortschaft Sprötze vernünftig zu entwickeln, soll ein Rahmenplan aufgestellt werden. Das hat jüngst der Buchholzer Stadtrat einstimmig beschlossen. Nur Arne Ludwig (Piraten) enthielt sich. Hintergrund: Die zentrale Hofstelle Unter den Linden 3 soll mittelfristig aufgegeben werden. Mehrere Investoren haben bereits Interesse signalisiert, das Areal zwischen Niedersachsenstraße und dem...

  • Buchholz
  • 03.12.13
Politik

Piratenpartei für direkte Bürgermitbestimmung

(os). Für die direkte Mitbestimmung der Bürger macht sich die Piratenpartei stark. Über die Internetseite www.openantrag.de könnten die Bürger ihre politischen Ideen formulieren, erklärt Robert Geislinger, Direktkandidat der Piratenpartei für die Bundestagswahl. Der Vorteil: Alles sei öffentlich und kein Antrag lande ungelesen im Mülleimer. Über "Openantrag" und andere politische Themen diskutieren Robert Geislinger und Listenkandidat Arne Ludwig am Donnerstag, 19. September, ab 19.0 Uhr im...

  • Tostedt
  • 18.09.13